[Sammelthread] TRONXY X5SA Familie

ILoveTattoo

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
4.848
Also , kann ich dir heute Abend fertig machen. Aber du hast auch wirklich einen Cr Touch von Creality ?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

_njm_

Profi
Mitglied seit
25.01.2021
Beiträge
192
Vielen Dank. Nur wenn es nicht zu große Umstände macht - ansonsten forsche ich :-) Ja, das ist ein CR-Touch. Der hat so gut auf dem Ender - S1 funktioniert da konnte ich nicht widerstehen.
 

ILoveTattoo

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
4.848
Was für Farben hat den das Kabel von Dir ?
Meinen habe ich genau so angepint wie oben in der Tabelle die Du verlinkt hast .

Allerdings hatte ich als Marlin Neuling seiner Zeit Massive problem mit der Config. Kann dir aber die Config hier hoch laden .
 

Anhänge

  • PXL_20221118_124618031~2.jpg
    PXL_20221118_124618031~2.jpg
    377,2 KB · Aufrufe: 17
Zuletzt bearbeitet:

_njm_

Profi
Mitglied seit
25.01.2021
Beiträge
192

_njm_

Profi
Mitglied seit
25.01.2021
Beiträge
192
Danke für die Mühe. Dann versuche ich es mal damit. Ich werde erst mal wieder auf Klipper gehen.
 

ILoveTattoo

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
4.848
Ok das sollte einfacher zu konfigurieren zu sein .
 

_njm_

Profi
Mitglied seit
25.01.2021
Beiträge
192
Ja- ich wollte den Sensor nur nicht grillen :-)
 

ILoveTattoo

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
4.848
Den Test für einen bl bzw Cr Touch gibt es auch bei Marlin 😉
 

_njm_

Profi
Mitglied seit
25.01.2021
Beiträge
192
Zwischenstand: Er druckt jetzt auch mit dem neuen Board und CR Touch (der Sensor funktioniert bei mir so viel besser als der schwarze Tronxy Sensor)
tronxy1.png


Leider habe ich nach wie vor noch ein Problem mit einer Achse wenn ich schnell drucke....
X.png
y.png

Als nächstes muss dann ein Gehäuse für den Kabelsalat her :-) :
kabel.png
 

ILoveTattoo

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
4.848
Das dürfte ein Cura Problem sein . Lege Mal die Z Naht nach hinten Links oder Rechts auf die schärfste kannte. Haste den inzwischen xxz Kalibriert ? Auf jeden Fall passt der Z Offset nicht . Sieht man am Elefantenfuss .
 

_njm_

Profi
Mitglied seit
25.01.2021
Beiträge
192
Das dürfte ein Cura Problem sein . Lege Mal die Z Naht nach hinten Links oder Rechts auf die schärfste kannte. Haste den inzwischen xxz Kalibriert ? Auf jeden Fall passt der Z Offset nicht . Sieht man am Elefantenfuss .
Echt? Wenn ich mit acceleration control in Cura drucke, sieht der Würfel vernünftig aus. Ich dachte daher, es sind die Vibrationen bei 100mm/s . Stimmt - Z-Offset passt nicht. Ich probiere es noch mal mit der Naht. Danke für den Tipp. Das wäre natürlich schön wenns ein Cura Problem wäre- das war auch schon im alten Aufbau so....

Also das war es nicht. Habe es gerade ausprobiert. Ich denke es ist eher ein Fehler in meinem Umbau. Muss mal weiter schauen. Danke aber für die Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:

Gamer1969

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.03.2017
Beiträge
1.890
Ort
MeckPomm Seenplatte

@_njm_

Sowas hatte ich auch schon, bei mir kamen ein paar Dinge zusammen, der Riemen hatte eine Stahleinlage ( ist sehr weit geflogen ), ein Kugellager für den Riemen war defekt ( fachmännisch mit Hammer zerlegt ) und der Riemen lief mit den Zähnen über eine glatte Rolle ( Riemen gedreht ).

Ganz so schlimm wie hier bei dir sah es aber nicht aus.
 

_njm_

Profi
Mitglied seit
25.01.2021
Beiträge
192
Welche Geschwindigkeiten könnt ihr denn sauber drucken mit dem Tronxy? Ich gucke mir noch mal die Resonance Copensation in Klipper an aber ich glaube auch dass es ein grundsätzliches mechanisches Problem ist.
 

