> > > > Überblick: Die Z87-Mainboards von ASUS

Überblick: Die Z87-Mainboards von ASUS

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: TUF-Serie - Besondere Features

Trotz der Verbesserung des Sabertooth Z87 von dem Vorgänger-Modell und dem Neuzugang mit dem Gryphon Z87, hat ASUS dennoch die TUF-Produkte verbessert und mit neuen Features versehen, die auf dieser Seite präsentiert werden.

ASUS_TUF_Features
TUF Fortifier - Noch mehr PCB-Stabilität und bessere Wärmeableitung

Eine besondere Neuerung ist das TUF Fortifier-Feature, was im Grunde eine gigantische Backplate ist und zwei Eigenschaften erfüllen soll. Es schützt dabei das gesamte PCB vor einem möglichen Verbiegen, wenn z.B. der CPU-Kühler zu stark festgezogen wurde oder ein zu schwerer Kühlkörper montiert ist. Auch wenn diese Aufgabe die mitgelieferten Backplates meist problemlos meistern, ist es ein nettes Feature. Zusätzliche Wärmeleitpads sollen neben dem Thermal Armor die Mainboard-Temperaturen zudem noch weiter positiv beeinflussen.

ASUS_TUF_Features
Zwei Lüftungsventile ermöglichen eine individuelle Belüftung.

Im Thermal Armor hat ASUS eine ausgeklügelte Funktion integriert. Mittels zweier Lüftungsventile lässt sich wahlweise die bewegte Luft des Lüfters vom CPU-Kühler mit nutzen, damit die MOSFET-Kühler zuzüglich unterstützt werden. Alternativ können sie natürlich auch geschlossen werden, sodass nur die beiden mitgelieferten Lüfter die Arbeit alleine übernehmen und damit die eigentliche Thermal Armor-Funktion erfüllen. Letzteres ist besonders beim Einsatz einer Wasserkühlung ratsam.

ASUS_TUF_Features
TUF Dust Defender wurde nun erweitert.

Vom Sabertooth Z77 kennt man bereits die Abdeckungen für die Erweiterungsslots und für zwei DIMM-Slots. Das Feature wurde nun auch auf das I/O-Panel und den internen SATA-Ports sowie dem USB-3.0-Header erweitert.

ASUS_TUF_Features
Eine hohe Qualität der Kleinstkomponenten wird bei den TUF-Produkten großgeschrieben.

ASUS setzt bei den TUF-Mainboards auf besonders hochwertige Kernkomponenten. Bei den Z87-Versionen kommen schwarze 10K-Kondensatoren zum Einsatz, die eine fünffach längere Lebenszeit als gewöhnliche Solid Caps aufzuweisen haben und zusätzlich höheren Temperaturschwankungen standhalten können. Die verwendeten CPU-Phasen sind erneut hoch effizient und ebenfalls langlebig. Unter den Passiv-Kühlkörpern um dem Sockel herum wurden wieder militär-zertifizierte MOSFETS untergebracht.

An dieser Stelle haben wir nochmal alle TUF-Mainboards und deren Features in einer Bildergalerie zusammengefasst:

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (79)

#70
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6415
ASUS stellt dafür einen Treiber bereit auf der Homepage ~> Auswählen und unter Utilities ACPI Treiber

Das unbekannte ACPI Gerät ist nun das AMDA00 Interface



Bei manchen Boards kann es auch Intel Smart Connect sein, so war es bei meinem alten ASRock P67 Extreme 6.
#71
customavatars/avatar39300_1.gif
Registriert seit: 26.04.2006
In der Nähe von
Banned
Beiträge: 2650
hast du einen link für mich? Irgendwie finde ich den Treiber nicht auf der ASUS-Seite...
#72
Registriert seit: 10.03.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 906
Schau mal auf der ROG-Seite:

Asus Z87-Pro AMDA00 Interface driver...

