Seite 8: Benchmarks: CPU-Benchmarks (Anwendungen II)

Weiter geht es mit iTunes:

iTunes 10.6.1 ACC Konvertierung

bmitunes
Leistung in Sekunden (weniger ist besser)

Dieses Programm wird sicherlich von vielen Lesern genutzt, ist aber leider recht schlecht programmiert, was die Umwandlung der Files in das ACC-Format angeht: Multi-Core-CPUs bringen hier leider nichts. So ist der CPU-Takt oftmals entscheidend, die beiden Xeons liegen nur leicht aufgrund der Speicherbandbreite vorne.

WinRAR 4.11 (integrierter Benchmark)

bmwinrar
Leistung in MIPS

Bei Winrar sieht man schön, dass der Benchmark nur mit maximal 16 Kernen/Threads zu betreiben ist. Im Desktop-Bereich liegen der AMD Bulldozer und Intels Core i7-3960X vorne, im Dualgespann liefert der E5-2687W allerings kaum Mehrperformance zum Einzelbetrieb. Der Benchmark läuft hier weiterhin nur mit 16 Threads.

 

7Zip 32 MB

bm7zip
Leistung in MIPS

Der Kompressions-Benchmark von 7Zip schießt in dieselbe Richtung und kommt deshalb auf annähernd identische Ergebnisse wie WinRAR für alle CPUs.

PCMark 7

bm7zip
Leistung in Futuremark-Punkten

Problembenchmark Nr. 2: Statt den PCMark 7 zu starten, wartet Futuremarks Benchmark auf irgendetwas - bis er schließlich abstürzt. Auch hier muss ein Patch folgen, damit man PCMark 7 mit der entsprechenden Kern-Konfiguration durchlaufen lassen kann.