Seite 6: Fazit

Der Medion Erazer P7734 D ist ein sehr guter Allrounder. Dank des RYZEN-7-Prozessors kann sich vor allem die Multicore-Leistung sehen lassen, Spiele sind in Full HD meist ohne Probleme spielbar. Wer jedoch die neuesten Grafikkracher in einer höheren Auflösung spielen möchte, bei dem dürfte die verbaute NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti schnell an ihre Leistungsgrenze kommen. Hier wäre ein RYZEN-5-Prozessor mit sechs Kernen und dafür eine schnellere GeForce GTX 1060 vielleicht die bessere Wahl gewesen. Eine solche Konfiguration hätte eine ähnlich hohe Arbeitsleistung gehabt, jedoch wäre eine höhere Spieleleistung bei etwa gleichem Preis drin gewesen. Fairerweise muss man aber erwähnen, dass es die RYZEN-5-Familie zur Vorstellung des Medion Erazer P7734 D noch gar nicht gab. Vermutlich wird Medion hier in Kürze entsprechende Modellkonfigurationen in sein Sortiment aufnehmen. Immerhin muss man gegenüber dem Eigenbau bei Medion kaum einen Aufpreis für Service, Vertrieb und Co. bezahlen.

Die restliche Ausstattung ist dagegen gut durchdacht. Das Betriebssystem ist auf einer flotten M.2-SSD untergebracht, die sogar per PCI-Express angebunden wird und damit überdurchschnittliche Leseraten erreicht. Dazu gibt es eine üppige 2-TB-Festplatte, die hervorragend als Datengrab für die eigene Spielesammlung aber auch für die Videodateien zum Rendern dient. Der Arbeitsspeicher ist mit 16 GB ausreichend bemessen und mit 2.400 MHz relativ flott.

Die Leistungsaufnahme geht in Ordnung, die Lautstärke ebenfalls und Probleme bei der Kühlung konnten wir während unserer Tests keine feststellen. Das Gehäuse ist sportlich gehalten, insgesamt aber sehr schlicht. Die Materialwahl könnte hochwertiger sein.

Insgesamt ist der Medion Erazer P7734 D ein sehr guter Allrounder für alle Lebenslagen.

Persönliche Meinung

AMD ist zurück! Das freut mich eigentlich am meisten. Die letzten Komplettrechner, die ich testen durfte, waren allesamt mit einem intel-Prozessor bestückt, was die Tests in diesem Bereich meist etwas eintönig machte. Obendrein freut es micht natürlich aber auch, dass trotzdem die Leistung hochgehalten wird, wenngleich die GeForce GTX 1050 Ti im Medion Erazer P7734 D hier für mich leider der Flaschenhals ist. (Andreas Stegmüller)