Seite 7: Fazit

Lian Lis neues PC-V700 gefällt auf den ersten Blick mit dem gewohnt hochwertigen Mix aus Material und Verarbeitung sowie dem zeitlosen Design der PC-V-Serie. Dabei wird diese Serie durchaus um ein eigenständiges Modell erweitert, das vor allem mit dem unorthodoxen, aber platzsparenden Innenaufbau auffällt. Dass Netzteil in die Front zu verlagern geht zwar auf Kosten der Laufwerksplätze, sorgt aber für eine geringe Höhe des Gehäuses. Praktisch ist das PC-V700 als ausgewachsenes ATX-Gehäuse so nur wenig höher als ein typischer Mini-Tower für µATX-Mainboards.

Zusätzlich kann das Gehäuse mit einer umfassenden Ausstattung punkten. Vier Hot-Swap-Einschübe, ein I/O-Panel, das neben USB 3.0 auch eSATA bietet, werkzeuglose Montagemechanismen nicht nur für 3,5-Zoll-Laufwerke, sondern auch für Erweiterungskarten und das Mainboard sowie innovative Seitenteilmontage - die Liste der Pluspunkte ist lang. Auch das Kühlsystem mit vier verbauten Lüftern legt in puncto Kühlleistung einen überzeugenden Auftritt hin. Die vorhandenen Reserven sollten allerdings für ein Reduzierung der Lüftergeschwindigkeit und damit der etwas zu hoch geratenen Lautstärke genutzt werden.

Neben der Geräuschemission der ungeregelten Lüfter fallen auch die nur rudimentär vorhandenen Möglichkeiten für Kabelmanagement negativ auf. Ein aufgeräumtes System lässt sich so nur mit Mühe verwirklichen. Schließlich sorgt die Position des Netzteils hinter der Front nicht nur dafür, dass es nur einen 5,25-Zoll-Einschub gibt, zusätzlich sollte das Netzteil nicht länger als 18 cm sein.

Wegen des ungewöhnlichen Aufbaus des Lian Li-Modell gibt es nur wenige vergleichbare Gehäuse. Ein direkter Konkurrent kommt aus eigenem Hause - das viel günstigere, aber dafür auch deutlich magerer ausgestattete PC-A05FN.

Mit dem PC-V700 greift Lian Li das ungewöhnliche Konzept der PC-A05-Modelle auf und verfeinert es mit einer guten Prise zusätzlicher Ausstattungsmerkmale zu einem gelungenen und in Bezug auf die Abmessungen außergewöhnlichen Premium-Gehäuse. Wir zücken deshalb unseren Excellent-Hardware-Award.

Positive Aspekte des Lian Li PC-V700:

  • leichtes und erstaunlich kompaktes ATX-Gehäuse
  • gebürstetes Aluminium gepaart mit elegantem Design
  • leistungsstarkes Kühlssystem mit vier vormontierten Lüftern
  • vier Hot-Swap-Einschübe mit werkzeugfreier Montage
  • werkzeugfreie Montage auch für Mainboard, Erweiterungskarten und Seitenteile
  • I/O-Panel u.a. mit USB 3.0 und eSATA

Negative Aspekte des Lian Li PC-V700:

  • nur ein 5,25-Zoll-Einschub
  • Lüfter ungeregelt zu laut
  • Kabelmanangement nur eingeschränkt möglich