> > > > Google soll kurz vor der Übernahme von HTC stehen

Google soll kurz vor der Übernahme von HTC stehen

Veröffentlicht am: von

googleMit Motorola hat Google schon einmal einen Smartphone-Hersteller übernommen. Bis heute ist allerdings unklar, ob der Internet-Konzern am Ende nur an den Patenten interessiert war. Dafür spricht, dass Motorola selbst schnell an Lenovo weitergereicht wurde. Eine Geschichte, die sich schon bald wiederholen könnte. Denn Verhandlungen mit HTC sollen weit voran geschritten sein.

Über ein generelles Interesse wird bereits seit zwei Wochen spekuliert, unklar war bislang aber, ob HTC im ganzen oder in Teilen veräußert wird. CTEE zufolge soll letzteres der Fall sein. Von nicht näher genannten Quellen will man erfahren haben, dass Google lediglich die Smartphone-Sparte übernehmen möchte. HTC selbst würde sich dann auf das VR-Geschäft rund um die Vive konzentrieren.

Im Falle einer solchen Übereinkunft würde sich die Frage nach dem Warum stellen. Denn schon der Kauf von Motorola zeigte, wie schwer Google sich mit dem klassischen Hardware-Geschäft tut. Zudem soll die Übernahmen zu Unmut seitens der Android-Partner wie Samsung geführt haben. Die Befürchtung damals: Google könnte seine eigene Smartphone-Tochter bei neuen Techniken und Android-Versionen bevorzugen.

Zudem soll Google schon jetzt einen weitreichenden Zugriff auf HTC-Lösungen haben. So entwickelten die Taiwaner im vergangenen Jahr das Pixel und Pixel XL ganz nach den Vorgaben Googles, in diesem Jahr soll das Pixel 2 mit einigen HTC-Techniken wie Edge Sense und BoomSound ausgestattet sein.

Eine offizielle Bestätigung der Transaktion könnte es schon in wenigen Wochen geben. Denn CTEE schreibt von einer finalen Stufe, die beide Unternehmen im Zuge der Verhandlungen erreicht haben sollen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1652
Zitat
HTC selbst würde sich dann auf das VR-Geschäft rund um die Vive konzentrieren.


Ob Sich dann endlich der Service bessert?
#2
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Leutnant zur See
Beiträge: 1051
Zitat HWL News Bot;25798687
Bis heute ist allerdings unklar, ob der Internet-Konzern am Ende nur an den Patenten interessiert war.


Das ist eine Unterstellung von böswilliger Seite.
Selbstverständlich war Motorolas Verlustvortrag, mit dem Google 3 Mrd.$ Steuern gespart hat, genauso wichtig! ;)
#3
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7537
Ist doch cool, die übernehmen die kleinen Gerätehersteller, bringen dort Stock android drauf, behalten alle patente und verkaufen die Firmen dann ohne die patente weiter... :D Bei Moto hats top funktioniert.

Ist auch ein Ansatz das problem mit dem zerstreuten Android und somit den updates zu lösen :fresse:
#4
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25729
Ob man nur mit VR überleben kann? Denn Zahlenmäßig ist es noch immer ein Nischenprodukt.
#5
customavatars/avatar264755_1.gif
Registriert seit: 28.12.2016
Nähe Stuttgart
Hauptgefreiter
Beiträge: 249
Zitat analogwarrior;25798729
Ob Sich dann endlich der Service bessert?


Also ich hatte mit dem Service von HTC bisher nur gute Erfahrungen.
#6
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1652
Zitat Bangee;25798833
Also ich hatte mit dem Service von HTC bisher nur gute Erfahrungen.


Smartphone oder VR?

Smartphone ist meistens kein Problem ... aber kauf mal ne Vive direkt bei HTC und gibt die dann in die RMA ;)
#7
customavatars/avatar264755_1.gif
Registriert seit: 28.12.2016
Nähe Stuttgart
Hauptgefreiter
Beiträge: 249
Nur mit dem Smartphone :)

So schlimm bei den VR Brillen? Hätte ich jetzt nicht erwartet.
#8
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1652
Schau mal in die einschlägigen Foren, ist echt der Hammer was die sich so leisten. Es dauert regelmäßig mehrere Wochen bis hin zu Monaten und dann werden teilweise die ungeöffneten Kartons mit den defekten Geräten zurück geschickt. Oder Es gibt einen anderen (neuen) Defekt. Das zieht sich echt durch wie ein rotes Band. Die Kommunikation ist wohl auch sehr übel - es kann einem teilweise keiner Auskuft über den RMA Status oder den Verbleib des Paketes geben.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Ermittler nehmen großes, illegales Usenet-Portal vom Netz

Logo von RECHTSSTREIT

Wie die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in Zusammenarbeit mit mehreren Ermittlungsstellen per Pressemitteilung bekannt gab, hat es am Mittwoch und Donnerstag eine bundesweite Groß-Razzia gegen das Portal „usnetrevoloution.info“ gegeben – wegen des Verdachts... [mehr]