Seite 2: Seagate FireCuda Gaming SSD im Detail

Die FireCuda Gaming SSD von oben. Das Design ist im ausgeschalteten Zustand als schlicht zu bezeichnen. Dies ist ein Vorteil für alle, welche eine schnell externe SSD benötigen und nicht unbedingt das typische Design von Spielerprodukten bevorzugen.

An der Unterseite ist das Typenschild angebracht. Die Oberfläche der Unterseite ist, wie bereits zu Anfang beschrieben, leicht gummiert. Somit liegt die FireCuda Gaming SSD immer sicher, auch auf glatten Flächen.

Neben dem USB-C-Anschluss befindet sich die Aktivitäts-LED, welche immer weißes Licht ausstrahlt.

Die eigentliche längliche RGB-LED befindet sich auf der senkrechten Seite der Nut. Ab Werk leuchtet dieses LED-Band weiß. Erst über die Software lässt sich die RGB-Funktion aktiveren.