Seite 3: Hardware-Installation

Wie beim Vorgänger auch ist die Festplatte verhältnismäßig schnell und einfach mittels Schrauben zu installieren. Ist diese erfolgreich installiert, sollte der herausfahrbare Teil folgendermaßen aussehen:

Wichtig beim Hineinschieben dieser Haltevorrichtung ist das Beachten der Schienen. Demnach sollte es vor dem entgültigen Schließen so aussehen:

Abschließend wird das Hinterteil mit Hilfe zweier Schrauben am Aluminium arretiert und die Festplatte ist bereit zum Betrieb.
Somit ist zu sagen, dass der Installationsvorgang nicht besonders aufwendig ist – im Grunde unterscheidet er sich kaum von dem einer internen Festplatte.

Bezüglich der Software gibt es auch etwas zu sagen - und zwar auf der nächsten Seite.