Seite 3: Multimediatauglichkeit und Akkulaufzeit

Multimediatauglichkeit

Dank Applikations-Sammelplätzen haben fast alle großen Systeme alternative Player, die es erlauben, fast jedes Format wiedergeben zu können - sofern die Hardware des Smartphones dafür stark genug ist. Daher haben wir uns dazu entschieden, das "Drumrum" zu bewerten. Display, Soundqualität, Anschlüsse - alles, was man für einen gepflegten Multimediagenuss benötigt. Die Multimediatauglichkeit ist natürlich immer eine Frage des Anspruches - vergleicht man das Gerät aber mit höherpreisigen, wird schnell klar, dass man hier keinen perfekten Multimediagenuss bieten kann. Der Single-Core-Prozessor wird keine HD-Videos ruckelfrei wiedergeben können - das Display ist aber sowieso nicht in der Lage diese entsprechend anzuzeigen. Der Lautsprecher ist ebenfalls lediglich als mittelmäßig einzustufen - sowohl von der Lautstärke als auch der Qualität. Insgesamt ist das G300 natürlich fähig, Serien und Filme abzuspielen, der große Multimediaspaß wird aber wohl nicht aufkommen.

Akkulaufzeit

Unser Test basiert auf keiner Software, geschweige denn auf einem patentierten Verfahren. Wir geben Erfahrungswerte wieder, wobei wir an einem für uns "normalen" Tag einige kurze Telefonate führen, Messenger nutzen, die Synchronisation von E-Mails, Kontakten und Kalender sowie UMTS und WLAN aktiviert haben. Die Tests werden in einem Gebiet mit sehr gutem Empfang durchgeführt, was sich positiv auf die Laufzeit auswirkt.

Die Akkulaufzeit ist in Ordnung. Da die Hardware schon ein Stück älter ist, sind die Stromsparmechanismen auch nicht ganz so ausgefeilt. Daher können wir die Gesamtlaufzeit, wie auch bei Highend-Geräten, auf nur rund einen Tag beziffern.