Aktuelles

[Kaufberatung] SSD-Kaufberatung/-Informationsthread + Diskussion (Bitte lesen!)

hugoLOST

Well-known member
Mitglied seit
05.05.2007
Beiträge
6.059
Ort
Wuppertal
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
I9 9900K@4,8GHz
Mainboard
Asus ROG Strix Z390-F
Kühler
Be-uiet Silentloop 360mm Custom
Speicher
16GB Corsair DDR4 3200MHz CL16@3400Mhz
Grafikprozessor
Asus ROG Strix RTX2070 Advanced
SSD
Samsung EVO 970
Gehäuse
Coolermaster Mastercase MC600P
Netzteil
Coolermaster Silent Gold 800W
Sie wurde für das OS verwendet (openmediavault)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

BlackTemplar

Active member
Mitglied seit
30.12.2005
Beiträge
1.188
Ort
Fürstenfeldbruck
System
Details zu meinem Desktop
Mainboard
i7-9700k @ 4,9 Ghz
Kühler
BeQuiet Dark Rock Pro 4
Speicher
2x8 GB Corsair Vengance LPX DDR4-3200
Grafikprozessor
Palit GTX 1080 Super Jeatstream @ 2088/5500
Display
AOC Agon AG27QG
SSD
1TB Patriot Viper VPN100 / 1TB Crucial P1
Soundkarte
Sharkoon Gaming DAC Pro S / Beyedynamic Custom One Studio + Headset
Gehäuse
Phanteks Evolv X
Netzteil
650Watt BeQuiet Dark Power BQT P9
Keyboard
Corsair K70
Mouse
Corsair M65 Pro RGB
Betriebssystem
Windows 10
Webbrowser
Firefox
Mahlzeit!
Um es kurz zu machen! Ich suche eine günstige 1TB M.2 SSD als Systemplatte und Speicherplatz für aktuell gespielte Spiele.
Momentan übernimmt diese Aufgabe eine 1TB Crucial P1 die dann meine 2x 500GB HDDs als Spiele-/Dattenlager ersetzen soll, wegen dem QLC Nachteilen.
Ich brauch jetzt nicht das allerbeste Modell (und aus prinzip kein Samsung!) aber eins das vernünftig schnell ist und lange halten sollte .

Hatte da an die PNY XLR8 CS3030 gedacht wegen der hohen TBW.
Welche Alternativen gäbe es da noch die nicht viel teurer sind
 

Holt

Well-known member
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.092
Die TBW sind egal, Du wirst sie sowieso innerhalb der Garantiezeit nicht aufbrauchen und danach ist es egal ob sie bei einem Ausfall die TBW schon erreicht hatte oder nicht, die Garantie ist dann sowieso abgelaufen und Du schaust in die Röhre. Lass Dich also nicht von hohen TBW Angaben verführen.
 

BlackTemplar

Active member
Mitglied seit
30.12.2005
Beiträge
1.188
Ort
Fürstenfeldbruck
System
Details zu meinem Desktop
Mainboard
i7-9700k @ 4,9 Ghz
Kühler
BeQuiet Dark Rock Pro 4
Speicher
2x8 GB Corsair Vengance LPX DDR4-3200
Grafikprozessor
Palit GTX 1080 Super Jeatstream @ 2088/5500
Display
AOC Agon AG27QG
SSD
1TB Patriot Viper VPN100 / 1TB Crucial P1
Soundkarte
Sharkoon Gaming DAC Pro S / Beyedynamic Custom One Studio + Headset
Gehäuse
Phanteks Evolv X
Netzteil
650Watt BeQuiet Dark Power BQT P9
Keyboard
Corsair K70
Mouse
Corsair M65 Pro RGB
Betriebssystem
Windows 10
Webbrowser
Firefox
Aber es gibt gefühlte Sicherheit!! :fresse:

Die frage nach einer besseren Wahl bleibt aber trozdem noch im Raum :d
 

hugoLOST

Well-known member
Mitglied seit
05.05.2007
Beiträge
6.059
Ort
Wuppertal
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
I9 9900K@4,8GHz
Mainboard
Asus ROG Strix Z390-F
Kühler
Be-uiet Silentloop 360mm Custom
Speicher
16GB Corsair DDR4 3200MHz CL16@3400Mhz
Grafikprozessor
Asus ROG Strix RTX2070 Advanced
SSD
Samsung EVO 970
Gehäuse
Coolermaster Mastercase MC600P
Netzteil
Coolermaster Silent Gold 800W
Super Support von Western Digital. Hab eine wie oben gepostet eine es Green 120gb eingeschickt zur rma. Heute wurde eine neue ssd rausgeschickt, bekomme eine 480gb Version .

