Seite 1: MSI Z370 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - bezahlbares Mittelklasse-Mainboard

Artikel MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC 004 logoDie zweite Z370-Runde werden wir mit einem weiteren Unterbau von MSI beginnen. Das Z370 Gaming Pro Carbon (AC) ein Modell der oberen Mittelklasse und hat für den Anwender eine großzügige Ausstattung zu bieten. Daher sind wir gespannt, inwiefern sich das neue Board zwischen den anderen Probanden einordnen wird.

MSIs Z370 Gaming Pro Carbon (AC) ist Teil des Performance-Gaming-Portfolios und siedelt sich in der oberen Mittelklasse an. Als Basis dient ein PCB mit ATX-Abmessungen, auf dem MSI nicht nur vier DDR4-DIMM-Speicherbänke unterbringen, sondern außerdem jeweils drei mechanische PCIe-3.0-x16- und PCIe-3.0-x1-Steckplätze verbauen konnte. Zwei M.2-Schnittstellen sowie sechsmal SATA 6GBit/s gehören zur Storage-Ausstattung. Mit insgesamt zwei USB-3.1-Buchsen der zweiten Generation, acht USB-3.1-Anschlüsse der ersten Generation sowie sechs USB-2.0-Ports werden eine ausreichende Menge an USB-Schnittstellen zur Verfügung gestellt.

Hinzu kommt einmal Gigabit-LAN und ein hochwertiger Onboard-Sound. Bei der AC-Version liefert MSI zudem eine WLAN-ac- und Bluetooth-4.2-Erweiterungskarte mit, wie bei unserem Sample. Mit Preisen von 166 Euro (Non-AC-Version) und 189 Euro (AC-Version) fällt die Investition nicht allzu hoch aus.

MSI verwendet ein mattschwarzes PCB im ATX-Formfaktor, das an mehreren Stellen weiße Streifen aufzuweisen hat. Der PCH- und und VRM-Kühler machen einen hochwertigen Eindruck, auch wenn ein Teil des VRM-Kühlers oberhalb aus Kunststoff besteht. Dies gilt auch für das abnehmbare I/O-Panel-Cover.

Die Spezifikationen

Das MSI Z370 Gaming Pro Carbon (AC) wurde mit folgenden technischen Eigenschaften versehen:

Die Daten des MSI Z370 Gaming Pro Carbon (AC) in der Übersicht
Mainboard-Format ATX
Hersteller und
Bezeichnung
MSI
Z370 Gaming Pro Carbon (AC)
CPU-Sockel LGA1151 (nur für Coffee Lake-S, Skylake-S und Kaby Lake-S sind nicht kompatibel, siehe auch: verändertes Sockel-Pinout)
Stromanschlüsse 1x 24-Pin ATX
1x 8-Pin EPS12V
Phasen/Spulen 11 Stück (10x für CPU, 1x für RAM)
Preis ab 166 Euro
ab 189 Euro (AC-Version)
Webseite https://de.msi.com
https://de.msi.com (AC-Version)
Southbridge-/CPU-Features
Chipsatz Intel Z370 Express Chipsatz
Speicherbänke und Typ 4x DDR4 (Dual-Channel)
Speicherausbau max. 64 GB (mit 16-GB-UDIMMs)
SLI / CrossFire SLI (2-Way), CrossFireX (3-Way)
Onboard-Features
PCI-Express

2x PCIe 3.0 x16 (elektrisch mit x16/x8) über CPU
1x PCIe 3.0 x16 (elektrisch mit x4) über Intel Z370
3x PCIe 3.0 x1 über Intel Z370

PCI -
SATA(e)-, SAS- und 
M.2/U.2-Schnittstellen

6x SATA 6 GBit/s über Intel Z370
2x M.2 mit PCIe 3.0 x4 über Intel Z370 (M-Key, 32 GBit/s, 2x shared)

USB

2x USB 3.1 Gen2 (2x am I/O-Panel) über ASMedia ASM3142
8x USB 3.1 Gen1 (4x am I/O-Panel, 4x über Header) über Intel Z370
6x USB 2.0 (2x am I/O-Pane, 4x über Header) über Intel Z370

Grafikschnittstellen 1x DisplayPort 1.2
1x HDMI 1.4b
WLAN / Bluetooth Intel Wireless-AC 8265, Dual-Band (max. 867 MBit/s), Bluetooth 4.2 (nur bei der AC-Version)
Thunderbolt -
LAN

1x Intel I219-V Gigabit-LAN

Audio-Codec
und Anschlüsse
6-Channel Realtek ALC1220
5x 3,5 mm Audio-Jacks
1x TOSLink
FAN-Header 1x 4-Pin CPU-FAN-Header (regelbar)
1x 4-Pin W-Pump-Header
4x 4-Pin Chassis-FAN-Header (regelbar)
LED-Beleuchtung RGB-LEDs
2x 5050-RGB-Header
1x WS2812B-adressierbarer-RGB-Header
1x Corsair-adressierbarer-RGB-Header

Das mitgelieferte Zubehör

Folgendes befand sich neben dem Mainboard im Karton:

MSI Z370 Gaming Pro Carbon:

  • I/O-Blende
  • Mainboard-Handbuch inkl. Treiber- und Software-DVD
  • Quick-Installation-Guide
  • zwei SATA-Kabel
  • 2-Way-SLI-HB-Brücke
  • ein RGB-LED-Y-Adapterkabel
  • ein RGB-LED-Erweiterungskabel
  • ein Corsair-RGB-Kabel

 

MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC (ergänzend):

  • Intel-Wireless-AC-8265-Erweiterungskarte inkl. zwei WLAN-Antennen
  • USB-Verbindungskabel und eine Blenden-Schraube

MSI liefert beide Versionen unter anderem mit einer I/O-Blende, einem Handbuch inklusive Support-Datenträger und einem Quick-Installation-Guide aus. Hinzu kommen jedoch zwei SATA-Kabel, eine 2-Way-SLI-HB-Bridge und drei Zusatzkabel für die RGB-LED-Beleuchtung.

Dem MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC liegt darüber hinaus eine PCIe-x1-Erweiterungskarte bei, auf dem sich ein M.2-E-Key-Slot befindet, in dem das Intel-Wireless-AC-8265-Modul installiert ist. Das Modul unterstützt die WLAN-802.11a/b/g/n/ac-Spezifikationen bis maximal 867 MBit/s sowie Bluetooth in der Version 4.2.