Seite 5: Fazit

Dells kleinster Widescreen-Monitor hat durchaus seine Reize. So wartet er mit einer guten Bildqualität, einem sehr geringen Stromverbrauch und einer hervorragenden Bedienung auf, ohne den Nutzer wirklich einzuschränken.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Mit seiner nativen Auflösung von 1440 x 900 Bildpunkten bietet der Monitor genügend Arbeitsfläche, um allen Office-Anwendungen eine Heimat zu sein. Gerade Freunde der Windows-Vista-Sidebar werden sich über den zusätzlichen Platz auf dem Desktop freuen, den Widescreen-Monitore bieten. Wer seinen PC in erster Linie zum Arbeiten im Office-Bereich einsetzt, wird sich über den geringen Stromverbrauch des Kleinen freuen. Für EBV-User ist die Farbdarstellung leider ein wenig unausgewogen – gerade Hobby-Anwendern dürfte das aber nicht auffallen. Einzig ein etwas reichhaltiger gefülltes Anschluss-Panel inkl. eines USB-Hubs hätten wir uns gewünscht.

So ist der Dell SE178WFP ein gelungenes Arbeitstier, das mit einer guten Bildqualität, einem niedrigen Stromverbrauch und einer hohen Pixeldichte punkten kann.

Positive Aspekte des Dell SE178WFP:

  • Niedriger Dot-Pitch
  • Sehr gute Bedienung
  • Niedriger Stromverbrauch
  • Glare-Optik

Negative Aspekte des Dell SE178WFP:

  • Recht hohe Abweichungen der RGB-Kanäle
  • Glare-Optik

Weitere Links: