Seite 1: Extrem groß und schnell: ZOTAC GAMING GeForce RTX 3090 Amp Extreme Holo im Test

zotac-3090-amp-holoSo langsam aber sicher haben wir die High-End-Serie der GeForce-RTX-3090-Modelle durch. Mit der ZOTAC GAMING GeForce RTX 3090 Amp Extreme Holo wollen wir uns aber noch einem Flaggschiff widmen, welches die Latte für luftgekühlte Karten noch einmal etwas höher legen soll. Leistung, Kühlung und Design mit aufwendiger RGB-Beleuchtung – dies sollen die Merkmale des Spitzenmodelle sein. Wie sich das Modell von ZOTAC schlägt und welche Punkte die Karte erfüllen kann, schauen wir uns auf den kommenden Seiten an.

Auch wenn die GeForce RTX 3090 durch die GeForce RTX 3080 Ti hinsichtlich der Leistung starke Konkurrenz bekommen hat, mit ihren 24 GB Grafikspeicher und dem auf die Founders Edition bezogenen guten Preis/Leistungsverhältnis ist sie noch immer DAS Spitzenmodell der Ampere-Generation von NVIDIA. Im letzten Roundup mit drei Modellen der GeForce RTX 3090 war auch die ZOTAC GAMING GeForce RTX 3090 ArcticStorm einer der Testkandidaten, die mit einer vorinstallierten Wasserkühlung sicherlich heraussticht. Alle weiteren Tests findet ihr wie immer in der Artikel-Übersicht.

ZOTAC stellt seine Grafikkarten zumeist in Wellen vor. Die Amp Extreme Holo stellt das Ende dieser Entwicklung dar. Dementsprechend soll die Leistung sich am oberen Limit dessen bewegen, was eine GeForce RTX 3090 ab Werk zu leisten im Stande ist. Doch die Karte soll dabei auch leise sein und eine gewisse Ausstattung vorzuweisen haben. Aber schauen wir uns die technischen Daten der Karte im Vergleich zur Founders Edition an:

Gegenüberstellung der ZOTAC GAMING GeForce RTX 3090 Amp Extreme
  RTX 3080 Ti FE RTX 3090 FEZOTAC GAMING GeForce
RTX 3090 Amp Extreme Holo
GPU Ampere (GA102) Ampere (GA102)Ampere (GA102)
Transistoren 28 Milliarden 28 Milliarden28 Milliarden
Fertigung 8 nm 8 nm8 nm
Chipgröße 628,4 mm² 628,4 mm²628,4 mm²
FP32-ALUs 10.240 10.49610.496
INT32-ALUs 5.120 5.2485.248
SMs 80 8282
Tensor Cores 320 328328
RT Cores 80 8282
Basis-Takt 1.365 MHz 1.400 MHz1.400 MHz
Boost-Takt 1.665 MHz 1.700 MHz1.815 MHz
Speicherkapazität 12 GB 24 GB24 GB
Speichertyp GDDR6X GDDR6XGDDR6X
Speicherinterface 384 Bit 384 Bit384 Bit
Speichertakt 1.188 MHz 1.219 MHz1.219 MHz
Speicherbandbreite 912 GB/s 936 GB/s936 GB/s
TDP 350 W 350 W420 W
Preis 1.199 Euro 1.599 Eurozirka 2.850 Euro

Die Ausbaustufe der verwendeten GA102-GPU ist mit einer jeden GeForce RTX 3090 identisch. Die 82 SMs sollen allerdings mit einem Boost-Takt von 1.815 MHz arbeiten, während NVIDIA hier nur 1.700 MHz vorsieht. Allerdings kann der Boost-Mechanismus in Abhängigkeit des zur Verfügung stehenden Power-Limits und der Temperaturen dynamisch auch deutlich höhere Taktraten anlegen. Die Top-Modelle der GeForce RTX 3090 sehen häufig einen Boost-Takt von 1.800 MHz und mehr vor. Die ZOTAC GAMING GeForce RTX 3090 Amp Extreme Holo ist damit nicht alleine.

Ebenfalls identisch ist der Speicherausbau mit 24 GB GDDR6X. Dieser ist über ein 384 Bit breites Speicherinterface angebunden. Bei einem Takt von 1.219 MHz sprechen wir von einer Speicherbandbreite von 936 GB/s. Etwas schwierig wird es bei der Beurteilung des Preises. Während NVIDIA für die Founders Edition einen Preis von 1.599 Euro zu haben ist (wenn man sie denn bekommt), kosten die die High-End-Modelle gerne deutlich mehr als 2.000 Euro.

Power-Limits
  Basis- / Boost-Takt
Standard-Power-Limit maximales Power-Limit
ZOTAC GAMING GeForce RTX 3090 Amp Extreme Holo 1.395 MHz / 1.815 MHz 420 W 462 W

Noch ein paar Worte zum Power-Limit der Karte. Während NVIDIA hier standardmäßig 350 W vorsieht, sind es bei der ZOTAC GAMING GeForce RTX 3090 Amp Extreme Holo 420 W. Zudem lässt sich das Power-Limit auf 462 W anheben. Zuletzt haben wir ins drei weitere Modelle der GeForce RTX 3090 angeschaut. Auch hier startete zumindest ein Modell mit 420 W.