Aktuelles

Sapphire verweigert Garantie

Cleriker

Neuling
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
38
Ort
Hier!
Nur warum sollten sie? Letztlich dürfen nur mündige Bürger die Produkte käuflich erwerben und von denen kann man doch wohl ein Mindestmaß an Verstand erwarten. Jedenfalls soweit dass man etwas nur weil es in einem Forum steht und Jahre alt ist, nicht als in Stein gemeißelt ansieht.

Gesendet von meinem HTC U11 plus mit Tapatalk
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
13.946
Ort
Koblenz
Jedenfalls soweit dass man etwas nur weil es in einem Forum steht und Jahre alt ist, nicht als in Stein gemeißelt ansieht.
Es ist ein offizieller CB Artikel. Der Artikel wird regelmäßig aktualisiert, eben damit er nicht "Jahre alt" ist. In diesem Artikel ist eine klare Fehlinformation angegeben und eben dieser Artikel wird sehr oft zum Nachschlagen von Garantie- und Gewährleistung genutzt. Mir ist außerdem keine andere deutschsprachige Sammlung dieser Art bekannt...

Von daher hat das wenig mit "mündig" zu tun, wenn dort schlichtweg falsche Tatsachen wiedergegeben werden. Davon abgesehen quengeln diverse User nun schon 4 Wochen hinter der CB Redaktion her, damit die endlich man den Passus ändern. Es würde ja schon reichen zumindest die falsche Information aus der Tabelle zu nehmen und später die korrigierte Fassung nachzureichen.
 

Cleriker

Neuling
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
38
Ort
Hier!
Wenn ich jetzt kaufen möchte und der Hersteller nichts angibt, dann gehe ich von zwei Jahren Gewährleistung aus und gut ist, ganz egal was irgendeine Seite schreibt. Warum schreibt denn der Hersteller nichts dazu? Das muss man sich fragen und schon ahnt man dass da einfach nicht mehr ist als das gesetzlich festgelegte.
Allein schon eine alte Aussage von sapphire in Forum A als korrekter zu bewerten als eine aktuelle Aussage eines Herstellers in Forum B... Ist doch Nonsens!

Sucht jemand bei Google und findet den CB-Artikel, so findet er ein paar Links weiter auch diesen hier und der ist neuer also Diskussion unnötig.

Gesendet von meinem HTC U11 plus mit Tapatalk
 

oNyX`

Enthusiast
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
1.728
Naja dann muss Person X immernoch 10 Seiten lesen, anstatt das Sapphire einfach die Garantiebedingungen auf ihre eigene Seite packt, wo man sie auch erwartet (wie quasi jeder andere Hersteller auch).

Ich wette es gibt noch genug Shops die die alte/eng. Garantiebestimmung kopiert haben aka 3y.

Kurzum Armutszeugnis seitens Sapphire.
 

OldNo7

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
1.767
Ort
Bad Honnef
System
Desktop System
PC
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel i5-4670K
Mainboard
Gigabyte GA-Z87X-UD3H
Kühler
Alpenföhn Groß Clockner
Speicher
12GB Corsair ValueSelect
Grafikprozessor
HIS RX 570 IceQ X² OC 4GB @ Arctic Twin Turbo 2
Display
SyncMaster P2450
SSD
Crucial M4 128GB
HDD
2x Samsung 1 TB und 1x WD 1 TB HDD
Opt. Laufwerk
LG
Gehäuse
Sharkoon Bandit
Netzteil
BeQuiet 600 Watt
Keyboard
Microsoft X4
Mouse
Logitech MX518 (Refresh)
Betriebssystem
Windows 10
Wenn ich jetzt kaufen möchte und der Hersteller nichts angibt, dann gehe ich von zwei Jahren Gewährleistung aus und gut ist, ganz egal was irgendeine Seite schreibt. Warum schreibt denn der Hersteller nichts dazu? Das muss man sich fragen und schon ahnt man dass da einfach nicht mehr ist als das gesetzlich festgelegte.
Allein schon eine alte Aussage von sapphire in Forum A als korrekter zu bewerten als eine aktuelle Aussage eines Herstellers in Forum B... Ist doch Nonsens!

Sucht jemand bei Google und findet den CB-Artikel, so findet er ein paar Links weiter auch diesen hier und der ist neuer also Diskussion unnötig.

Gesendet von meinem HTC U11 plus mit Tapatalk
ja aber dass trifft auch nicht zu, siehe hier:

Nur, das meine im Mai dieses Jahres bei MM gekaufte Sappihre RX 570 ebend noch 3 Jahre Garantie seitens hat. (Von Drauka netterweise bestätigt). Darum gehts ja hier. Das es leider völlig undurchsichtig ist, wieviel Garantie miteingekauft wurde und der Kunde letztendlich erhält.
Definitiv ist es sehr Unglück alles formuliert .... und es wird für den Verbraucher keineswegs einfacher was zu kaufen bzw. in Fehlerfall sein Anspruch geltend zu machen ...
 

Cleriker

Neuling
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
38
Ort
Hier!
@Cleriker

Du machst dir das ganz einfach was? :d
Ja klar. Mache ich bei fast allem. Mich juckt absolut nicht ob ein Produkt zwei oder drei oder x Jahre Garantie hat. Ich will ja gar nicht dass es kaputt geht und bei Computerhardware rüste ich idR eh auf bevor das zum Thema wird.

Gesendet von meinem HTC U11 plus mit Tapatalk
 

Drauka

Experte
Mitglied seit
06.04.2012
Beiträge
445
Ich kann hier leider nicht als Held dastehen, der alles richtig macht. Ganz und gar nicht, weil ich auch derjenige war, der damals für diesen Artikel die Informationen an CB gegeben hat. Zum damaligen Zeitpunkt war die mir vorliegende Information seitens des Headquarters: es gibt ab den Polaris-Karten 3 Jahre Garantie. Ich war nicht schlecht überrascht, als es dann hieß, dass es auf Vega nur die üblichen 2 Jahre gibt und dass die 3 Jahre Garantie dann doch keine Herstellergarantie sein sollten, sondern dass diese eigentlich nur gegenüber unseren direkten Kunden (sprich der Distribution) gilt. Der Endkunde solle sich also weiterhin an seinen Händler wenden.
Ich bin ehrlich: den CB-Artikel hatte ich dann nicht mehr auf dem Schirm, denn da war auch einige Zeit dazwischen. Dass dieser als Referenz auf Geizhals verlinkt wird und dass dies eine der Hauptanlaufstellen für die Suche nach Gewährleistungs- und Garantiefragen rund um Grafikkarten ist entzog sich tatsächlich meiner Kenntnis, das mag man mir nun glauben oder nicht.

Was ich nicht nachvollziehen kann ist, dass es im Juli 2018 ein Update des Artikels gab, bei dem die Hersteller nach Änderungen gefragt wurden. Ich habe dazu keine Kommunikation, sonst wäre ab diesem Zeitpunkt der richtige Stand der Dinge dort hinterlegt. Dass dies nicht korrigiert wurde war keinesfalls Absicht! Ich bin bereits mit CB in Kontakt bzgl. dem Artikel und ich hoffe, dass er in den nächsten Tagen aktualisiert wird.

Ich werde mich außerdem dafür stark machen, dass es eine Seite auf der Homepage gibt, wo all dies ordnungsgemäß erklärt ist. Versprechen, dass diese kommt, kann ich nicht, denn das muss auch an anderer Stelle final entschieden werden.

