Seite 4: Die ZBOX CI320 nano im Detail (2)

zotac zbox ci320 nano test-15

Über die Rückseite erhält man Zugriff auf das Innere der ZOTAC ZBOX CI320 nano. Vier Schrauben reichen aus, um Festplatte bzw. SSD und Arbeitsspeicher austauschen zu können.

zotac zbox ci320 nano test-15

Standardmäßig sind bei der Plus-Version, welche uns vorliegt, eine flotte SSD samt eines RAM-Moduls verbaut. 

zotac zbox ci320 nano test-15

Hier vertraut ZOTAC auf ein 2,5-Zoll-Laufwerk aus dem Hause Foresse bzw. Netcom Electronics mit 64 GB, das über SATA-6Gbps kommuniziert. Beim Arbeitsspeicher vertraut ZOTAC hingegen auf ein Modul mit 2.048 MB von Crucial.

zotac zbox ci320 nano test-15

Ebenfalls mit an Bord ist ein WLAN- und Bluetooth-Modul. Unterstützt wird nicht nur Bluetooth 4.0, sondern auch Wireless-LAN nach 802.11ac-Standard.

zotac zbox ci320 nano test-15

Neben der Box befindet sich im Lieferumfang eine Treiber-CD, eine Schnellstartanleitung, das nötige Netzteil und ein Handbuch. Eine VESA-Halterung zur Montage der Box an einen Monitor ist ebenfalls mit dabei.