Seite 4: Impressionen (3)

Nimmt man den Dual-Slot-Kühler von unserem Testmuster herunter, kommt ein leicht modifiziertes Platinenlayout zum Vorschein.

Dieses misst knapp 26,5 cm in der Länge, die Spannungsversorgung wird über sieben Phasen realisiert. 

Direkt auf der Kupferplatte liegen die insgesamt drei bis zu 8 mm dicken Heatpipes auf, die die Abwärme des Grafikprozessors direkt an die zahlreichen Aluminiumfinnen weitergeben, wo die Abwärme anschließend von den beiden 90-mm-Rotoren an das Gehäuse-Innere abgegeben wird.