Seite 5: Innerer Aufbau (2)

SilverStone Raven RVX01

Kabelmanagement bedeutet beim Raven RVX01 praktisch, dass man die Kabel möglichst hinter dem Laufwerksträger zu verstecken versucht. Trotzdem sieht man unserem Testsystem das eingeschränkte Kabelmanagement an. 

SilverStone Raven RVX01

Auch einige Restriktionen bei der Komponentenwahl werden mit Blick auf das Testsystem deutlich. Der Prozessorkühler kommt dem Seitenteil schon bedenklich nah und trotz moderater Länge des Test-Netzteils (15 cm) bleibt nicht mehr viel Platz für die Anschlusskabel. 

SilverStone Raven RVX01

Die SSD verschwindet mit dem Laufwerksträger fast im Gehäuse. Der Laufwerksträger sitzt lose in den Führungsschienen, wird aber vom Gehäuseseitenteil an seinem Platz gehalten.