Seite 17: Overclocking

In den letzten Wochen und Monaten hatten wir so einige Modelle der "Pitcairn"-Familie im Test. Keine Grafikkarte ließ sich bislang so gut übertakten wie die XFX Radeon HD 7870 Black Edition (zum Test). Die ASUS Radeon HD 7870 DirectCU II TOP V2 kommt ihr allerdings schon gefährlich nahe und zieht zumindest beim Chiptakt mit dem Modell der Konkurrenz gleich. Hier konnten wir ebenfalls die magische 1,2-GHz-Marke durchbrechen und den Chip auf 1210 MHz beschleunigen. Ein Taktplus von 110 MHz gegenüber den Werksfrequenzen und immerhin ein Upgrade von satten 210 MHz gegenüber der Referenz. Der verbaute GDDR5-Videospeicher erwies sich hingegen nicht ganz so taktfreudig wie der des XFX-Modells. Dennoch kommt die ASUS Radeon HD 7870 DirectCU II TOP V2 auch hier der Konkurrenz gefährlich nahe. Nach zahlreichen Stabilitätstests konnten wir stabile 1420 MHz erreichen. Die Black Edition war mit 30 MHz mehr auf der Brust nur minimal schneller unterwegs.

Die hochwertigen Solid-State-Kondensatoren und die aufgemöbelte Spannungsversorgung haben sich für die ASUS Radeon HD 7870 DirectCU II TOP V2 bezahlt gemacht. Wir attestieren dem Modell ein sehr gutes Overclocking-Potential.

oc1

oc1

oc1

oc1

oc1

oc1

oc1