Übrigends, bei mir gibt es diesen Treiber auf der Asus-Disk > im Bin-Ordner.
#73
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6415
Dito auf der Z87-A seite z.b Findet man den Treiber nicht, auch nicht auf der CD o.O
#74
Registriert seit: 10.03.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 906
Ein Screenshot von meiner Board-Disk:

[ATTACH=CONFIG]243828[/ATTACH]
#75
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6415
Ja stimmt hab ihn auch drauf, aber dafür jedes mal die CD einlegen ?!. Die sollen den Treiber ab auf die Page und immer den neusten :D
#76
customavatars/avatar35608_1.gif
Registriert seit: 20.02.2006
Ruhrgebiet
Kapitän zur See
Beiträge: 3556
Das Asus Maximus VI Formula soll demnaechst kommen.
Der Preis ist allerdings noch utopisch: ASUS Z87 Maximus VI Formula (C2) (90MB0DY0-M0EAY5)
Ich denke, dass es sich in den Regionen des Maximus VI Extreme einpendeln wird.
#77
Registriert seit: 20.08.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 219
Gibt es noch keinen Sammelthread zum Asus Z87-Pro Mainboard von Asus?
Ich bin jetzt vom P8P67Pro zum Z87Pro gewechselt und beim P8P67Pro gab es sogar einen extrem großen Thread.

Im Testbericht von TomsHardware hat das Board gewonnen: http://www.tomshardware.de/z87-haswell-motherboard-Test-Benchmarks,testberichte-241306-6.html
#78
customavatars/avatar18696_1.gif
Registriert seit: 30.01.2005
Zürich
userus alterus
Korvettenkapitän
Beiträge: 6319
Zitat micki70;20950451
Das Asus Maximus VI Formula soll demnaechst kommen.
Der Preis ist allerdings noch utopisch: ASUS Z87 Maximus VI Formula (C2) (90MB0DY0-M0EAY5)
Ich denke, dass es sich in den Regionen des Maximus VI Extreme einpendeln wird.


In Anbetracht vom Preis frage ich mich wirklich, ob sich das Board wirklich so viel besser sein soll für OC verglichen mit den normalen Versionen. Das Pro liefert m.E. ja schon sehr gute Ergebnisse. Gleiche gilt für das Extreme und die OC Boards anderer Hersteller.
#79
Registriert seit: 28.11.2013

Matrose
Beiträge: 2
Hallo

Ich habe gesehen das es bei Asus jetzt noch ein

http://www.asus.com/de/Motherboards/Z87PROV_EDITION

gibt und wollte mal fragen welches von den Bords den jetzt so am besten ist .

Ich wollte mir dort einen Corei7 4770K 3,50 GHZ 8 MB Box Packen


Meine frage ist jetzt welchen ich da nehme der im Pc Laden hatte mir das

Asus Sabertooth Z87 Mainboard Sockel 1150 (ATX, Intel Z87, PCIe, HDMI, DisplayPort)

Vorgeschlagen Mir gefällt das aber mit den Plastik Mist nicht
und wie sieht es mit Ab Speicher aus kann ich da folgenden benutze in der version DDR3-1600 16GB Corsair/CL9/KIT-4x4GB/XMS3

? oder muss ich da noch mal durch schauen was ich bekomme ..


Hattet ihr da ein Rat für mich ?

Aso und wie sieht es aus kann ich bei dem MB meine ATI Radeon 6950 weiter Benutzen oder muss da ne neue Herr ?


Aktuell nutze ich ein Bord mit P5Q3 Delux Wifi A/p mit einem Core2Quad 9550

und will einen mit mehr Power und Soll wie mein Jetziger für

Arbeiten , Zocken ; Surfen , Filme , Grafik Erstellung , Website Erstellung Filme Umwandeln und und und ..