Schöne Grüße
Alex
 

ilovebytes

Enthusiast
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
3.651
Ort
Kärnten/Österreich
Dafür gibt es auch von mir ein :bigok: - aber ich habe ja schon einmal klar gestellt - das aus meiner Sicht dieser Thread absolut nicht gegen Drauka geht - sondern gegen das Verhalten von Sapphire. Ich bin wirklich froh das es Drauka hier gibt, da mit seiner Hilfe schon vielen geholfen wurde, die sonst als kleine Nummer halt durch den Rost gefallen wären- wie es ja leider bei vielen großen Firmen (sapphire ist hier keine Ausnahme - leider) immer öfter üblich ist.

Auch ich hoffe das Sapphire zumindest soviel Verständnis für ihre Kunden zeigt, das man auf der Homepage klar ersichtlich macht - was und wie lange es an Garantie (nicht Gewährleistung und ich habe bewusst Hersteller weggelassen) gibt und die Ausnahmen davon. Das schaffen doch viele andere auch. Danke.
 

Andi 669

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
3.934
Dafür gibt es auch von mir ein :bigok: - aber ich habe ja schon einmal klar gestellt - das aus meiner Sicht dieser Thread absolut nicht gegen Drauka geht - sondern gegen das Verhalten von Sapphire. Ich bin wirklich froh das es Drauka hier gibt, da mit seiner Hilfe schon vielen geholfen wurde, die sonst als kleine Nummer halt durch den Rost gefallen wären- wie es ja leider bei vielen großen Firmen (sapphire ist hier keine Ausnahme - leider) immer öfter üblich ist.

Auch ich hoffe das Sapphire zumindest soviel Verständnis für ihre Kunden zeigt, das man auf der Homepage klar ersichtlich macht - was und wie lange es an Garantie (nicht Gewährleistung und ich habe bewusst Hersteller weggelassen) gibt und die Ausnahmen davon. Das schaffen doch viele andere auch. Danke.
dem kann ich mir nur zu 100% anschließen :)
 

TeKila

Neuling
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
1
Nochmals: ich weiß, dass momentan keine ausreichende Information auf unserer Homepage verfügbar ist. Ich werde mit den zuständigen Personen sprechen um dies zu ändern!
Als Idee für die Überarbeitung der deutschen Garantie Info Seite auf der Homepage.
Man könnte am Pendant der entsprechender Stelle die Übersicht "autorisierten Händler" gerne mit verlinken (ist schließlich nur eine andere Subseite):
[... and the customer must verify with the SAPPHIRE Authorized Dealer/Reseller from where the product was purchased for more information.]


Meine nächste GPU wird auf jeden Fall eine 5700xt mit dem dicksten Kühler, den ihr dafür anbietet xD
 

Casillas

Enthusiast
Mitglied seit
04.11.2001
Beiträge
1.554
Hallo zusammen.

OK, ich fass das mal kurz zusammen: ganz bescheidene Situation!
Zum einen muss ich unserem Support kurz den Rücken freihalten, denn folgende Punkte sind zutreffend:
1. Es gibt seitens SAPPHIRE keine Herstellergarantie gegenüber Endkunden
2. SAPPHIRE gewährt seinen Kunden (Großhandel) unterschiedliche Garantien (z.B. 3 Jahre auf Polaris-Produkte, 2 Jahre auf alle anderen bzw gänzlich andere Bedingungen je nach Produkt). Dies war leider zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung auf Computerbase nicht bekannt, die Situation trat erstmals mit den Vega-Karten auf. Wir gingen damals davon aus, dass sämtliche SAPPHIRE-Karten 3 Jahre erhalten werden.
3. Es gibt bestimmte vertragliche Regelungen zwischen SAPPHIRE und Großhändlern die eine Abwicklung über unseren lokalen Support unmöglich machen. Dazu zählen Karten, die direkt über Amazon verkauft wurden. Hier sind tatsächlich unserem lokalen Support die Hände gebunden, da auch die normalerweise eintretende direkte Kulanzabwicklung* nicht eintreten kann, da unser Headquarter eine RMA ablehnt.

*diese nimmt normalerweise immer ihren Lauf, wenn die Karte noch Garantie seitens des Großhändlers bei SAPPHIRE hätte, der Händler bei dem die Karte gekauft wurde diese aber ablehnt.

