> > > > Medion Akoya E7416 mit Broadwell i5-5200U im Test

Medion Akoya E7416 mit Broadwell i5-5200U im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Benchmarks und Messwerte

Systemleistung

Cinebench 11

CPU

Punkte
Mehr ist besser

Cinebench 15

CPU

Punkte
Mehr ist besser

7-Zip

MIPS
Mehr ist besser

Massenspeicher

Datenrate

MB/Sek.
Mehr ist besser

Massenspeicher

Zugriff

ms
Weniger ist besser

PC Mark 7

maximal

Punkte
Mehr ist besser

PC Mark 8 - Home

maximal

Punkte
Mehr ist besser

PC Mark 8 - Creative

Punkte
Mehr ist besser

Gamingleistung

3D Mark - Ice Storm

maximal

Punkte
Mehr ist besser

3D Mark - Cloud Gate

maximal

Punkte
Mehr ist besser

3D Mark - Fire Strike

maximal

Punkte
Mehr ist besser

Display

Helligkeit

cd/m2
Mehr ist besser

Kontrast

Wert:1
Mehr ist besser

bench display

Lautstärke und Temperaturen

Lautstaerke

Idle/Load

47.9 XX


31.1 XX
47.8 XX


34.7 XX
45.6 XX


32.1 XX
44.7 XX


31.6 XX
42.8 XX


31.0 XX
41.9 XX


30.6 XX
41.6 XX


29.8 XX
40.2 XX


33.6 XX
39.7 XX


31.4 XX
39.0 XX


31.7 XX
38.0 XX


32.8 XX
36.2 XX


31.7 XX
35.9 XX


31.9 XX
35.1 XX


32.3 XX
33.8 XX


28.4 XX
33.4 XX


32.5 XX
0 XX


0 XX
dB(A)
Weniger ist besser

bench temp unterseite

bench temp unterseite

Stromverbrauch und Akkulaufzeit

Akkulaufzeit

Battery Eater - Classic/Reader

991 XX


98 XX
847 XX


178 XX
730 XX


137 XX
703 XX


133 XX
699 XX


213 XX
532 XX


109 XX
512 XX


121 XX
504 XX


137 XX
496 XX


77 XX
469 XX


197 XX
461 XX


191 XX
434 XX


162 XX
425 XX


208 XX
399 XX


215 XX
286 XX


173 XX
286 XX


71 XX
278 XX


196 XX
Minuten
Mehr ist besser

Akkulaufzeit

PC Mark 8 - Home/Creative

331 XX


318 XX
289 XX


285 XX
278 XX


299 XX
259 XX


276 XX
240 XX


247 XX
230 XX


233 XX
226 XX


225 XX
226 XX


246 XX
222 XX


200 XX
218 XX


194 XX
213 XX


219 XX
210 XX


215 XX
208 XX


205 XX
208 XX


212 XX
171 XX


163 XX
157 XX


147 XX
Minuten
Mehr ist besser

Stromverbrauch

Idle/Load

13.7 XX


6.3 XX
14.3 XX


6.6 XX
16.4 XX


7.5 XX
17.8 XX


5.9 XX
20.1 XX


9.2 XX
27.5 XX


5.4 XX
28.2 XX


8.9 XX
29.6 XX


8.4 XX
29.8 XX


7.7 XX
29.9 XX


7.9 XX
30.6 XX


6.4 XX
31.1 XX


10.6 XX
39.7 XX


10.6 XX
40.7 XX


11.2 XX
41.9 XX


8.3 XX
57.6 XX


17.3 XX
61.5 XX


17.4 XX
Watt
Weniger ist besser

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 1990
Kühlung ist bei dem Ding doch wirklich kein Hexenwerk für die und dann den Akku?! Man wenn man doch weiß dass die CPU vergleichsweise wenig verbraucht, dann nutzt man auch die Chance und verbaut einen großen Akku.
#2
Registriert seit: 07.09.2009

Bootsmann
Beiträge: 517
Es ist einfach lächerlich geworden, mit diesem ganzen throttling.
Die einen throttlen wegen Power Consumption, die anderen wegen Temperatur usw usw. Und im Endeffekt rennt dann der teuer bezahlte Prozessor nur mit minimaltakt und ist langsamer als ein 3 Jahre älteres pendant in einem etwas dickeren Notebook ohne Powerlimits und den ganzen schrott.
#3
customavatars/avatar142037_1.gif
Registriert seit: 15.10.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 311
- CPU wird gedrosselt & Lüfter arbeitet permanent
- 1.600 x 900 Pixel bei 17,3 Zoll
- Display mit schlechtem Kontrast
- kleinere Verarbeitungsmängel
- € 499?
#4
Registriert seit: 02.06.2011

Bootsmann
Beiträge: 709
Äußerst schwacher Test. Als Preview würde ich das bezeichnen.
#5
Registriert seit: 05.12.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 2993
Zitat Eisbaer68;23104295

- 1.600 x 900 Pixel bei 17,3 Zoll

Reicht bei 17Zöllern total.
#6
Registriert seit: 25.12.2014

Matrose
Beiträge: 8
Ich liebäugelte ja mit einem Notbook (nicht diesem hier) auf i5-5200U - Basis, weil ich dachte, dass der Prozessor zu seinem direkten Vorgänger (für mich ist das der I5-4210U) 500Mhz mehr Grundtakt hat. Wenn dieser aber stärker als beim 4210U gedrosselt wird, dann ist das Mist. Könnt ihr mich aufklären? Drosselt der I5-4210U auch so stark auf 1000Mhz herunter, so dass der I5-5200U doch noch die bessere Wahl ist?
#7
Registriert seit: 10.10.2007

[online]-Redakteur
Beiträge: 1029
Zitat Jiwan;23110348
Ich liebäugelte ja mit einem Notbook (nicht diesem hier) auf i5-5200U - Basis, weil ich dachte, dass der Prozessor zu seinem direkten Vorgänger (für mich ist das der I5-4210U) 500Mhz mehr Grundtakt hat. Wenn dieser aber stärker als beim 4210U gedrosselt wird, dann ist das Mist. Könnt ihr mich aufklären? Drosselt der I5-4210U auch so stark auf 1000Mhz herunter, so dass der I5-5200U doch noch die bessere Wahl ist?

