1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Team-Wiedervereinigung: Auch Chris Hook heuert bei Intel an

Team-Wiedervereinigung: Auch Chris Hook heuert bei Intel an

Veröffentlicht am: von

intelMitte April hab der bisherige Marketing-Chef Chris Hook von AMD bekannt, dass er das Unternehmen verlassen wird. Nach den ersten Vermutungen, die in die gleiche Richtung gingen, ist nun klar, dass auch hier der Chipgigant Intel der neue Arbeitgeber ist.

Damit ist Hook die dritte Neuanstellung bei Intel, die aus ehemaligen AMD-Mitarbeitern besteht. Den Anfang machte Raja Koduri als ehemaliger Leiter der Radeon Technologies Group. Erst in der vergangenen Woche wurde Jim Keller, einer der Köpfe hinter der Zen-Architektur und damit dem aktuellen Erfolg von AMD bei den Prozessoren, als Chef der Silicon-Entwicklung bei Intel bestätigt.

Chris Hook war als Leiter des Global Product Marketing auch einer der Treiber hinter der Gründung der Radeon Technologies Group und arbeitete daher sehr eng mit Raja Koduri zusammen. Daher kamen auch schnell die ersten Gerüchte auf, die Hook schon bei Intel gesehen haben – nun ist dies offiziell bestätigt worden.

Damit werden die Ambitionen für die Entwicklung diskreter GPUs bei Intel immer deutlicher. Jim Keller wird das Lead Silicon Engineering und damit die Umsetzungen der Architekturen in finale Produkte leiten. Koduri wird die Core and Visual Computing Group anführen und besonders den Compute-Bereich überwachen. Hook wird im Marketing die Visual Technologies, aber vor allem zukünftige diskrete Grafikprodukte unter seinen Fittichen haben.

Friends, 
I’m exhilarated and energized to be starting a new marketing leadership role at Intel in Santa Clara, CA.

Intel is a company I’ve long admired and is without a doubt the finest silicon engineering company in the world. It also has a rich history of processor innovation dating back to the Intel 4004, which was released the year I was born. It has an equally rich history in marketing innovation, having succeeded what was once the unthinkable - turning what started as an unassuming 16-pin black ceramic integrated circuit into a household name and notable consumer brand.

As many of you know, it was recently announced that Intel is embarking on a journey to expand its leading position in integrated graphics for PC with high-end discrete graphics solutions for a broad range of computing segments, and will be growing its technology portfolio across computing, graphics, media, imaging and machine intelligence for clients and data centers, AI, and edge computing. 

That’s a pretty exciting journey, and one I personally want to be part of. So starting tomorrow, I’ll be assuming a new role in which I’ll be driving the marketing strategy for visual technologies and upcoming discrete graphics products.
I’m also excited to meet the Intel team. The folks I’ve met there so far are the best in the world at what they do; they’re laser-smart and driven to win. And there are also a few good Intel folks that I’ve had the privilege of working with in the past at AMD, world-class engineering leaders Ari Rauch, Raja Koduri and Jim Keller, who at multiple points in their careers have architected and engineered some of the most respected software and silicon in history.

So here’s to the future – one with competition, choice and incredible technology.

Cheers,
Chris

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • Mehrwertsteuersenkung: Alle Infos zu den Plänen von Saturn, Media Markt und...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Offiziell gilt die Mehrwertsteuersenkung aufgrund der Corona-Pandemie erst ab dem 1. Juli und endet am 31. Dezember 2020. Allerdings gibt der Lebensmitteldiscounter Lidl die verringerte MwSt. schon jetzt an seine Kunden weiter. Das hat den Stein ins Rollen gebracht und immer mehr Unternehmen... [mehr]

  • Saturn und Mediamarkt feiern "Black Weekend"

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Seit Freitagmorgen ist auch im Mediamarkt bzw. im Saturn das große "Black Weekend" gestartet. Sowohl in den Märkten vor Ort als auch im Onlineshop erwartet die Schnäppchenjäger noch bis Sonntag, den 1. Dezember eine Vielzahl von reduzierten Artikeln.  Im Mediamarkt lässt sich unter... [mehr]

  • Möglicher Skandal beim Apple-Zulieferer Foxconn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Wie jetzt einem Bericht von Taiwan News zu entnehmen ist, sollen Foxconn-Manager rund drei Jahre lang illegal iPhones hergestellt und vertrieben haben. Besagte Geräte wurden mit Komponenten produziert, die als Ausschuss galten und nicht der normalen Produktion zugeführt wurden. Insgesamt... [mehr]

  • AMD eröffnet den Fanshop für Radeon-, Ryzen- und EPYC-Fans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_LOGO

    Zumindest in den USA hat AMD seinen Fanshop eröffnet. Dort gibt es Kappen, Hoodies, Jerseys, Pullover, Polos und auch Kaffeebecher – gebrandet mit Produktmarken wie Ryzen, Ryzen Threadripper, Radeon, EPYC oder AMD als Ganzem. Auch komplette Limited Edition Box Sets mit mehreren Komponenten sind... [mehr]