Seite 1: Razer Blackwidow Elite im Test

preview razer blackwidow eliteMit der Razer BlackWidow Elite gibt es insgesamt schon zwölf unterschiedliche Modelle der BlackWidow-Reihe. Die BlackWidow-Modelle, sollen laut Razer, schon immer der Maßstab aller Gamingtastaturen gewesen sein - und mit der "Elite"-Ausprägung soll die Tastatur noch einmal auf ein völlig anderes Level gebracht werden. Ob das gelingt, klärt unser Test.

Das erste Modell der BlackWidow-Reihe kam im Jahr 2010 auf den Markt. Seit der Einführung wurde die BlackWidow in den unterschiedlichsten Ausprägungen hergestellt. Dabei waren diese meistens nur durch einen speziellen Namenszusatz gekennzeichnet. In diesem Fall haben wir die Razer BlackWidow Elite in der Redaktion vorliegen. Neue Switches und ein multifunktionales Drehrad sind bei diesem Modell die beiden Aspekte, die verbessert wurden. Doch in wie weit können diese später in der Praxis überzeugen? Genau das werden wir in diesem Test herausfinden. 

Ein multifunktionales Drehrad kennen wir bereits vom Test der Roccat Horde, die ebenfalls ein solches Feature besitzt. Die neuen Switches müssen natürlich überzeugen und werden im direkten Vergleich gegen die sehr beliebten und weit verbreiteten Cherry MX Red antreten. Bei einem Preis von ca. 180 Euro sollte ein hohes Maß an Qualität erwartet werden dürfen und die Features und die Performance sollten über jeden Zweifel erhaben sein.

Von rein technischer Seite betrachtet, ist die Razer BlackWidow Elite nicht viel anders als andere Tastaturen aus gleichem Hause. Es wird auf die im eigenen Haus entwickelten Razer Switches gesetzt und eine RGB-Beleuchtung ist ebenfalls vorhanden, auch bietet die Tastatur diverse Mediafunktionen und die Möglichkeit der Individualisierung via Software.

Technische Daten - Razer Blackwidow Elite
Switches: Razer Orange Switch
Betätigungskraft: ca. 45 Gramm
Weg bis zum Auslöser: 1,9 Millimeter
Weg bis zum Anschlag: 4,0 Millimeter
Lebensdauer Switches:
80 Millionen Tastenanschlägen
Beleuchtung: Razer Chroma™-Hintergrundbeleuchtung mit 16,8 Millionen Farboptionen
Beleuchtungsfeatures: 8 unterschiedliche Effekte
Programmierbare Tasten: Jede Taste kann zur Makrotaste umfunktioniert werden
Zusätzliche Tasten (Hardware): Mediacontrols
Weitere Anschlüsse: USB 2.0- und Audio-Durchleitung
Besondere Features: Handballenauflage, Multifunktionales Drehrad, Kabelmanagement
Anti Ghosting: Ja, 10-Tasten-Rollover
Handballenauflage: Ja
Kabel: 2,0 Meter; Textilsleeve
Abmessungen (BxHxT): 440 x 42 x 165 Millimeter
Preis: ca. 180 Euro