Gamer1969

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.03.2017
Beiträge
1.890
Ort
MeckPomm Seenplatte
Welche Geschwindigkeiten könnt ihr denn sauber drucken mit dem Tronxy?
Habe mit dem original Board und Software mit bis zu 120 mm/s gedruckt, PLA und PETG beides kein Problem andere Materialien hatte ich noch nicht versucht.
Aber mal sehen was da passiert wenn die Kiste mit neuen Board läuft.
 

ILoveTattoo

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
4.848
Aktuell macht meiner mit dickeren GT2 Riemen dem H2 Direktextruder und Pom Rollen, Sowie Swiss Ceramic Lagern problemlos 175mm/s bei 3500 Beschleunigung mit dem Skr 1.4T und Marlin 2.1 Bugfix.
 

fp483

Enthusiast
Mitglied seit
04.02.2007
Beiträge
510
Ort
Schwabenland
Zwischenstand: Er druckt jetzt auch mit dem neuen Board und CR Touch (der Sensor funktioniert bei mir so viel besser als der schwarze Tronxy Sensor)
Bild

Leider habe ich nach wie vor noch ein Problem mit einer Achse wenn ich schnell drucke....
Anhang anzeigen 818409Anhang anzeigen 818410
Als nächstes muss dann ein Gehäuse für den Kabelsalat her :-) :
Bild
Für mich sieht das so aus, als dass entweder der input shaper nicht richtig kalibriert wurde, oder Deine Mechanik ein Problem hat. Dass die X-Achse das kleinere Problem macht (wenngleich in bißchen Ringing auch dort zu sehen ist), ist völlig normal. An der X-Achse hängt wesentlich weniger bewegte Masse im Vergleich zur Y-Achse. Hast Du das input shaping schon durchgeführt? Wenn ja, wie sehen die Resonanz-Frequenzen für X und Y aus.

Bei der Mechanik würde ich nochmal die Riemen lösen und shauen, ob die Y-Achse "frei" fährt. Ich nehme an, das Du die Profilschienen in mehreren Zyklen und unter Nachschieben der Y-Achse angezogen hast?

Das mit aktivierter acceleration control in Cura das Problem vermieden wird, wird vermutlich daran liegen, dass die Beschleunigungswerte in Cura deutlich konservativer sind, als es wohl in Deiner Firmware eingestellt ist.

Grüße fp483
 

_njm_

Profi
Mitglied seit
25.01.2021
Beiträge
192
Vielen Dank. Input Shaping habe ich noch nicht konfiguriert. Ich denke dass ein Problem ist, dass die Wagen auf den Linearschienen relativ schwergängig sind. Ich werde sie noch mal auseinander nehmen, reinigen und fetten und dann die Schinenen noch mal wie von Dir beschrieben neu anziehen. danach kommt die input shaper Kalibrierung.
 

fp483

Enthusiast
Mitglied seit
04.02.2007
Beiträge
510
Ort
Schwabenland
Klingt nach einer guten Strategie. Wenn Du die Schienen reinigst, würde ich Dir eine gute Ladung WD40 empfehlen und danach mit dem Schmiermittel Deiner Wahl neu fetten. Hier bin ich selbst immer etwas hin und her gerissen. Für die Z-Schienen verwende ich wirklich Fett (Langzeitfett von LiquiMoly) für die X-/Y-Schienen nehme ich immer ein zähflüssiges GetriebeÖl (einfach weil ich das im Haushalt habe). Das mach die Schienen etwas leichtgängiger, vermutlich muß man dann aber hin und wieder etwas nachölen.

Viel Erfolg,
fp483
 

Gamer1969

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.03.2017
Beiträge
1.890
Ort
MeckPomm Seenplatte
So jetzt kann der Große wieder reaktiviert werden.
Board, Treiber und Display sind da, noch ein Gehäuse für die Teile und auch eins für das Mosfet drucken.

1669335295589.png 1669335335964.png
Dann geht es an das verkabeln, werde den original Sensor nicht verbauen sondern noch entweder einen BL-Touch oder diesen von Creality nehmen.

Umgebaut wird der Tronxy ja auf diese Aufnahme von dem Ender 3, da passt dann diese Aufnahme und auch der CR Touch.