Gesendet von meinem Mi A2 mit Tapatalk
 

Scoty

Active member
Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
2.551
Ort
Erde
Hat jemand der auch eine MP510 hat das Firmware Update 22.5 welches die neue MP510 inzwischen haben auch so gefunden um ältere Mp510 ebenfalls zu aktualisieren? Finde nur das 12.3 Update welches ich schon habe.
 

Boogeyman1301

Active member
Mitglied seit
20.02.2015
Beiträge
3.335
Hallo Leute,

ich plane derzeit die Anschaffung eines neuen Rechners, weil meiner jetzt doch schon einige Jährchen auf dem Buckel hat. Nun bin ich mir bei der SSD etwas unsicher. Der Rechner wird eigentlich ausschließlich fürs Zocken verwendet. Derzeit liegt als Systemplatte eine 250 bzw. 500GB Samsung 970 Evo Plus im Warenkorb. Hier erstmal die Frage: lohnt sich eine NVMe-SSD als Systemplatte? Hier sollte Windows und sämtliche Programme installiert werden. Zweite Frage: sollte ich da die 500GB-Version kaufen? Da geht es mir gar nicht mal um den Platz sondern vielmehr um die Leistung, die ja scheinbar bei der 500GB-Version höher ist. Ist das auch tatsächlich spürbar?`Als Massenspeicher für die Spiele möchte ich eine 1TB Samsung 860 Evo kaufen.
 

mgbott

••••
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
8.425
Ort
Stuttgart
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3600X
Mainboard
MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
Kühler
Noctua NH-D15
Speicher
32 GB Crucial Ballistix Sport LT 3600@14-19-14-34
Grafikprozessor
MSI GTX 1070 Aero Itx 8g OC
Display
HP Pavilion 32"
SSD
2,5 TB m2 & SATA
Soundkarte
Asus Sonar DX
Gehäuse
Lian Li V 1020 Black
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 650W
Keyboard
Microsoft Sidewinder x4
Mouse
Sharkoon Gaming Advance
Betriebssystem
Win 10pro 64bit
Webbrowser
Feuerfuchs
Als Massenspeicher würde ich eine WD Blue oder MX 500 nehmen. Sparst ein paar Euro und merkst da eh keinen großen Unterschied.
Ob sich eine NVMe als System SSD lohnt, kann ich dir im Moment nicht beantworten, da meine erst am Di. oder Mi. kommt.
 

Boogeyman1301

Active member
Mitglied seit
20.02.2015
Beiträge
3.335
Als Massenspeicher würde ich eine WD Blue oder MX 500 nehmen. Sparst ein paar Euro und merkst da eh keinen großen Unterschied.
Ob sich eine NVMe als System SSD lohnt, kann ich dir im Moment nicht beantworten, da meine erst am Di. oder Mi. kommt.
Die MX kostet derzeit nur etwa 1€ weniger und ich würde mich besser fühlen, wenn beide Platten vom selben Hersteller sind:fresse:

@[W2k]Shadow
So gar nicht?
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.350
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Thinkpad E480
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS X570 ROG STRIX-E
Kühler
bequiet SilentLoop 360
Speicher
32 GB Crucial Ballistix DDR4-3200
Grafikprozessor
Palit GTX1060
Display
Dell
SSD
Samsung 970 Pro, 970 Evo, 850 Evo, 840 Evo, WD SN750, ADATA S511
HDD
IronWolf Pro
Optisches Laufwerk
Tatsächlich!
Gehäuse
Corsair Carbide Series 678C
Netzteil
Fractal Design Ion+ Platinum Series 660W
Keyboard
Logitech Illuminated K740
Mouse
Mionix Naos 7000
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Firefox
Der Rechner wird eigentlich ausschließlich fürs Zocken verwendet.
Wenn es wirklich nur ums Spielen geht, wirst du keine Vorteile von NVMe bemerken, da du gar nicht die Last erzeugst, die davon profitieren könnte - weder lesend noch schreibend. Schon gar nicht, wenn du sowieso die Spiele wiederum auf einer anderen SSD installierst (aber auch dann... homöopathische Wirkung).
 

[W2k]Shadow

Well-known member
Mitglied seit
22.09.2007
Beiträge
22.334
@Boogeyman1301 , wie mein Vorredner schreibt, es ist, selbst wenn von der M. 2 gestartet wird, wirklich eher nur messbar aber nie wirklich merklich.
Der Unterschied ist eher bei der Windows Installation zu merken, aber, wayne, macht man ja nicht 4 mal am Tag 🤣😉
 

mgbott

••••
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
8.425
Ort
Stuttgart
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3600X
Mainboard
MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
Kühler
Noctua NH-D15
Speicher
32 GB Crucial Ballistix Sport LT 3600@14-19-14-34
Grafikprozessor
MSI GTX 1070 Aero Itx 8g OC
Display
HP Pavilion 32"
SSD
2,5 TB m2 & SATA
Soundkarte
Asus Sonar DX
Gehäuse
Lian Li V 1020 Black
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 650W
Keyboard
Microsoft Sidewinder x4
Mouse
Sharkoon Gaming Advance
Betriebssystem
Win 10pro 64bit
Webbrowser
Feuerfuchs

Boogeyman1301

Active member
Mitglied seit
20.02.2015
Beiträge
3.335
Na gut Leute, dann werde ich mir das mit der NVMe nochmal gut überlegen. Besten Dank euch!
 

