> > > > 350.000 Besucher: Gamescom 2017 mit neuem Rekord

350.000 Besucher: Gamescom 2017 mit neuem Rekord

Veröffentlicht am: von

gamescom Am vergangenen Samstag schloss die Gamescom für dieses Jahr wieder ihre Pforten. Von Dienstag bzw. Mittwoch an schlenderten zahlreiche Besucher durch die prall gefüllten, Kölner Messehallen. Nachdem die Spielemesse im letzten Jahr mit rund 345.000 Besuchern einen neuen Rekord aufgestellt hatte, hat man diesen nur ein Jahr später schon wieder geknackt. Während der letzten Tage zählte die Messe laut der Veranstalter über 350.000 Besucher.

Diese kamen aus 106 Ländern weltweit, womit man erstmals auch die 100-Länder-Marke knacken konnte und damit die internationale Bedeutung der Gamescom weiter unterstreicht. Unter den Besuchern waren etwa 30.700 Fachbesucher vor Ort. Auch hier verzeichnete die Gamescom einen leichten Zuwachs gegenüber dem Vorjahr, als noch etwa 30.500 Fachbesucher anzutreffen waren. Fachbesucher und Medienvertreter dürfen schon einen Tag früher auf das Messegelände und erhalten obendrein Zugang zur Business-Area, wo sie sich mit Branchenvertretern ruhiger unterhalten und ihre Geschäfte machen können.

In puncto Ausstellerzahl konnte die diesjährige Gamescom ebenfalls zulegen und neue Bestmarken erreichen. Insgesamt waren in der letzten Wochen 919 ausstellende Unternehmen aus 54 Ländern vertreten – ein Plus von 5 % gegenüber dem Vorjahr. Die Aussteller-Fläche kletterte von etwa 193.000 m² auf 201.000 m². Gezeigt wurden natürlich die neusten und kommenden Videospiele, welche von den Messebesuchern teilweise sogar schon angespielt werden konnten – sofern man die teils langen Schlangen und Wartezeiten an den Ständen der großen Publisher und Hersteller in Kauf nehmen wollte.

Auch wir waren live vor Ort und haben uns nicht nur ein pfeilschnelles Gaming-Notebook mit SLI-Verbundsystem oder ein richtiges Overclocking-Monster unter den High-End-Grafikkarten angesehen und einen Ausblick auf die kommende Monitor-Generation des einen oder anderen Herstellers erhalten, sondern auch Nintendo statteten wir einen Besuch ab und spielten unter anderem „Super Mario Odyssey“ oder das morgen erscheinende „Mario + Rabbids Kingdom Battle“ an und warfen einen ersten Blick auf das heiß erwartete SNES Classic Mini.

Der Termin für die Gamescom 2018 steht schon fest: Sie wird vom 21. bis 25. August in Köln stattfinden, womit die Messe abermals von Dienstag bis einschließlich Samstag gehen wird.

Social Links

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11743
Yup, war ein interessantes Erlebnis. In Freizeitparks bin ich zudem schon deutlich länger für Sachen angestanden früher.
#2
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25223
Dafür war der Inhalt, der ins Internet gelangt ist, ggü. der E3, wieder sehr bescheiden. Zwar besser als letztes Jahr, aber immernoch sehr ausbaufähig.
#3
customavatars/avatar16015_1.gif
Registriert seit: 05.12.2004
Saarland
Bootsmann
Beiträge: 740
Ich muss gestehen ich fand sie in Leipzig immer noch besser :( Auch wenn Köln für mich fast um die Ecke ist, aber vielleicht war das auch einfach dieses Urlaubsfeeling.
#4
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2035
War am Samstag dort. Extra um 4 Uhr aufgestanden und war dann um 8:30 Uhr in der Halle 11. Glück gehabt. 15 Minuten später wars rappelvoll. Letzendlich musste man dennoch überall mind. 1 Stunde anstehen. Auch wenn man am Ende des Tages total kaputt ist, würde ich auch nächstes Jahr wieder hin. Ist einfach ein Erlebnis, auch wenn man manchmal nicht mehr macht als warten :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! zeigt zur Computex zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BEQUIET

Die Computex nutzt be quiet!, um in den unterschiedlichsten Kategorien neue Produkte auszustellen. Wir konnten uns zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler ansehen. Das Highlight ist sicherlich die neue Netzteilserie Straight Power 11. Die einzelnen Modelle decken das Leistungsspektrum... [mehr]

Computex 2017: Die neuen Gehäuse und Kühler

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BE_QUIET_COMPUTEX_03_806C3817DA6249FFA945BED79171A26A

Die Computex ist die wohl wichtigste Komponentenmesse - und entsprechend zahlreich waren dann auch in diesem Jahr wieder die Neuvorstellungen in den Bereichen PC-Gehäuse und Kühlung. Unser Vor-Ort-Team konnte unseren Lesern die meisten Neuheiten gleich in einer ganzen Reihe von Videos... [mehr]

Cooler Master belebt Cosmos- und HAF-Serie und stellt weitere Neuheiten vor...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLERMASTER

Im Test zum Cosmos II 25th Anniversary Edition hofften wir noch darauf, dass Cooler Master die Cosmos-Serie weiter ausbaut. Und tatsächlich hatte der Hersteller zur Computex ein neues Modell. Und auch die beliebte HAF-Serie wird in gewisser Weise wiederbelebt. Doch das sind noch längst nicht... [mehr]

MSI: X299-Lineup, GTX 1080 Ti Lightning Z und GT75VR Titan vorgestellt (inkl....

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

Der MSI-Stand auf der Computex war ziemlich gut besucht, allerdings auch nicht ohne Grund. Denn MSI hat zur Computex jede Menge Hardware-Neuheiten mitgebracht und der Öffentlichkeit vorgestellt. So konnten wir uns einen ersten Eindruck auf das X299-Mainboard-Lineup, auf die neue GeForce GTX 1080... [mehr]

CES Asia 2017: Drohnen und VR sind nicht mehr angesagt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CES_ASIA

Im dritten Jahr ist die CES Asia weiter klar auf Wachstumskurs. Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Ausstellungsfläche um etwa 20 % vergrößert werden, die Zahl der Aussteller wuchs ebenfalls. Zudem konnten namhafte Unternehmen für Keynotes gewonnen werden. Ein etwas bitterer Nachgeschmack... [mehr]

250 US-Dollar pro Ticket: Spielemesse E3 öffnet sich für alle

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/E3_LOGO

Die Electronic Entertainment Expo – kurz E3 – in Los Angeles ist eines der wichtigsten Ereignisse der Spielebranche. In den vergangenen Jahren aber hat die Leitmesse an Wichtigkeit verloren – immer mehr Publisher und Hersteller blieben ihr fern und stellten ihre Neuheiten abseits der... [mehr]