Seite 10: Fazit

Schaut man sich nur die Benchmark-Ergebnisse an, könnte man die Frage stellen, ob Samsung der SSD 840 Pro Series mit der neuen 840 EVO nicht die Existenzgrundlage nimmt, denn je nach Benchmark liegen beide Laufwerke sehr dicht zusammen, das 500 GB-Modell der 840 EVO überholt die 840 Pro sogar recht häufig. Dies wäre jedoch ein Trugschluss, denn die 840 EVO bezieht einen großen Teil ihrer Leistung aus dem zusätzlichen TurboWrite-Cache auf pseudo-SLC-Basis. Solange in diesen Cache geschrieben werden kann, der je nach Modell drei bis zwölf Gigabyte groß ist, ist das Laufwerk tatsächlich enorm schnell - ist der Cache voll, sink die Leistung. Die 840 EVO ist dann allerdings immer noch schneller als ihr Vorgänger, was wiederum dem schnelleren Controller geschuldet ist, der mit einem gut 33 Prozent höheren Takt läuft.

Wie schnell ist die Samsung SSD 840 EVO nun tatsächlich? Die Antwort auf diese Frage hängt entscheidend vom Anwendungsfall ab. Möchte man sehr große Dateien kopieren/verschieben, z.B. beim Videoschnitt, kann der TurboWrite-Cache nicht alles auffangen und die 840 EVO sinkt performancetechnisch fast auf das Niveau des Vorgängers. Im Alltag hingegen ist die 840 EVO tatsächlich deutlich schneller als ihr Vorgänger, das zeigt vor allem der PCMark-Benchmark, der Alltagsaufgaben simuliert. Auch so dürften die meisten Dateien, die man im PC-Alltag benötigt, selten mehrere Gigabyte groß sein, sodass der TurboWrite-Cache stets alles abfangen kann.

Die Samsung SSD 840 EVO Series

Was die Zuverlässigkeit angeht, können an dieser Stelle nur die üblichen Worte kommen, da es mit der 840 EVO natürlich noch keine Langzeiterfahrungen gibt. Die Laufwerke von Samsung haben sich in der Vergangenheit als recht zuverlässig gezeigt, was nicht zuletzt auch daran liegen dürfte, dass Samsung im OEM-Geschäft sehr groß ist. Eine fehlerhafte Serie kann hier schnell problematisch werden, sollte ein Großkunde deswegen abspringen. Nichtsdestotrotz kann die Samsung SSD 840 EVO wie jedes andere Laufwerk auch Kinderkrankheiten besitzen, insbesondere in Verbindung mit neuen Technologien wie dem TurboWrite-Cache. Die Kohärenz der verschiedenen Speicherebenen (DRAM-Cache, SLC-Cache, TLC-Flash) zu gewährleisten ist nicht unbedingt trivial.

Ansonsten kann die Samsung SSD 840 EVO noch mit eDrive-Kompatibilität punkten, sie ist nach der Crucial M500 erst das zweite Laufwerk mit diesem Feature. Die Samsung SSD Magician Software ist ebenfalls recht nützlich, insbesondere der in der neuen Version (4.2) inkludierte RAPID-Modus scheint sehr nützlich zu sein, um die Performance der SSD weiter zu steigern, indem der Arbeitsspeicher des PCs in die Cache-Hierarchie mit eingebunden wird.

Die Samsung SSD 840 EVO Series ist ganz klar auf Heimanwender bzw. Desktop-Systeme ausgelegt. Für diesen Zweck scheint die 840 EVO tatsächlich eine nahezu perfekte SSD zu sein. Interessiert man sich für eine SSD mit 1000 GB, ist die Samsung SSD 840 EVO derzeit sogar (fast) die einzige Wahl, zumindest zu einem annehmbaren Preis – lediglich die Crucial M500 ist hier noch interessant, diese besitzt allerdings 40 GB weniger. Preislich wird der 840 (Basic) derzeit nur die SanDisk Ultra Plus gefährlich, die bei der Performance allerdings deutlich schlechter abschneidet. Apropos Preis: Dieser soll auf dem Niveau der jetzigen 840 Basic liegen. Für professionelle Ansprüche hält Samsung weiterhin die 840 Pro Series im Programm, die nach wie vor zu den schnellsten Laufwerken gehört. Leider bekommt auch nur die 840 Pro einen Garantiezeitraum von fünf Jahren, bei der 840 EVO muss man sich wie schon bei der 840 Basic mit drei Jahren zufriedengeben - hier wird die Positionierung als Mainstream-Laufwerk nochmals deutlich.

Für ihre gute Performance und eine sinnvolle Kombination aktueller Technologien erhält die Samsung SSD 840 EVO Series unseren Technik-Award.

samsung-840-evo-award-small

Positive Aspekte der Samsung SSD 840 EVO Series:

  • Sehr gute Alltagsleistung dank TurboWrite-Cache
  • Nützliches Software-Paket inkl. Caching-Lösung „RAPID"
  • eDrive-Kompatibilität

Negative Aspekte der Samsung SSD 840 EVO Series:

  • Nur drei Jahre Garantie