TEST

EIZO FlexScan EV2740X im Test

Hochauflösendes Business-Gerät mit RJ45-Port

Portrait des Authors


Werbung

Mit dem FlexScan EV2740X haben wir das aktuelle EIZO-Top-Modell der Büro-Geräte mit 27 Zoll im Test, das ein kontrastreiches IPS-Panel samt UHD-Auflösung besitzt. Auch die Docking-Funktionen sollen bei dem Gerät nicht zu kurz kommen. Was das Luxus-Display alles kann, klären wir im Test.

EIZO steht seit vielen Jahren für hochwertign, aber eben auch sehr teuren Business- und Grafik-Displays. Die Geräte sind in der Regel durchdacht und verbinden eine gute Bildqualität mit vielen ergonomischen Pluspunkten, was sich der japanische Konzern aber eben auch gut bezahlen lässt. Im Gegenzug rennt man selten den neuesten Trends hinterher. So hat es lange gedauert, bis man sich beispielsweise höheren Auflösungen zugewandt hat.

Der FlexScan EV2740X unterscheidet in in dem Bereich von anderen EIZO-Geräten, dass ein IPS-Panel genutzt wird, das den Kontrast gegenüber normalen IPS-Geräten in etwa verdoppeln soll - vermutlich ein IPS-Black-Panel von LG. Da die IPS-Technik grundlegend Nachteile beim Kontrastumfang hat, sind wir gespannt, wie sich diese Wahl auswirkt. Beim Dell UltraSharp U3224KBA (zum Test), der ebenfalls ein IPS-Black-Panel nutzt, hielt sich die subjektiven Vorteile aber in Grenzen. 

Aber auch an anderer Stelle geht EIZO in die vollen und kombiniert für eine überzeugende Farbdarstellung eine Verarbeitung in 10 Bit, die mit einer 14-Bit-LUT kombiniert wird.

Interessant ist der 27-Zöller im Office-Umfeld aber auch daher, da eine Docking-Station ersetzt werden soll. Es werden nicht nur USB Typ C mit 94-W-PD und ein KVM-Switch integriert, es gibt zusätzlich auch einen RJ45-Port.

Wie bereits erwähnt, ist der FlexScan EV2740X aber alles andere als günstig: rund 1.000 Euro werden zum Testzeitpunkt für das Gerät aufgerufen, was viel Geld für ein Business-Display ist. Dafür gibt es aber zumindest einen langen Garantiezeitraum von 5 Jahren.

Lieferumfang

Zum Lieferumfang gehören:

  • Kabel: USB Typ C
  • Kaltegeräte-Kabel

Für den aufgerufenen Premium-Preis hätten wir uns zumindest noch ein DisplayPort- oder HDMI-Kabel mit im Karton gewünscht.

Spezifikationen des EIZO FlexScan EV2740X in der Übersicht
Straßenpreis: ca. 1.000 Euro
Garantie: 60 Monate
Homepage: www.eizo.de
Diagonale: 27 Zoll
Krümmung x
Gehäusefarbe: Schwarz
Format: 16:9
Panel: IPS-Panel
Look up Table: 14 Bit
Glare-Optik: nein
Auflösung: 3.840 x 2.160 Pixel
Kontrastwert: 2.000:1
Helligkeit: SDR: 350 cd/m²
HDR: X
Reaktionszeit: 5 ms
Wiederholfrequenz: 60 Hz
Blickwinkel: horizontal: 178°
vertikal: 178°
Anschlüsse:

1x DisplayPort
2x HDMI
2x Typ C (1x 94 W PD, 1x 15 W PD)
3x USB 3.0 (1up, 3 down)
2x 3,5 mm Klinke
1x RJ45 Gigabit

HDCP: ja
Gewicht: 10,3 kg
Abmessungen (B x H x T): 612 x 371-565 x 242-250 mm
Ergonomie: Höhenverstellung: 195 mm
Neigung: -5° - 35°
Drehung: -90° - 90°
Pivot-Funktion: Ja
Kensington-Lock: ja
Wandmontage: 100 x 100 mm
integrierte Lautsprecher: ja
Netzteil: intern
Sonstiges: Auto EcoView 2, Evo View Optimizer

Preise und Verfügbarkeit
EIZO FlexScan EV2740X
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 964,72 EUR
Preise und Verfügbarkeit bei Geizhals
EIZO FlexScan EV2740X
Verfügbar 964,72 EUR
Lagernd 965,99 EUR
Verfügbar 966,00 EUR
Verfügbar 968,98 EUR
Verfügbar 969,00 EUR
Lagernd 969,00 EUR
Lagernd 974,89 EUR
Lagernd 974,89 EUR