Seite 27: Raytracing-Benchmarks: Watch Dogs Legion und DIRT 5

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Watch Dogs Legion

1.920 x 1.080 Pixel - Sehr Hoch - DXR: Hoch - DLSS: Ausgeglichen

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Watch Dogs Legion

2.560 x 1.440 Pixel - Sehr Hoch - DXR: Hoch - DLSS: Ausgeglichen

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Watch Dogs Legion

3.840 x 2.160 Pixel - Sehr Hoch - DXR: Hoch - DLSS: Ausgeglichen

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Grundsätzlich rechnen die Radeon-RX-6800-Karten recht schnell in Watch Dogs Legion, allerdings halbieren sich die FPS, sobald die Raytracing-Effekte hinzukommen. Jedoch sind sie mit aktivierten Raytracing-Effekten auf Augenhöhe mit den Konkurrenzmodellen. NVIDIA legt hier mit DLSS natürlich deutlich zu, rein auf die Raytracing- und Rasterization-Leistung bezogen hält AMD aber sehr gut mit. 

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

DIRT 5

1.920 x 1.080 Pixel - Ultra Hoch

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

DIRT 5

2.560 x 1.440 Pixel - Ultra Hoch

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

DIRT 5

3.840 x 2.160 Pixel - Ultra Hoch

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

DIRT 5 ist ein Titel, in denen die Radeon RX 6800 und Radeon RX 6800 XT deutlich vor der Konkurrenz liegen. Hier spielen natürlich auch die Optimierungen eine Rolle, denn Codemasters hat für DIRT 5 mit AMD zusammengearbeitet. Durch das Aktivieren der Raytracing-Effekten brechen die FPS um nur etwa 10 % ein, für die GeForce RTX 3070 ist es etwas mehr.