Seite 3: Impressionen II

Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC
Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC.

Wo früher CrossFire-Brücken angebracht werden konnten, sind heute nur noch ein paar Lötstellen übrig. Trotzdem beherrscht die Sapphire Radeon R9 290 den Multi-GPU-Betrieb. Eine Steckverbindung ist bei der Radeon R9 290(X) nicht mehr notwendig. 

Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC
Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC.

Auf der Slotblende warten zwei DVI-Ausgänge, ein HDMI-Port und ein DisplayPort-Anschluss auf ihre Verwendung. Zur besseren Durchlüftung der Grafikkarte finden sich dort zudem einige Lüftungsschlitze. 

Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC
Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC.

Sapphire gibt seiner Radeon R9 290 Tri-X OC zwei Adapter für die Stromversorgung der Grafikkarte, ein HDMI-Kabel, eine Treiber-CD und eine Schnellstart-Anleitung mit auf den Weg.