Seite 18: Fazit

XFX hatte die Messlatte für seine Kontrahenten mit seiner Radeon HD 7870 Black Edition kräftig nach oben gesetzt. Mit der Radeon HD 7870 DirectCU II TOP V2 zieht ASUS nahezu gleich auf und schafft es dank hochwertiger Bauteile, einer aufgemöbelten Spannungsversorgung und nicht zuletzt dank des sehr guten DirectCU-II-Kühlers für vergleichbare Werte zu sorgen. Vor allem die Leistung des Hersteller-eigenen Kühlsystems weiß zu gefallen.

Die beiden 80-mm-Lüfter, die insgesamt drei 8-mm-Heatpipes und die zahlreichen Aluminiumfinnen schaffen es, den "Pitcairn XT"-Grafikprozessor stets auf einem angenehmen Temperatur-Niveau zu halten. Selbst unter Volllast wurde dieser nicht wärmer als 64 °C und blieb damit deutlich kühler als die Referenz. Auch im normalen Windows-Betrieb blieb die Karte auf sehr kühlen 36 °C. Trotzdem drehen die beiden 80-mm-Lüfter nie wirklich auf. Zwar wurden sie im 2D-Betrieb etwas lauter als die Referenz, waren aber noch immer nicht aus dem geschlossenen Testsystem herauszuhöhen. Unter Last beschleunigten sie etwas ihre Drehzahlen, erzeugten aber mit maximal 49,3 dB(A) einen angenehm leisen Geräuschpegel. Hier war unser Pressesample deutlich lauter unterwegs.

Dank der werksseitig höheren Taktraten auf 1100/1250 MHz darf sich der ASUS-Vertreter zu den schnellsten "Pitcairn"-Modellen zählen und kommt so in vielen Benchmarks selbst einer NVIDIA GeForce GTX 580 oder Radeon HD 7950 gefährlich nahe. Das kräftige Taktplus war uns aber nicht genug. Wir versuchten in unseren Overclocking-Tests noch weiter an den Reglern für Chip und Speicher zu drehen. Nach zahlreichen Fehlversuchen und Stabilitätstests konnten wir am Ende beeindruckende Taktraten von 1210 respektive 1420 MHz aus dem Modell herauskitzeln. Insgesamt zieht man so mit der XFX Radeon HD 7870 Black Edition, die bis dato die höchsten Frequenzen über sich ergehen ließ, gleich. 

Die hohen Taktraten ab Werk zollen aber ihr Tribut. Sowohl im 2D- wie auch im 3D-Betrieb lag die Leistungsaufnahme unseres Testmusters etwas über dem der Referenz. Wir mussten einen Höchstwert von 317,3 Watt messen. Die Referenz begnügte sich hier noch mit runden 300 Watt.

Unser größter Kritikpunkt ist wieder einmal mehr der Lieferumfang. Hier beschränkt sich ASUS leider nur auf das Wesentliche und gibt seiner DirectCU II TOP V2 der Radeon HD 7870 lediglich alle benötigten Kabel und Adapter sowie einen Quick-Start-Guide samt Treiber-CD mit auf den Weg. Hier hätten wir gerne etwas mehr gesehen. Ein kostenloser Downloadgutschein für die Vollversion eines actionreichen DirectX-11-Titels hätte sicherlich noch gut getan.

Zum Testzeitpunkt mussten für die ASUS Radeon HD 7870 DirectCU II TOP V2 knapp 340 Euro auf den Ladentisch gelegt werden. Im Vergleich zum günstigsten Modell immerhin ein Aufpreis von gut 55 Euro. Die XFX Radeon HD 7870 Black Edition war mit knapp 350 Euro leicht teurer.

Insgesamt ist die ASUS Radeon HD 7870 DirectCU II TOP V2 eine sehr leise Grafikkarte mit deutlich höherer Leistung und einem sehr guten Overclocking-Potential.

ASUS Radeon HD 7870 DirectCU II TOP V2
Straßenpreis ca. 340 Euro
Homepage ASUS-Produktseite
Technische Daten
GPU Pitcairn XT
Fertigung 28 nm
Transistoren 2,8 Milliarden
GPU-Takt 1100 MHz
Speichertakt 1250 MHz
Speichertyp GDDR5
Speichergröße 2048 MB
Speicherinterface 256 Bit
Speicherbandbreite 160,6 GB/Sek.
DirectX-Version 11.1
Shadereinheiten 1280 (1D)
Shadertakt 1100 MHz
Textur Units 80
ROPs 32
Pixelfüllrate 35,2 Gigapixel
SLI/CrossFire CrossFire
Lautstärke
Idle-Modus 36,5 dB(A)
Last-Modus 48,2 db(A)
Leistungsaufnahme
Idle-Modus 113,9 Watt
Last-Modus 317,3 Watt
Temperaturen
Idle-Modus 36 °C
Last-Modus 64 °C


Bei einer solch hohen Leistung und einem solch gewaltigen Overclocking-Potential sowie einer sehr guten Geräuschkulisse bleibt uns nichts anderes übrig, als unseren heiß begehrten Excellent-Hardware-Award zu ziehen: Herzlichen Glückwunsch!

excellent award

Positive Aspekte der ASUS Radeon HD 7870 DirectCU II TOP V2:

  • Leises Betriebsgeräusch
  • Gewaltiges Overclocking-Potential
  • Hohe Taktraten ab Werk

Negative Aspekte der ASUS Radeon HD 7870 DirectCU II TOP V2:

  • Spartanisches Zubehör