Falo999

Member
Mitglied seit
08.08.2016
Beiträge
497
Ich sehe als Vorteil an das man weniger Kabel im Gehäuse hat deswegen würde ich heutzutage immer eine M2 bevorzugen zumal der Preisunterschied ja recht gering ist.
 

Holt

Well-known member
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.092
Finde nur das 12.3 Update welches ich schon habe.
Hast Du ein Problem mit Deiner SSD oder wieso willst Du die FW updaten? Wenn Corsair für Deine kein FW Update auf die 22.5 anbietet, dann ist die FW vielleicht für eine neuere Hardwareversion, es gibt ja auch den neuen Phison E12S und einige Modelle mit dem 12S werden auch mit Micron NAND kombiniert.
lohnt sich eine NVMe-SSD als Systemplatte?
Das hängt von der Nutzung ab, bei Spielen eher nicht. Auch lohnt es sich bei ordentlichen SSDs wie der 860 Evo nicht getrennte SSDs für System und Spiele zu verwenden. Bei HDDs war es sinnvoll, weil sich dort parallele Zugriffe wegen der Kopfbewegungen massiv gegenseitig ausbremsen. Nur bei DRAM less SSDs könnten getrennte Laufwerke vielleicht von der Performance her Sinn machen.
Da geht es mir gar nicht mal um den Platz sondern vielmehr um die Leistung, die ja scheinbar bei der 500GB-Version höher ist. Ist das auch tatsächlich spürbar?`Als Massenspeicher für die Spiele möchte ich eine 1TB Samsung 860 Evo kaufen.
Kaufe doch eine große SSD für alles.
Ich sehe als Vorteil an das man weniger Kabel im Gehäuse hat deswegen würde ich heutzutage immer eine M2 bevorzugen zumal der Preisunterschied ja recht gering ist.
M.2 ist nur ein Formfaktor und die SSDs in diesem Formfaktor sind entweder über SATA oder über PCIe angebunden. Die Aufpreise sind prinzipiell bei letzteren gering, bzw. eben bei NVMe SSDs mit QLC NAND. Man spart zwar die Kabel, aber ich würde SATA SSDs wenn möglich immer im 2.5" Formfaktor kaufen, da:
1.) Die im M.2 Formfaktor nicht schneller und teils sogar langsamer sind.
2.) Es i.d.R. weniger M.2 Slots als SATA Ports gibt.
3.) Diese M.2 Slots bei neuen Boards immer öfter gar keine SATA Anbindung mehr bieten, also keine M.2 SATA SSDs unterstützen.
4.) Die Temperaturen meist höher sind, da die M.2 Slots auf den Boards sind und die SSDs oft keine kühlenden Luftzug bekommen und nicht selten in einer sowieso heißen Umgebung arbeiten müssen.
5.) Die M.2 SSDs mit 3,3V betrieben werden, während die im 2.5" Formfaktor mit 5V versorgt werden. An 3,3V hängt sonst praktisch nichts weiter, die Schiene ist auch die die bei Lastschwankungen wie sie beim Transient Response Test in Reviews von Netzteile bei Tomshardware getestet wird, in aller Regel die stärksten Ausschläge zeigt und wenn, dann auch als erste mal den Toleranzbereich verlässt. Es gab schon Leute mit Problemen die sich erledigt hatten, nachdem die M.2 SSD dann in einem 2.5" Adapter umgezogen ist.
 

Plonk

Active member
Mitglied seit
05.11.2007
Beiträge
6.745
Hallo in die Runde,

aus aktuellem Anlass (die Spiele SSD läuft voll) brauche ich mal eine kurze Empfehlung für eine neue Platte. Board ist ein B450 TOMAHAWK MAX, falls das interesasnt ist. Gesucht ist eine SSD mit ca 1TB Speicher, im Idealfall sollte sie um die 150 Euro kosten. Spielt es überhaupt eine Rolle welche ich nehme, bzw gibt es Platten um die ich da lieber einen Bogen machen sollte? Aktuell hab ich zwei Crucial verbaut mit denen ich eigentlich auch recht zufrieden bin, nur ist die eine davon halt leider schon zu voll (90% Auslastung).

Für Empfehlungen oder Tips wäre ich sehr Dankbar.

