Seite 3: Äußeres Erscheinungsbild (2)

Beide Seitenteile bestehen komplett aus getöntem Glas. Entsprechend kann der gesamte Innenraum eingesehen werden, ohne dass aber alle Details einfach erkennbar wären. 

Es gibt zwei Seiten, von denen das Crystal Series 570X RGB wie ein ganz normales Stahlgehäuse aussieht. Eine davon ist die Rückwand. Sie lässt schon erahnen, dass die Innenraumgestaltung des Crystal Series 570X RGB nicht ganz so futuristisch wie das Äußere wirken wird. Das ATX-Netzteil findet seinen Platz am Gehäuseboden. Darüber ist Platz für das Mainboard mit bis zu sieben Erweiterungskarten und für einen optionalen 120-mm-Lüfter. Montageschlitze sorgen dafür, dass dieser Lüfter in unterschiedlichen Höhen installiert werden kann. Das ist vor allem praktisch, wenn ein Deckelradiator genutzt werden soll. 

Die zweite Seite, die gewöhnlich aussieht, ist die Unterseite. Corsar stellt den Midi-Tower auf zwei Standschienen mit schonenden Gummiauflagen. Wie für Front- und Deckellüfter gibt es auch für das Netzteil einen Staubfilter. Er lässt sich aber noch etwas einfacher entnehmen -  zur Reinigung kann er einfach nach hinten herausgezogen werden.