Und wie sieht es aus beim Sabbertooth hat er mir das netzteil empfohlen

Netzteil 600W Enermax EPM600AWT / Platimax / 80+++ kann ich dieses dann mit den Bords Nutzen ? oder ist das dann zu Schwach ?


System Sollte flüssig laufen kein hacken wie ich bei bekannten mit Gigabyte MB gesehen habe


Vielleicht habe ihr da ja ein Paar Tipps für mich ?


Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Maximus IX Formula im Test - Großzügige Ausstattung trifft auf ROG-Armor...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA/ARTIKEL_ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA_004_LOGO

Und die Kaby-Lake-Reise geht nun in die zweite Runde. Mit dem Launch der mittlerweile siebten Core-Generation wurde von uns mit dem Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 das erste Z270-Mainboard auf Herz und Nieren untersucht. Aber nicht nur Gigabyte hat sich für die Kaby-Lake-Veröffentlichung vorbereitet.... [mehr]

MSI Z170A MPower Gaming Titanium im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/MSI_Z170A_MPOWER_GAMING_TITANIUM/ARTIKEL_MSI_Z170A_MPOWER_GAMING_TITANIUM_004_LOGO

Der Launch von Intels Kaby-Lake-Plattform steht demnächst an und stellt neben neuen Prozessoren auch neue Mainboards bereit. Doch zuvor möchten wir ganz gern noch MSIs nahezu jungfräuliches Z170A MPower Gaming Titanium untersuchen und es natürlich den bisher getesteten LGA1151-Mainboards... [mehr]

Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 im Test - Nächste Generation mit neuem...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_Z270X_GAMING7/ARTIKEL_GIGABYTE_Z270X_GAMING7_004_LOGO

Auf ein Neues! Soeben wurde die Kaby-Lake-Plattform von Intel offiziell gelauncht. Mit im Gepäck sind jedoch nicht nur neue Prozessoren wie der Core i7-7700K (Hardwareluxx-Test) der mittlerweile siebten Core-Generation, sondern außerdem neue Chipsätze der Intel-200-Serie. Das Flaggschiff der... [mehr]

MSI X99A Workstation im Test - Profi-Platine mit ECC-RDIMM-Unterstützung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/MSI_X99A_WORKSTATION/ARTIKEL_MSI_X99A_WORKSTATION_004_LOGO

Bei der unbestrittenen Übermacht der fürs Gaming ausgelegten Mainboards sorgt beispielsweise ein Workstation-Mainboard für eine gelungene Abwechslung. Denn nicht jeder Hardware-Interessent ist an einem Gaming-Unterbau mit Killer-LAN oder LED-Beleuchtung interessiert, sondern legt mehr Wert auf... [mehr]

Gigabyte GA-Z170X-Gaming 7 im Test - Effizient im Idle inklusive Thunderbolt 3.0

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_Z170X_GAMING_7/ARTIKEL_GIGABYTE_GA_Z170X_GAMING7_004_LOGO

Nachdem wir uns vor zwei Monaten mit dem GA-X99-Ultra Gaming zuletzt ein Mainboard von Gigabyte angeschaut haben, wird es Zeit, dass wir uns auch noch ein einmal mit einer LGA1151-Platine aus dem Hause Gigabyte befassen. Bei der großen Anzahl von Modellvariationen haben wir uns das GA-Z170X-Gaming... [mehr]

ASRock Z270 Killer SLI im Test - Sehr gute Effizienz dank moderater Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASROCK_Z270_KILLER_SLI/ARTIKEL_ASROCK_Z270_KILLER_SLI_004_LOGO

Auch im gerade begonnenen Jahr 2017 gehört ASRock weiterhin zu den renommiertesten Mainboard-Herstellern. Für die neuen Intel-Kaby-Lake-Prozessoren hat ASRock auch so einige Platinen vorbereitet. Da nicht jeder Aufrüster eine üppige Ausstattung als Voraussetzung nennt, kann das Z270 Killer SLI... [mehr]