Seite 7: Fazit

Bei Western Digitals Purple-Serie handelt es sich um sehr individuell zugeschnittene Laufwerke für den AV/Surveillance-Einsatz, die nur sehr bedingt als Ersatz für Desktop-HDDs in normalen PCs oder HTPCs/Recordern geeignet sind. Besonders gut steht die WD60PURX da, wenn man den Bewertungsfokus auf Stromverbrauch, Wärmeemission und Betriebsgeräusch legt. Hier kann die Festplatte ihre Stärken ausspielen und lässt die Konkurrenz hinter sich. Was die Random Access Time, Schreib-/Leseraten und Allround-Performance betrifft, ist sie allerdings dem restlichen Teilnehmerfeld unterlegen - bei ihrem eigentlichen Einsatzgebiet stört das aber nicht.

Die 3-Jahres-Garantie und 24x7-Freigabe positionieren die WD60PURX als ideales Arbeitspferd im Surveillance-Bereich, gerade in Kombination mit WDs neuem "AllFrame"-Feature. Preislich ist ein 6-TB-Exemplar mit rund 250 Euro zwar nicht besonders günstig, kostet aber dennoch deutlich weniger als eine Enterpreise-HDD mit vergleichsweiser Betriebsfreigabe und Garantiezeit.

Positive Aspekte von Western Digitals WD60PURX :

  • niedrige Betriebstemperatur
  • niedriger Stromverbrauch
  • niedriges Betriebsgeräusch
  • drei Jahre Garantie

Negative Aspekte von Western Digitals WD60PURX :

  • hohe Random Access Time und niedrige Allround-Performance (beides für das Einsatzgebiet irrelavant)