Eine pauschale Aussage ist nicht möglich. Bei den Haswell-CPUs hing es zuletzt ganz stark vom jeweiligen Notebook ab, wie stark wann und ob überhaupt gedrosselt wird. Was den i5-5200U angeht, zeigen wir ja nur eine erste Tendenz auf. Denn anhand eines Geräts ist es nicht möglich, ein endgültiges Urteil zu fällen. Es kommt aber auch ganz stark auf eine Anforderungen an: Wenn die GPU eine große Rolle spielt, ist Broadwell auf jeden Fall die bessere Wahl, das zeigt das Medion ja deutlich. Und aufgrund der TDP-Budgetierung läuft die GPU ja mit hohen Taktraten weiter, auch wenn die CPU stark gedrosselt ist.
#8
Registriert seit: 25.12.2014

Matrose
Beiträge: 8
Ich wollte meinen Eltern ein günstiges Office-Notebook mit 17" Full-HD-Display und ohne dedizierte Graphikkarte kaufen, mit dem sie hauptsächlich Briefe schreiben, im Netz surfen und ein paar Youtube-Videos gucken können. Ich hoffe da auf Acer, die mit dem I5-4210U schon solche Geräte auf dem Markt haben und bald deren Nachfolger bringen könnten bzw. müssten.

Für meine Mutter wollte ich dann aber ein Bluray-Laufwerk einbauen, damit sie damit ihre Opern auf Bluray gucken kann. Jetzt befürchte ich, dass durch diese Drosselung nicht genug Power für diese Aufgabe da wäre. Oder braucht man dafür hauptsächlich die GPU?

Blöd ist auch, dass Notebooks in meiner anvisierten Kategorie (bis 700 Euro) kein Bluray-Laufwerk beinhalten. Ich würde mir zwar zutrauen eines selber einzubauen - aber dann geht die Garantie flöten. Sehr blöd.

Kennt jemand einen günstigen Anbieter, der das beim Kauf (nicht allzu teuer) für einen übernimmt, vielleicht noch den Arbeitsspeicher aufstockt und die Garantie trotzdem bestehen bleibt?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG XG Station 2: Das Transformer 3 Pro mutiert zum Gaming-System

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-XGSTATION-TRANSFORMER/ASUS_ROG_XG_STATION_2_AUF_T303UA-TEASER

Ein Gerät, welches man für jeden Einsatzzweck nutzen kann – egal ob auf dem Sofa, dem Schreibtisch, im Flugzeug oder im Spielezimmer ist aufgrund der unterschiedlichen Leistungsanforderungen eigentlich nahezu unmöglich. Mit ein paar Tricks kann man aus einem hochmobilen Gerät aber eine echte... [mehr]

5 Jahre ZenBook - Wir blicken auf die Highlights und verlosen ein UX3410

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ASUS_ZENBOOK_TEASER

Advertorial / Anzeige: Gefühlt vergeht die Zeit in der IT-Welt schneller, als sonst irgendwo auf diesem Planeten. Kein Wunder also, dass es sich wie eine halbe Ewigkeit anfühlt, die uns die ZenBooks von ASUS bereits begleiten. Tatsächlich feiern die ultraportablen Begleiter bereits ihren... [mehr]

ASUS ZenBook 3 - schlank und leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZB3_TEASER

Advertorial / Anzeige: Das neue ASUS ZenBook 3 UX390 mit Intel® Core™ i7-Prozessor ist ab sofort im Handel verfügbar und bietet in einem schlanken Gehäuse viel Power, lange Akkulaufzeiten und ein hochauflösendes Display. Möglich wird das durch ausgeklügeltes Engineering von ASUS und die... [mehr]

ASUS ZenBook UX3410U im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_UX3410U

Erinnert sich jemand an das UX32VD? Mit der im Frühjahr 2012 vorgestellten ZenBook wagte ASUS sich erstmals an die Kombination aus Ultrabook und dedizierter Grafikkarte. Fünf Jahre und einige Nachfolger später steht nun das ZenBook UX3410U bereit. Wahlweise wieder mit NVIDIA-GPU ausgestattet,... [mehr]

XMG U717 Ultimate im Test: Mit 120 Hz und GeForce GTX 1080 zur...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/XMG-U717-ULTIMATE/XMG_U717_ULTIMATE-TEASER

Ein schneller Prozessor, eine potente Grafikkarte und viel Speicher – das sind längst nicht mehr die einzigen Argumente für die Anschaffung eines neuen Gaming-Laptops. Auch die restliche Hardware hat sich inzwischen den Bedürfnissen der Gamer angepasst. Dazu zählen eine hochwertige Tastatur... [mehr]

Intel Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1050 im Test – das leistet das ASUS ROG...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-ROG-STRIX-GL753VD/ASUS_ROG_STRIX_GL753VD-TEASER

Die diesjährige CES in Las Vegas ist schon vor ihrem eigentlichen Start am kommenden Donnerstag vollgepackt mit Neuigkeiten bis oben hin. Während Intel seine neuen Kaby-Lake-Prozessoren endlich auch in leistungsfähige Gaming-Notebooks packt und in den Desktop zusammen mit einem überarbeiteten... [mehr]