Seite 4: Innerer Aufbau (1)

Lian Li PC-J60

Beim PC-J60 B gibt es kein Window und auch keine Innenraumlackierung. Das glänzende Aluminium hat aber auch seinen Reiz. Wer einen schwarzen Innenraum bevorzugt, muss eben zum etwas teureren PC-J60 WRX greifen. Lian Li hat beim PC-J60 das Ziel verfolgt, das Mainboardsegment möglichst vom Kabelwirrwarr und weniger ansehnlichen Komponenten wie Netzteil und Laufwerk zu befreien. Davon sollen sowohl Optik als auch der Luftstrom profitieren. Teil des Konzepts ist eine Aluminiumtrennwand zwischen der Mainboardkammer und einer zweiten Kammer für Netzteil und Laufwerkskäfige.  

Lian Li PC-J60

Erweiterungskarten werden im PC-J60 unkompliziert und sicher mit Rändelschrauben befestigt. Die soliden Metallslotblenden haben eigene Luftschlitze. 

Lian Li PC-J60

Das aufgeräumte Mainboardsegment sorgt auch für mehr Flexibilität beim Kühlsystem. Die beiden vormontierten 120-mm-Frontlüfter können auch durch einen 240-mm-Radiator ersetzt werden. Im Deckel ist sogar Platz für einen 360-mm-Radiator. Lian Li gibt für diesen Radiator maximale Maße von 430 x 160 x 60 mm an. Wir messen zwischen Deckel und Mainboardoberkante einen Abstand von über 7 cm. Abzüglich von 2,5 cm für die Lüfter würden für den Radiator eine Bauhöhe von etwas über 4,5 cm bleiben, ohne dass Radiator/Lüfter und Mainboard überlappen müssten.