1669335367676.png 1669335395807.png 1669335423375.png

Vor dem programmieren der Firmware habe ich ein bisschen Bammel, kein Plan wie das alles funktioniert, aber schon gefühlt 100 Videos gesehen.
Wird schon schiefgehen.
Die Treiber ( TMC 2209 V1.3 ), wenn man die auf UART betreibt, bracht man ja nicht mehr die Spannung einzustellen. Das kann man über Marlin machen oder?
Wie es aussieht braucht man da nichts mehr zu löten oder Kabel zu ziehen, alles in der Firmware einstellbar wie es scheint.

1669336343034.png

Was die letzten 4 Einstellungen machen und zu was die gut sind? Dazu muss ich mich schlau machen, wenn mir das alles zu aufwändig wird, dann laufen die wie beim TwoTrees als Stand Alone.

1669336645706.png
 

_njm_

Profi
Mitglied seit
25.01.2021
Beiträge
192
Da ich ja Deiner Empfehlung gefolgt bin und die gleichen Mosfets verwendet habe, hätte ich noch ein Doppel-Standoff als stl, das in die originale Tronxy Netzteil Box passt falls Du das benötigst. Leider muss man an der Oberkante ein bisschen was anknipsen weil der Abstand zwischen den Metallfassungen und der Wand doch recht knapp ist aber eigentlich tut es ganz gut. Falls Du alles in eine andere Box machen willst - gibts sicher Besseres..... Ich packe jetzt die Mosfets und das Netzteil in die Metallbox und für das Board und die Kabel drucke ich mir eine.

1669365381314.png
 

Gamer1969

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.03.2017
Beiträge
1.890
Ort
MeckPomm Seenplatte
Da ich ja Deiner Empfehlung gefolgt bin und die gleichen Mosfets verwendet habe, hätte ich noch ein Doppel-Standoff als stl, das in die originale Tronxy Netzteil Box passt falls Du das benötigst.

Danke für das Angebot aber ich bin gerade dabei folgende Teile zu drucken:

Board Case:

1669381082777.png


Mosfet Halter:

1669381124502.png


Netzteil Halter:

Nur das Teil für unten und eine neue Aufnahme wird konstruiert ( die Befestigung hinten wird mit 3D Builder schnell entfernt ), oben wird das Haltwinkel des Originals verwendet.

1669381624853.png


Da das NT dann ja wieder wie beim original unten liegt und die Gefahr besteht das Kleinteile durch den Lüfter fallen habe ich dieses Teil gedruckt.
Kleiner Nebeneffekt, das NT oder besser der Lüfter wird leiser.

1669381868658.png


Und da fehlen noch Kabelkanäle:

1669383838132.png


Eigentlich war das hier geplant, aber der TwoTrees kann manche Teile nicht so groß drucken.


1669384105214.png

 

Gamer1969

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.03.2017
Beiträge
1.890
Ort
MeckPomm Seenplatte

toscdesign

Profi
Mitglied seit
17.02.2022
Beiträge
1.619
Wie bitte?
Druckst du mit 0,1mm Düse bei 0,1mm Layerhöhe und 100% Infill :LOL:
 

Gamer1969

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.03.2017
Beiträge
1.890
Ort
MeckPomm Seenplatte

Gamer1969

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.03.2017
Beiträge
1.890
Ort
MeckPomm Seenplatte
War doch Spaß, alles gut 😘
 

_njm_

Profi
Mitglied seit
25.01.2021
Beiträge
192
So. Schienen sind jetzt leichtgängig. Ich habe mal einen Beschleunigungssensor installiert und den Vibrationstest in Klipper gemacht. So sieht das jetzt aus:
1669390844932.png

1669390883084.png

1669390901662.png

Mal gucken was der input shaper bringt.
 

Gamer1969

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.03.2017
Beiträge
1.890
Ort
MeckPomm Seenplatte
Das Gehäuse für das Board ist fertig.

Das Board schon mal verschraubt, passt alles.

1669411002562.png

Druchfühtrungen für den Kabelsalat:

1669411100528.png

Die Luftleiteinrichtung passt super über die Treiber:
Fehlen bloß die Lüfter, es gibt auch ein Deckel mit einem 120mm Lüfter.

1669410843632.png

SD Karte passt auch, steckt ja eine drin:

1669411168679.png

Falls einem das Gehäuse zu groß ist, im Download sind auch andere Gehäuse vorhanden.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten