Seite 2: Optik, Haptik, Ergonomie

Optik, Haptik

alles

Als 8,9-Zolll-Tablet bewegt sich der Kindle Fire HDX 8.9 zwischen den typischen Tablet-Formaten 7 und 10,1 Zoll. Amazon setzt ein Unibody-Gehäuse aus Magnesium ein, das mit 7,8 mm Dicke nicht nur schlank, sondern mit 374 g auch sehr leicht ausfällt. Laut Amazon sinkt das Gewicht im Vergleich zum Vorgänger um 34 Prozent. Veranschaulichend ist auch hier der Vergleich mit einem Apple-Produkt. Das iPad Air ist bei einer Bilddiagonale von 9,7 Zoll gleich rund 100 g schwerer.

alles

Von dem Magensiumgehäuse fühlt man allerdings wenig. Die Rückseite wurde zu großen Teilen gummiert. Dadurch liegt sie angenehm griffig und weich in der Hand. Der Amazon-Schriftzug und das Areal um Kamera und Lautsprecher zeigen sich hingegen im Glossy-Look. Dieser Materialmix macht auf den ersten Blick nicht den hochwertigsten Eindruck, gerade die Gummierung überzeugt aber in der Praxis. Das Unibody-Gehäuse stellt sicher, dass die Robustheit des Tablets trotz des Kunststofflooks gewährleistet ist. Das flache Gehäuse sorgt dafür, dass die Seitenkanten kaum Platz für Bedienelemente bieten. Amazon hat den An/Ausschalter und die Lautstärkesteuerung deshalb auf die Rückseite verlagert. Die Kunststofftasten haben eine mittige Einwölbung und lassen sich dadurch auch blind gut finden. Schon nach kurzer Eingewöhnung ist das Tablet problemlos über diese Tasten bedienbar.

alles

Obwohl der Kindle Fire HDX 8.9 zu einem gehobenen Preis verkauft wird, beschränkt sich der Lieferumfang auf das Notwendigste. Dem Tablet liegen ein einzelnes Infoblatt, das Daten/Ladekabel (fehlte beim Testsample) und ein Ladeadapter bei. Optional erhältlich ist eine Amazon Origami Lederhülle, die für 69,99 Euro angeboten wird. Im Verlauf des Tests werden wir dieses Cover noch genauer vorstellen. 

Ergonomie / Handhabung

Das extrem leichte und schlanke Tablet liegt gut in der Hand und kann problemlos über Stunden hinweg ermüdungsfrei gehalten werden. Die rückseitige Gummierung sorgt für guten Grip. Auch das Display ist ein Pluspunkt für die Ergonomie - doch dazu gibt es mehr Informationen auf der nächsten Seite.