Seite 6: Messungen

Trotz der potenteren Hardware bleibt das System dank der aufwendigen Kühlung flüsterleise und zugleich auch kühl. Probleme bei Kühlung und Lautstärke konnten wir keine feststellen.

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem)

Idle

36.6 XX


163.4 XX


244.9 XX


in Watt
Weniger ist besser

Gegenüber dem ersten Buyer's-Guide-Rechner langt der zweite Rechner unserer Artikelserie in Sachen Stromhunger ordentlich zu. Während die Leistungsaufnahme im Leerlauf mit etwa 36,6 W sogar noch etwas niedriger ausfällt, steigt der Energiebedarf im Spielebetrieb von ehemals rund 120 auf nun fast 245 W deutlich an und fällt gut doppelt so hoch aus. Wer Prozessor und Grafikkarte vollständig belastet, lässt die Leistungsaufnahme sogar auf einen Spitzenwert von satten 449,9 W ansteigen. Solche Worst-Case-Szenarien werden in der Praxis aber kaum erreicht. 

Lautstärke

Idle

36.4 XX


39.8 XX


41.2 XX


in dB(A)
Weniger ist besser

Bei der Lautstärke macht das Coffee-Lake-System sogar noch einiges besser als der 750-Euro-Rechner. Da die ZOTAC GeForce GTX 1070 AMP! Edition ihre Lüfterarbeit im Leerlauf bis zum Erreichen eines bestimmten Temperatur-Niveaus komplett abstellt und auch die beiden Lüfter das be quiet! Dark Rock Po 3 flüsterleise arbeiten, fällt die Geräuschkulisse mit 36,4 dB(A) erfreulich gering aus. Selbst Silent-Fans kommen hier auf ihre Kosten. Im Spielebetrieb schalten sich die Lüfter der Grafikkarte natürlich hinzu und auch die Lüfter der Prozessor-Kühlung erhöhen ihre Drehgeschwindigkeiten. Im Spielebetrieb erreicht der zweite Buyer's-Guide-Rechner einen Schallpegel von 41,2 dB(A). Im Worst-Case sind es 44,6 dB(A). In Anbetracht der Leistung sicher kein schlechtes Ergebnis.

Temperatur

Idle

SSD
34 XX


35 XX


41 XX


GPU
49 XX


in Grad Celsius
Weniger ist besser

Temperatur

Last

SSD
36 XX


37 XX


GPU
68 XX


75 XX


in Grad Celsius
Weniger ist besser

Probleme bei den Temperaturen gibt es keine. Mit 75 °C unter Volllast ist die wärmste Komponente der Prozessor, gefolgt mit 68 °C von der Grafikkarte und mit 36 bzw. 37 °C von Mainboard und SSD. Im Leerlauf fallen alle Temperaturen ein gutes Stück niedriger aus.