Seite 4: Die Software

Mithilfe der Software kann neben der Beleuchtung auch die Funktion einer Taste angepasst werden. Dafür werden entsprechende Menüpunkte in der Software auf der linken Seite angeboten. Im Bereich "Lighting Effect" hat der Anwender die Wahl zwischen "Key Panel", welches die eigentlichen Tasten abbildet und "Edge Light", welches die Einstellungen für die Gehäusebeleuchtung beinhaltet. Die Beleuchtung für das Gehäuse wird nicht parallel zur Tastenbeleuchtung eingestellt und auch die Auswahl der Effekte ist nicht synchron. Schön wäre es gewesen, wenn diese über eine Option synchron geschaltet werden könnten.

Jeder der 16 Effekte lässt sich anpassen und in Abhängigkeit vom Effekt können sowohl die Helligkeit, die Frequenz, als auch die Farbe eingestellt werden. Selbiges gilt auch für die Beleuchtung des Gehäuses.

Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60

Mithilfe des Menüpunkts "Key Assignment & Macro Manager" kann die Funktion einer Taste geändert werden. Es können neben regülaren Funktionen auch aufgezeichnete Makros zugewiesen werden. Das völlige Umlegen einer Tastenfunktion ist leider nicht möglich. Daher beschränkt sich die Anpassbarkeit auf Shortcuts, Macros, Systemfunktionen oder Windowsbefehle. Alle Einstellungen können dann in entsprechenden Profilen gespeichert und jederzeit geladen werden. Die Profile lassen sich für ein Backup ebenfalls exportieren und später wieder importieren.