Grüße
 

Plonk

Active member
Mitglied seit
05.11.2007
Beiträge
6.745
Sorry wenn ich so doof Frage, aber was ist der Unterschied zwischen BX und MX? Die MX sind die, die ich aktuell nutze und auch zufrieden mit bin.
Ich Frage nur, weil für mich die BX ja eigentlich die "schlechtere" Serie ist (wenn ich das in den Foren so richtig verstehe) und die MX aktuell auch günstiger zu haben wäre (130 Euro zu 105 Euro).
 

mgbott

••••
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
8.425
Ort
Stuttgart
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3600X
Mainboard
MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
Kühler
Noctua NH-D15
Speicher
32 GB Crucial Ballistix Sport LT 3600@14-19-14-34
Grafikprozessor
MSI GTX 1070 Aero Itx 8g OC
Display
HP Pavilion 32"
SSD
2,5 TB m2 & SATA
Soundkarte
Asus Sonar DX
Gehäuse
Lian Li V 1020 Black
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 650W
Keyboard
Microsoft Sidewinder x4
Mouse
Sharkoon Gaming Advance
Betriebssystem
Win 10pro 64bit
Webbrowser
Feuerfuchs
Im Prinzip merkst du bei den meisten SSD als Spieleplatte keinen Unterschied. Höchstens bei der Installation von Spielen.
Habe aktuell ein WD Blue 3D 1TB, eine BX300 500GB und eine 850 Evo 500GB als Lager und Spieleplatten drin.
Unterschied ist gefühlt 0%.
Das einzigste was ich als schneller empfinde ist meine neue Toshiba RC500 500GB als Systemplatte. Durch PCIe NVMe wesentlich schnelleres Booten und öffnen der Programme.

p.s.
Ich weiß das SSDs keine Platten sind, hat sich über die vielen Jahre einfach so eingeprägt.
 

Scoty

Active member
Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
2.551
Ort
Erde
Heute kam die Silicon Power PCIe M.2 NVMe SSD M.2 1TB und die Werte passen so weit. Löblich es war eine brandneue Firmware drauf, auch die Temps sind sehr gut. Besser als von der MP510. Für denn Preis eine gute nvme, was die Haltbarkeit betrifft kann ich nix dazu sagen.
 

mgbott

••••
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
8.425
Ort
Stuttgart
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3600X
Mainboard
MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
Kühler
Noctua NH-D15
Speicher
32 GB Crucial Ballistix Sport LT 3600@14-19-14-34
Grafikprozessor
MSI GTX 1070 Aero Itx 8g OC
Display
HP Pavilion 32"
SSD
2,5 TB m2 & SATA
Soundkarte
Asus Sonar DX
Gehäuse
Lian Li V 1020 Black
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 650W
Keyboard
Microsoft Sidewinder x4
Mouse
Sharkoon Gaming Advance
Betriebssystem
Win 10pro 64bit
Webbrowser
Feuerfuchs
Lustig.
War kurz davor sie zu kaufen, als ich beschlossen habe das nochmal 500 GB langen.
 

hugoLOST

Well-known member
Mitglied seit
05.05.2007
Beiträge
6.059
Ort
Wuppertal
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
I9 9900K@4,8GHz
Mainboard
Asus ROG Strix Z390-F
Kühler
Be-uiet Silentloop 360mm Custom
Speicher
16GB Corsair DDR4 3200MHz CL16@3400Mhz
Grafikprozessor
Asus ROG Strix RTX2070 Advanced
SSD
Samsung EVO 970
Gehäuse
Coolermaster Mastercase MC600P
Netzteil
Coolermaster Silent Gold 800W
Heute kam die WD Green von der RMA zurück und es ist tatsächlich eine 480GB, einegschickt habe ich eine 120GB. Hab nach dem grund gefragt: die 120GB wird nicht mehr hergerstellt.
 

Kenaz

Member
Mitglied seit
25.09.2017
Beiträge
808
Hallo in die Runde,

aus aktuellem Anlass (die Spiele SSD läuft voll) brauche ich mal eine kurze Empfehlung für eine neue Platte. Board ist ein B450 TOMAHAWK MAX, falls das interesasnt ist. Gesucht ist eine SSD mit ca 1TB Speicher, im Idealfall sollte sie um die 150 Euro kosten. Spielt es überhaupt eine Rolle welche ich nehme, bzw gibt es Platten um die ich da lieber einen Bogen machen sollte? Aktuell hab ich zwei Crucial verbaut mit denen ich eigentlich auch recht zufrieden bin, nur ist die eine davon halt leider schon zu voll (90% Auslastung).

Für Empfehlungen oder Tips wäre ich sehr Dankbar.

Grüße
WD Blue 3D 1TB oder Crucial MX500 1TB bieten da momentan mit ca. 100€ das beste Preis-Leistungsverhaltniss. Die BX500 hat keinen DRAM Cache.
 
Oben Unten