Seite 3: Benchmarks: HDTach, HDTune (RAID0)

Die aktuellen HDTach-Ergebnisse der WD20EFRX im RAID0 mit zwei bzw. drei Exemplaren sind in den folgenden Screenshots zu sehen:

allesalles

Ein Einzelexemplar der WD20EFRX konnte 122 MB/s erreichen. Die Lastaufteilung durch den Controller beim Einsatz mehrerer Festplatten zeigt hier sowohl im 2x- als auch 3x-Betrieb hervorragende Steigerungen auf 288 MB/s bzw. bis hin zu 447 MB/s beim Lesen.

Die Messungen des Lesedurchsatzes sowie der lesenden IOPS unter HDTune zeigen ein solides Bild:

allesalles

 allesalles

... ebenso wie die Schreib-Tests:

allesalles

allesalles

Während die Read-Ergebnisse sehr schön den Performance-Zuwachs jeder weiteren Platte im RAID0 aufzeigen, sind die Write-Ergebnisse leider nicht derart aufschlussreich. Der reine Durchsatz zeigt keine signifikanten Unterschiede zwischen dem 2x- und 3x-Betrieb, lediglich die Betrachtung der IOPS bei den jeweiligen Blockgrößen zeigt deutlich angestiegene Resultate.