Seite 3: Benchmark

Ergebnis

In den Programmen zur Leistungsmessung wird uns das D50 Game Dock meist als Western Digital SN730 1TB SSD angezeigt. Damit erklärt sich auch, welche SSD verbaut wurde. Bei allen Benchmarks liegen wir, mal mehr und mal weniger, deutlich unterhalb der entsprechenden Angaben, die Western Digital zur SN730, 1 TB, macht. Hier sollten bis zu 3.400 MB/s beim Lesen und 3.100 MB/s beim Schreiben erreicht werden können. Grundsätzlich ist die verbaute SSD aber nicht als langsam zu bezeichnen. Laut dem Datenblatt des D50 Game Docks sind unsere Ergebnisse exakt zutreffend. Die Angaben lauten 3.000 MB/s bzw. 2.500 MB/s.

Nach knapp einer Stunde dauerhafte Benchmarks erreichte die SSD ein Temperaturniveau von mehr als 80 °C, sodass der Lüfter anlief. Dafür war ab hier die Regelung eng abgestuft und der Lüfter erhöhte innerhalb einer Minute seine Drehzahl bis auf die vermutlich maximale Drehzahl. Bei dieser erreichte die Dockingstation den Geräuschpegel eines 1-HE-Rack-Netzwerkswitchs. Bei einem späteren Versuch, die SSD durch wiederholte ATTO-Durchläufe zu erwärmen und dies per WD_BLACK Dashboard aufzuzeichnen, konnten wir nur maximal 75°C erreichen. Hier lief der Lüfter noch nicht an. In den meisten Fällen wir die das Dock also lautlos agieren.