Seite 4: Das MSI PE70

Noch größer ist das MSI PE70 der Prestige-Reihe. Dieses ist mit einem 17,3 Zoll großen Bildschirm ausgerüstet, der mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten arbeitet. Wie auch schon im ASUS UX501 werkeln auch hier ein Intel Core i7-4720HQ, 16 GB DDR3-Arbeitsspeicher und eine NVIDIA GeForce GTX 960M sowie eine 256-GB-SSD samt einer 1 TB fassenden HDD. 

Das MSI PE70
Hardware 
Prozessor: Intel Core i7-4720HQ
Arbeitsspeicher 16 GB DDR3
Grafikkarte

NVIDIA GeForce GTX 960M

Festplatte/SSD 1x 256 GB SSD
1 TB HDD
Display 
Display - Diagonale: 17,3 Zoll
Display - Auflösung: 1.920 x 1.080
Gehäuse 
Material: Aluminium
Abmessungen: 419 x 280 x 29 mm
Gewicht 2,7 kg
Preis und Garantie 
Preis: ca. 1.750 Euro
Garantie: 24 Monate
nb roundup gtx960m 28
Das MSI PE70

Mit einer Bildschirmdiagonale von 17,3 ist das MSI PE70 einer der größten Vertreter unserer Roundups. Trotzdem ist es mit knapp 2,9 cm dünner als das Modell von Schenker Technologies. Mit einem Gewicht von rund 2,7 kg ist es aber das schwerste. 

nb roundup gtx960m 30
Das MSI PE70

Bei seiner neuen Prestige-Reihe setzt MSI auf gebürstetes Aluminium.

nb roundup gtx960m 33
Das MSI PE70

Dank der großen Abmessungen gibt es natürlich Platz für einen Nummernblock. Die Tasten sind 15 x 15 mm groß und lassen sich angenehm drücken. Schnelles und vor allem längeres Schreiben ist darauf problemlos möglich. Das Touchpad ist ebenfalls überzeugend und reagiert präzise auf Eingaben. Eine Hintergrundbeleuchtung zählt natürlich ebenfalls zum Standard.

nb roundup gtx960m 38
Das MSI PE70

Auf hochwertigen Sound hat auch MSI Wert gelegt und und verbaut Lautsprecher von Dynaudio.

nb roundup gtx960m 39
Das MSI PE70

Anschlussseitig stehen alle aktuellen Anschlüsse, die ein Durchschnittsnutzer benötigten könnte, bereit. Hierzu zählen dreimal USB 3.0, einmal USB 2.0, HDMI, DisplayPort und zwei 3,5-mm-Klinkenbuchsen für den Anschluss eines Headsets. Gigabit-Ethernet ist ebenfalls mit von der Partie. 

Systemleistung, Laufzeit, Kühlung und Display

Leistungsmäßig liegt das MSI-Notebook auf exakt demselben Niveau wie die meisten anderen Vertreter des Testfeldes, wenngleich der Prozessor eine etwas geringere Punktzahl in den Cinebench-Benchmarks erreicht. Bei der Kühlung schwimmt das Gerät ebenfalls mit dem Strom der anderen Geräte mit. Prozessor und Grafikkarte werden unter Volllast bis zu 89 °C heiß, gedrosselt wird dann zumindest die Leistung der Intel-CPU. Die Lautstärke bewegt sich dafür auf einem vergleichsweise angenehmen Niveau. Im Leerlauf haben wir etwas mehr als 39 dB(A) gemessen, während es unter Last rund 47 dB(A) waren. Andere Geräte durchbrechen hier gerne einmal die magische 50-dB(A)-Marke.

bench display

bench temp oberseite

bench temp unterseite

Lange Laufzeiten gehören zum MSI PE70 nicht dazu. Unter Volllast hielt unser Testmuster gerade einmal etwa eine Stunde ohne Netzteil durch, im normalen Office-Betrieb reichte eine Akku-Ladung immerhin für rund 4 Stunden. Das große 17,3-Zoll-Display schlägt hier deutlich auf den Akku, ist dafür aber kontrast- und leuchtstark und lässt sich über viele verschiedenen Profilen an die eigenen Bedürfnisse anpassen.