Seite 6: Fazit

Das Fazit dieses Überblicks? Jede Oberfläche hat ihre positiven als auch ihre negativen Seiten. Einen "Gewinner" wollen und können wir hier nicht küren - wer auf sehr schickes und elegantes Design steht, sollte sich auf jeden Fall bei Sony umgucken. Dort bekommt man aber die Feature-Vielfalt von Samsungs oder Motorolas Oberfläche nicht. HTC kommt als erster Hersteller mit einer Anpassung der Android-4.0-Oberfläche. Schick und funktional zugleich kann der taiwanesische Hersteller auf jeden Fall einen Mittelweg einschlagen und dürfte so eine der größten Zielgruppen ansprechen. Und dennoch: zuletzt ist es ganz und gar Geschmackssache, für welche Oberfläche man sich entscheidet. 

Mit LGs Oberfläche vollendet sich unser Round-up - auch hier schlägt man einen Mittelweg aus Design und Funktion ein, wobei uns andere Oberflächen etwas besser gefallen haben. Die sehr schrillen Farben und bunten Menüs, wie sie auch bei Samsung zu finden sind, konnten uns nicht so sehr überzeugen wie Sonys oder HTCs Design. Zu guter Letzt ist aber auch immer noch darauf hinzuweisen, dass je mehr ein Hersteller anpasst, die Updates auf neue Android-Versionen entsprechend lange dauern. Hier sollte man gerade als Hersteller einen Mittelweg finden, um das eigene Gerät hervorzuheben, die Kunden aber nicht allzu lange warten zu lassen.