Seite 3: Die Tastatur im Detail (2)

Sharkoon Skiller SGK60

Die Zusatztasten über dem Nummernblock erlauben es dem User beispielsweise den Sound vom System direkt "stumm" zu schalten oder aber auch die Beleuchtung zu verändern. Des Weiteren ist einen "FN"-Taste vorhanden mit der Zweitfunktionen einer Taste angesteuert werden können.

Sharkoon Skiller SGK60

Für einen guten Halt auf dem Schreibtisch sollen die auf der Unterseite angebrachten Antirutsch-Gummis sorgen. Diese sind auf den unteren Bereich und auf die oberen Ecken verteilt. Des Weiteren befinden sich an den Aufstellfüßen ebenfalls Antirutsch-Gummis, damit auch im aufgestellten Zustand die Tastatur nicht so einfach verrutschen kann. Im unteren Bereich macht Sharkoon bei der Skiller SGK60 keine halben Sachen und bringt fast über die Gesamte Länge einen entsprechenden Gummi an.

Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60

Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60

Für etwas Ergonomie hat Sharkoon bei der Skiller SGK60 auch gesorgt, auch wenn eine zusätzliche Handballenauflage schön gewesen wäre. Die Tastatur kann durch die Aufstellfüße an der Unterseite aufgerichtet werden. Leider ist auch dies nur in einer recht einfachen Form gegeben. Diverse Hersteller bieten bereits die Möglichkeit, dass die Tastatur in zwei unterschiedlichen Winkeln aufgestellt werden kann, durch zwei unterschiedliche Füße.

Sharkoon Skiller SGK60

Angeschlossen wird die Sharkoon Skiller SGK60 mit einem separaten USB-Kabel, welches eine Länge von 180 cm aufweist und via USB-C an der Tastatur direkt und mit USB-A am PC angeschlossen wird. Das Kabel selbst, ist mit einem Textilsleeve ummantelt und daher etwas stabiler. Trotzdem bleibt es flexibel und ist nicht wesentlich dicker als ein Standard-USB-Kabel. Gebündelt werden kann das Kabel durch einen vorhandenen Klettverschluss.