Seite 4: Fazit, Pro & Contra, Alternativen

Der Trend geht zu einer immer höheren Pixeldichte. Die Bildschirmdiagonalen schrumpfen und gleichzeitig steigt die Auflösung. Selbst 5.120 x 2.880 Pixel bei 27 Zoll haben wir mit dem Dell UltraSharp UP2715K bereits gesehen. Diesem Trend nicht folgen möchte Acer mit dem B326HK, der mit 32 Zoll fast schon außergewöhnlich groß ist. Mit 3.840 x 2.160 Pixel bietet der Monitor die derzeit fast schon als gängig geltende Auflösung in diesem Bereich.

Als erster Monitor, den wir uns in diesem Segment anschauen konnten, bietet er bei dieser Auflösung ein IPS-Panel, das aufgrund der deutlich bessere Darstellung einem TN-Panel von vielen Nutzern bevorzugt wird. Da wir uns gerade erst drei UltraHD-Modelle mit TN-Panel angeschaut haben, fällt der Unterschied bereits beim ersten Einschalten auf. Farben, Kontrast und Helligkeit bewegen sich zwar nominell auf gleichem Niveau, spätestens aber wenn es um die Betrachtungswinkel und Farbstabilität geht, zeigen sich die Vorteile eines IPS-Panels.

Während sich die Helligkeit mit 313 cd/m2 und der Weißpunkt mit 6.457 Kelvin auf hervorragendem Niveau bewegen, kann das Kontrastverhältnis des Acer B326HK mit 783:1 nicht ganz mithalten. Dies lässt sich aber auch aufgrund der geringen Farbreproduktionsschwankungen gut verschmerzen.

Gerade die Foto- und Videobearbeitung profitiert von der großen Bildfläche des Acer B326HK und auch einige Tage im Office-Einsatz des Büros haben gezeigt, dass 32 Zoll durchaus ihre Vorteile haben. Es muss nicht immer alles kleiner aufgelöst sein und zur Entspannung der Augen trägt nicht nur die angenehme Größe bei, sondern auch die gute Darstellung des Displays, welches bis auf den Kontrast in allen Punkten überzeugen konnte.

"Wäre da nicht der Preis" - so könnten vermutlich viele Artikel hier bei uns auf Hardwareluxx enden und das gilt auch für den zum Acer B326HK, denn mit 950 Euro spielt der Monitor einfach in einem ganz anderen Preisniveau, als wir das inzwischen bei den Gaming-Monitoren gewöhnt sind. Nicht G-Sync oder andere Features stehen allerdings beim Acer B326HK im Vordergrund, sondern ein klares und wohldefiniertes Bild bei angenehmer Bildschirmgröße. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch solche Monitore in erschwinglichere Preisregionen rutschen und dann werden sie sicherlich auch für mehr und mehr Heimanwender zu einer Alternative.

Positive Eigenschaften des Acer B326HK:

  • Bildschirmdiagonale von 32 Zoll
  • UltraHD-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel)
  • anschließen per DisplayPort und HDMI möglich
  • schlichtes Design
  • gute Farbdarstellung
  • gute Helligkeit
  • guter Weißpunkt

Negative Eigenschaften des Acer B326HK:

  • etwas zu geringer Kontrast
  • relativ hoher Preis