Seite 3: Äußeres Erscheinungsbild (2)

alles

Ungewöhnlich - ein Lüfterplatz im rechten Seitenteil ermöglicht es, die Mainboardrückseite im Bereich des CPU-Sockels direkt zu kühlen. Beide Seitenteile werden mit Rändelschrauben befestigt und machen einen soliden Eindruck. Die Materialstärke von 0,8 mm macht sich also bezahlt.

alles

An der Rückwand hat In Win bereits einen 140-mm-Lüfter vormontiert. Für den Einsatz einer externen Wasserkühlung gibt es außerdem vier Schlauchdurchführungen.

alles

Mittlerweile haben fast alle Gehäuse Standfüße mit entkoppelndem Material. In Win setzt aber einfach Standfüße aus Hartkunststoff ein. Auch bei den Staubfiltern für das Netzteil bzw. die optionalen Bodenlüfter wurde der Rotstift angesetzt. Die biegsamen Mesh-Elemente müssen ohne Rahmen auskommen.