> > > > Erstes Quartal 2017: Facebook steigert Gewinn und Nutzerzahl erneut

Erstes Quartal 2017: Facebook steigert Gewinn und Nutzerzahl erneut

Veröffentlicht am: von

facebook logo

Gestern hat Mark Zuckerberg die Quartalszahlen der Facebook Inc., zu dem das gleichnamige soziale Netzwerk, Oculus, WhatsApp, Instagram und der Facebook Messenger gehören, vorgestellt. Überschattet wurden die durchaus positiven Zahlen von einem anschließenden, globalen Ausfall des Instant-Messaging-Dienstes WhatsApp gegen 22:00 Uhr deutscher Zeit, welcher sich etwa 2 Stunden später wieder in Luft auflöste.

Die exakten Gründe des Ausfalls sind noch nicht bekannt.

Facebook konnte seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 49 % von 5,382 auf 8,032 Milliarden US-Dollar steigern. Diese Einnahmen wurden fast ausschließlich aus dem Anzeigengeschäft generiert, welches von 5,201 auf 7,857 Milliarden US-Dollar um 51 Prozent stieg. Den Rest der Einnahmen machen anderweitige Zahlungen und Gebühren der Kunden aus.

Auf der anderen Seite stehen Ausgaben von 4,705 Milliarden US-Dollar, was eine Marge 41 Prozent bedeutet. Nach Steuern konnte Facebook so immerhin 3,064 Milliarden US-Dollar an Gewinn verbuchen.

Doch auch mit anderen Zahlen kann das von Zuckerberg geleitete Unternehmen beeindrucken: So nutzen täglich etwa 1,28 Milliarden Nutzer das Angebot von Facebook. Monatlich loggen sich mindestens 1,94 Milliarden Nutzer in das soziale Netzwerk ein. Das macht etwa einen Anstieg um 18 Prozent bei den Daily-Active-Users und um 17 Prozent bei den Monthly-Active-Users aus.

Doch auch die anderen Dienste müssen sich vor den Zahlen des Netzwerks nicht verstecken. Der Facebook Messenger und WhatsApp kommen beide auf 1,2 Milliarde Nutzer jeden Monat. Lediglich Instagram wirkt als der kleinste der Brüder mit trotzdem beachtlichen 700 Millionen monatlich aktiven Benutzern.

Social Links

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 16.02.2017
Dort wo ich mich wohl fühle!
Oberbootsmann
Beiträge: 949
was eine Marge 41 Prozent bedeutet

meine Güte....ein Traum!
#2
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8417
Joar, schon... dafür, dass das Geschäftsmodell nach dem IPO teilweise in Frage gestellt wurde, gehen die ganz gut ab.
#3
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4753
So ist es. Ähnlich schnell wie Google dank Werbung groß geworden. Jetzt geht die Aktie nur nach oben.
#4
customavatars/avatar94556_1.gif
Registriert seit: 07.07.2008
Basel, Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 1982
War ja zu Beginn unsicher ob ich mir die Aktien kaufen sollte, zumal ich kein Fan von Facebook bin:-D Vorallem als sie dann direkt am Anfang einstürzten hab ich mich dann erstmal genervt. Aber egal, nun sind sie aktuell immerhin auf +400%:-) Was ich eher verrückt finde sind die geringen Steuern auf 8 Mia Einnahmen. Wäre ja toll wenn wir Privaten auch nur so einen Bruchteil an Steuern abdrücken müssten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]