1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. AMD und Samsung bilden Partnerschaft im GPU-Geschäft

AMD und Samsung bilden Partnerschaft im GPU-Geschäft

Veröffentlicht am: von

amdPer Pressemitteilung haben AMD und Samsung angekündigt, künftig im Bereich der GPU-Architekturen eine Partnerschaft eingehen zu wollen. Die auf mehrere Jahre ausgelegte Partnerschaft soll "ultra low power" und "high performance mobile graphics IP" basierend auf der AMD-Radeon-Graphics-Technologie beinhalten. Samsung ist also weniger an den Produkten am oberen Ende der Produktpalette interessiert, als vielmehr an den kleineren, effizienteren Lösungen.

Die Produkte, in denen Samsung die Technologie zum Einsatz bringen will, sind folgendermaßen umrissen: "mobile applications including smartphones" – also mobile Hardware wie Notebooks und Tablets, aber ebenfalls Smartphones. AMD selbst beschreibt einen Teil der Technologie, der an Samsung lizensiert wird, als die gerade erst auf der Computex angekündigt RDNA-Architektur. Details zur RDNA-Architektur und den dazugehörigen Navi-Grafikkarten will AMD in wenigen Tagen auf der E3 in Los Angeles verraten. Wie tief man hier allerdings bereits ins Detail gehen wird, ist nicht bekannt.

"Adoption of our Radeon graphics technologies across the PC, game console, cloud and HPC markets has grown significantly and we are thrilled to now partner with industry leader Samsung to accelerate graphics innovation in the mobile market," sagt Dr. Lisa Su, CEO von AMD. "This strategic partnership will extend the reach of our high-performance Radeon graphics into the mobile market, significantly expanding the Radeon user base and development ecosystem."

Samsung zahlt an AMD Lizenzgebühren in unbekannter Höhe. Diese werden wohl auch an die Stückzahlen gekoppelt werden, in der Samsung entsprechende Produkte ausliefern kann.

Auf Seiten von Samsung ist die LSI-Sparte der eigentliche Käufer. Hier zeichnet man sich für die Entwicklung neuer SoCs, optischer Sensoren sowie ICs (Integrated Circuits) oder auch PMICs (Power Management Integrated Circuits) verantwortlich.

"As we prepare for disruptive changes in technology and discover new opportunities, our partnership with AMD will allow us to bring groundbreaking graphics products and solutions to market for tomorrow’s mobile applications," sagt Inyup Kang, President für das LSI-Business bei Samsung Electronics. "We look forward to working with AMD to accelerate innovations in mobile graphics technologies that will help take future mobile computing to the next level."

Bis es erste Produkte bei Samsung geben wird, welche die Techniken von AMD verwenden, wird sicherlich noch einige Zeit vergehen.

Ausblick auf die RDNA-Architektur und die Navi-Karten

Viel ist zur RDNA-Architektur noch nicht bekannt. Es wird neue Compute Units geben, die eine höhere Effizienz und Leistung aufweisen sollen. Zudem wird es eine neue Cache-Hierarchie geben, die Latenzen reduzieren und ebenfalls die Effizienz steigern soll. Dies erinnert stark an die Ankündigungen zur Vega-Architektur, denn auch hier gab es einige Änderungen in den Compute Units und der Cache-Hierarchie. Inwieweit RDNA sich vom GCN-Design unterscheiden wird, wird sich noch zeigen müssen.

AMD spricht von einer 1,25-fachen Steigerung der Leistung pro Takt im Vergleich zur Vega-Architektur und einer 1,5-fachen Steigerung der Leistung pro Watt. Diese Zahlen sollen auf dem aktuellen Entwicklungsstand basieren und vor allem bei der Leistung pro Watt erwartet AMD kleinere Verbesserungen.

Auf der Computex wagte AMD einen ersten Leistungsvergleich. Für Strange Brigade spricht AMD von einer 10 % höheren Leistung einer Radeon RX 5700 im Vergleich zu einer GeForce RTX 2070. 

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Mehrwertsteuersenkung: Alle Infos zu den Plänen von Saturn, Media Markt und...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Offiziell gilt die Mehrwertsteuersenkung aufgrund der Corona-Pandemie erst ab dem 1. Juli und endet am 31. Dezember 2020. Allerdings gibt der Lebensmitteldiscounter Lidl die verringerte MwSt. schon jetzt an seine Kunden weiter. Das hat den Stein ins Rollen gebracht und immer mehr Unternehmen... [mehr]

  • AMD eröffnet den Fanshop für Radeon-, Ryzen- und EPYC-Fans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_LOGO

    Zumindest in den USA hat AMD seinen Fanshop eröffnet. Dort gibt es Kappen, Hoodies, Jerseys, Pullover, Polos und auch Kaffeebecher – gebrandet mit Produktmarken wie Ryzen, Ryzen Threadripper, Radeon, EPYC oder AMD als Ganzem. Auch komplette Limited Edition Box Sets mit mehreren Komponenten sind... [mehr]

  • Caseking startet die Schnäppchenjagd 2020 mit den King Deals

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CASEKING2019

    Am kommenden Freitag, den 27. November 2020 ist es wieder soweit und die große Schnäppchenjagd anlässlich des Black Friday beginnt. Bereits jetzt schon lassen sich bei Caseking mit den King Deals bis zu 50 % beim Kauf bestimmter Artikel sparen. Besagte Angebote laufen vom 23. bis zum 30.... [mehr]

  • Media Markt und Saturn mit neuer Strategie gegen die Konkurrenz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Bei der diesjährigen Hauptversammlung der Media-Markt-&-Saturn-Dach­gesell­schaft Ceconomy stellte CEO Bernhard Düttmann eine Strategie vor, wie sich Einzelhändler in Zukunft besser gegen große Onlineanbieter wie z.B. Amazon behaupten können. Düttmann bezeichnete dabei die eigenen Stores... [mehr]

  • Keine Lenovo-Produkte mehr in Deutschland: Nokia erwirkt einstweilige Verfügung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO

    Das Urteil eines Münchner Gerichts glich für Lenovo wahrscheinlich einer Hiobs-Botschaft. Die einstweilige Verfügung zwingt den großen Technik-Konzern dazu, den Verkauf fast sämtlicher Produkte in Deutschland einzustellen.Seit gestern ist die gesamte deutsche Internetseite von Kaufangeboten... [mehr]