Seite 5: Fazit

Der AOC PDS241 ist ein Monitor, bei dem das Thema Reduktion immer wieder auftaucht, mal zum Guten, mal zum Schlechten.

Das Design, das zusammen mit Studio F.A.Porsche entstanden ist, kann auf der ganzen Linie überzeugen. Der gewollte Minimalismus zahlt sich aus. Die PDS-Reihe ist zeitlos schick und äußerst schlank. Durch das flache Panel und die optisch ansprechende Integration des Gelenks ist der „Porsche-Monitor“ auch dann ein Eye-Catcher, wenn er frei im Raum steht. Der eigentliche Clou des Monitors ist aber der Standfuß. Mit seinem asymmetrischen Look sieht er nicht nur schick aus, sondern dient darüber hinaus auch noch als Kabelführung. So hängen ausnahmsweise einmal keine Kabel hinter dem Monitor. Leider verschenkt AOC bei der so benötigten externen Anschlussbox aber Potential, denn mehr als ein HDMI-Anschluss hätte es gern sein dürfen.

Abstriche müssen aber auch bei der Ergonomie akzeptiert werden, denn eine Höhenverstellung gibt es nicht. Reduziert fällt darüber hinaus auch das Bedienkonzept aus, denn eine einzelne Taste muss ausreichen. Das macht die Bedienung gegenüber einem Joystick nur unnötig kompliziert. Dass es am Ende doch ganz gut klappt, das liegt am stark reduzierten Umfang des Menüs, das beispielsweise keine Farbanpassung bietet. Vorbildlich fällt hingegen der Stromverbrauch aus, kein Gerät benötigte bislang weniger Energie.

Die Bildqualität kann überzeugen. Die Darstellungsgröße ist angenehm, sodass nicht skaliert werden muss. Darüber hinaus kann das IPS-Panel mit einem exzellenten Kontrastumfang und guten Blickwinkeln aufwarten. Die maximale Helligkeit könnte für sehr gut beleuchtete Räumlichkeiten noch etwas heller sein, wird für die meisten Umgebungen aber ausreichen. Durch die gute Homogenität sind Helligkeitsunterschiede nicht zu erkennen. Die Farbabstimmung ab Werk ist etwas zu kühl und kann über das Menü auch nicht beeinflusst werden. Dafür kann sowohl die Farbreproduktion als auch die Farbraumabdeckung überzeugen.

Alles in allem ist der AOC PDS241 ein optisch ansprechender Monitor, der darüber hinaus auch noch mit einer guten Bildqualität und passablen Farben aufwarten kann. Darüber hinaus ist er ein wahrer Stromsparmeister. Leider geht die Reduktion aber gerade im Bereich der Ergonomie ein wenig zu weit. Noch human fällt der Preis für ein Gerät aus, das von Studio F.A.Porsche entworfen wurde. Im Vergleich mit der Konkurrenz fällt aber auf, dass ein gewisser Aufpreis einkalkuliert werden muss.

Positive Aspekte des AOC PDS241:

  • sehr schickes Design
  • gute Bildqualität
  • sehr niedriger Stromverbrauch

Negative Aspekte des AOC PDS241:

  • keine Höhenverstellung
  • wenig Anschlüsse
  • wenig Einstellmöglichkeiten im OSD