1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Gadgets
  8. >
  9. Großes Update für die App: Philips Hue kommt in den Garten (Update)

Großes Update für die App: Philips Hue kommt in den Garten (Update)

Veröffentlicht am: von

philips hueSpätestens seit dem Einstieg von IKEA in die Smart-Home-Welt dürfte Philips mit seinen smarten Lampen und Leuchten der Hue-Familie unter Zugzwang geraten sein. Denn die Tradfri-Produkte der Schweden sind nicht nur günstiger, sondern arbeiten inzwischen auch mit der Hue-, HomeKit- und Alexa-Plattform zusammen. Dem will Philips mit neuen Produkten für Draußen und einem großen Update begegnen.

Wirklich konkret wird man aber noch nicht, auf der CES hielt man sich noch weitestgehend bedeckt. Einige wenige Details lassen sich bereits ableiten

So dürfte es sich bei den Produkten für Draußen nicht nur um komplette Leuchten, sondern auch um einzelne Lampen handeln. Zwar spricht man bislang nur vage von einer „Produktlinie für Außen", doch gemeint dürften beide Lösungen sein. Denn Philips bietet schon länger dedizierte Außenleuchten an, nicht jedoch in Kombination mit smarten Hue-Lampen. Diese dürften jedoch nicht in ihrer jetzigen Form für den Einsatz im Garten oder auf dem Balkon freigegeben werden und somit eine Überarbeitung erfordern. Immerhin sind die bereits erhältlichen Produkte gar nicht oder nur stark eingeschränkt für den Einsatz bei hohen Minustemperaturen oder sehr hoher Luftfeuchtigkeit vorgesehen.

Abzuwarten bleibt, welche Sockel und Formen die neuen Lampen, die ab Sommer 2018 in den Handel kommen sollen, nutzen werden. Zwar bietet Philips Hue-Produkte für die gängigen Fassungen E14, E27 und GU10 an, aufgrund der Bauweise gibt es aber vor allem bei den E14-Lampen häufig Platzprobleme innerhalb der Leuchten. Fest steht hingegen, dass es Lampen für weißes und farbiges Licht geben wird.

Hue-App 3.0: Mehr Komfort, neue Oberfläche

Etwas früher soll die Hue-App ein umfangreiches Update erhalten. Die springt damit auf Version 3.0 und soll eine komplett neue Oberfläche erhalten. Die wenigen veröffentlichten Informationen deuten darauf hin, dass die gezielte Wahl von Farben deutlich einfacher wird. Zudem wirkt das Design aufgeräumter. Philips selbst verspricht neue, nicht näher genannte Funktionen sowie eine einfachere Bedienung.

Hervorgehoben wird dabei die Einrichtung von Hue-Zubehör sowie das Erstellen von Gruppen für das gleichzeitige Steuern mehrerer Lampen. Abzuwarten bleibt, ob auch das Hinzufügen von kompatiblen Lampen anderer Hersteller einfacher wird.

Erscheinen soll die Hue-App in Version 3.0 zu Beginn des zweiten Quartals für Android und iOS.

Update

In einem inzwischen veröffentlichten YouTube-Video lassen sich einige weitere Details der neuen Hue-App erkennen. So wirkt die Oberfläche insgesamt aufgeräumter und gibt in Hauptansicht mehr Informationen als derzeit preis. Die Auswahl bestimmter Farben dürfte schneller als in der aktuellen Version der App scheint schneller vonstattenzugehen. Neue Funktionen sind aber nicht erkennen.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen