Aktuelles

[Kaufberatung] SSD-Kaufberatung/-Informationsthread + Diskussion (Bitte lesen!)

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.890
Dürfte zumindest bei der CS3030 relativ sicher sein.
Kioxia Exceria ist allerdings auch ein guter Tipp, 90 Euro für das Modell mit 1 TB sind eigentlich ein No-brainer :bigok:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Mo3Jo3

Experte
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
2.399
Ort
ganz im Westen
@mgr R.O.G.
deine SSD hat CRC (C7)Fehler gezählt. Evtl ist ein SATA Kabel nicht richtig eingesteckt oder defekt. Die Fehler können aber auch schon alt sein und somit obsolet. Sollte der Zählerstand weiter steigen, Kabel Checken!
 

DavChrFen

Enthusiast
Mitglied seit
09.04.2006
Beiträge
247
Ist schon absehbar, wann es eine schnelle M2-SSD mit 2TB geben wird? Die Sabrent Rocket 4 plus gibt es noch nicht und die Samsung 970 pro geht nur bis 1TB. Habe ich da welche übersehen?
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
5.032
Ort
Ubi bene, ibi patria
Definition "schnell"?!
 

MoBo 01/04

Enthusiast
Mitglied seit
26.06.2004
Beiträge
2.757
Ort
HH
Samsung ist bei PCIe-SSD immer 'ne gute Wahl. Bereits die 970 EVO hat sehr gute Random Read Werte. Im Vergleich zu 3rd-Party-Anbietern, wie Sabrent, kann man sich dabei auch sicher sein, das die spezifizierte Leistung erreicht wird.
Alternativen wären die WD SN750 oder die Kioxia Exceria Plus
 

ersguterjunge

Enthusiast
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
2.286
Ort
Ludwigsburg
Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin. Ich hab mir ne SanDisk ssd plus gekauft und würde gerne wissen ob ich ne QLC oder TLC erwischt habe. Kann man das auslesen?
 

Scour

Enthusiast
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
1.067
Der Name könnte auf die QLC-Variante hindeuten

Meine TLC heißt in CDI nämlich SDSSDA-2T00

Sicherheit bringt ein Test z.B. Linear Write mit AIDA64. Die TLC-Variante liegt da dauerhaft gleich mit ca. 480MB/s, die QLC dürfte spätestens nach knapp über 1/4 der Kapazität stark einbrechen.
 

ersguterjunge

Enthusiast
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
2.286
Ort
Ludwigsburg
Der Name könnte auf die QLC-Variante hindeuten

Meine TLC heißt in CDI nämlich SDSSDA-2T00

Sicherheit bringt ein Test z.B. Linear Write mit AIDA64. Die TLC-Variante liegt da dauerhaft gleich mit ca. 480MB/s, die QLC dürfte spätestens nach knapp über 1/4 der Kapazität stark einbrechen.


Killt das dann meine Daten auf der SSD wenn ich die Tests "enable"? Das steht da zumindest oder verstehe ich das falsch?
 

Scour

Enthusiast
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
1.067
Wenn du schon was drauf hast solltest du es natürlich lassen da er komplett alles überschreibt. Dachte aber du hast die SSD gerade erst gekauft und noch nicht genutzt.

Dann kannst du auf h2testw von Heise ausweichen das nur den leeren Platz vollschreibt. Das zeigt aber dann während des Tests nur Momentanwerte und am Abschluss Durchschnittswerte an, so hübsche Diagramme wie mit AIDA hast du dann nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

steelhammer1

Enthusiast
Mitglied seit
10.08.2009
Beiträge
200
Hallo

ich suche für einen alten PC eine schnellere Festplatte (macht das noch sinn)?
benutzt nur für office / fotos / skype etc

danke
 

Anhänge

  • pc1.JPG
    pc1.JPG
    90,9 KB · Aufrufe: 23

Mo3Jo3

Experte
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
2.399
Ort
ganz im Westen
@steelhammer1

Nimm eine SSD, die kannst du auch beim nächsten PC noch lange nutzen.
Nimm die Größe, die du brauchst.
 

Mo3Jo3

Experte
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
2.399
Ort
ganz im Westen
Passt die darein? War mir nicht sicher. Eine davon habe ich schon in einem anderen PC
Danke
Die SSD(2,5“)ist kleiner als eine Festplatte(3,5“). Falls das Gehäuse kein 2,5“ Slot hat, kannst du einen Einbaurahmen benutzen. Die Kosten nichts..... Sowas hier:

edit: alternativ nimmst du ein Klebeband und klatscht die einfach irgendwo im Gehäuse an die Wand. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

OSL

Semiprofi
Mitglied seit
22.07.2017
Beiträge
3.140
Ich suche eine externe SSD für den Outdooreinsatz. Sie sollte nicht so anfällig sein und die Möglichkeit haben mit Veracrypt zu verschlüsseln. Welche würdet Ihr empfehlen?

 

Mo3Jo3

Experte
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
2.399
Ort
ganz im Westen
Ich suche eine externe SSD für den Outdooreinsatz. Sie sollte nicht so anfällig sein und die Möglichkeit haben mit Veracrypt zu verschlüsseln. Welche würdet Ihr empfehlen?

Rugged SSDs (Also auch wirklich robust für Outdoor) gibts nicht viele. Hier das ist der bekannteste Hersteller für sowas.
 

OSL

Semiprofi
Mitglied seit
22.07.2017
Beiträge
3.140
Danke für Dein Tipp, die Rugged mit i TB ist mir doch etwas zu teuer.
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.890
Oben Unten