Unterm Strich lässt sich also zusammenfassend sagen: Es gibt 2 Jahre Gewährleistung auf SAPPHIRE-Produkte beim Händler und es gibt eine Kulanzabwicklung, welche die 3 Jahre für Polaris abdeckt. Diese kann jedoch nur greifen, wenn auch der Großhändler mit diesen 3 Jahren bei uns eingekauft hat. Da dies leider für den Endkunden nicht ersichtlich ist, ergibt sich eine etwas unschöne Situation, die wir momentan dringend zu lösen versuchen.

Ich kann hier erstmal nur folgendes anbieten als Schlichtungsversuch (an den Thread-Ersteller): bitte schick mir eine PM mit der Seriennummer Deiner Karte. Ich prüfe mal, ob ich noch etwas tun kann.

Schöne Grüße
Alex

Grüß dich Alex,

Ich möchte dir ja nicht auf die Füße treten, aber in dem Zuge kannst du ruhig mitteilen, dass es für Vega Karten in Deutschland GAR KEINE Garantie gibt - obwohl dies bis heute so kommuniziert wird.

So sehr ich die Kühler von Sapphire mag, dies wird definitiv meine letzte Karte von euch sein. Ein solches undurchsichtiges Geschäftsgebaren gepaart mit einer nicht vorhanden Kulanzpolitik* (obwohl der Kommunikationsfehler eindeutig auf eurem Mist gewachsen ist!) wird euch sicher einige Kunden kosten - und ich hoffe, dass sich einige Hardwareseiten dem annehmen und Sapphire die Schelte dafür kassiert, die sie verdienen.


*damit meine ich nicht dich persönlich.

Grüße
Ole
Also ich muss auch sagen, dass ich schon mehr als enttäuscht bin. Nur Gewährleistung auf Vegas? Das ist leider nicht mehr nur traurig, dass ist schon lächerlich.
Hatte eigentlich auch vor im aktuellen Ausverkauf mir eine V64 Nitro zu gönnen. Aber so? .. neeee. Die geht dann nach 7 Monaten kaputt und dann beginnt der Kampf.
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.230
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 2400G
Mainboard
ASUS Prime A320I-K
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43"
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone 650 SFX
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Kann passieren, wie bei jedem Elektronikbauteil.

Ich nutze PCs seit ca. Intel 80386/i386 Zeiten und mir ist im Leben noch keine Grafikkarte defekt geworden und davon hatte ich schon eine Menge.
 

Casillas

Enthusiast
Mitglied seit
04.11.2001
Beiträge
1.554
Nur der Vollständigkeit halber: auf der SAPPHIRE-Homepage stand noch nie, dass es 3 Jahre Garantie gibt!

Grundsätzlich gilt, egal was man kauft: 2 Jahre Gewährleistung ggü dem Händler. Gibt es eine Herstellergarantie, so kann der Kunde entscheiden, was er in Anspruch nimmt. Es gab halt seitens SAPPHIRE bisher noch nie eine Herstellergarantie. Das hat weder unseren Service noch unsere Produktqualität jemals beeinflusst und wir haben seit Jahren fallende RMA-Raten und in fast 100% der Fälle können wir unseren Kunden weiterhelfen.
Hier ist leider ein Fehler passiert, der nicht hätte passieren dürfen. Ich denke, das haben inzwischen alle gemerkt. Aber er wurde behoben und wir werden unser bestes tun auch weiterhin einen guten Service abzuliefern. Auch ohne Hersellergarantie.
Ich verstehe gar nicht, warum gerade das hier ein Stein des Anstoßes ist, man kauft so viele (und teils viel teurere) Dinge, auf die es keine Herstellergarantie gibt, sondern eben die normale Gewährleistung...
Es ist aber gerade bei aktuellen Preisen der Vegas von euch und von der einen noch kaufbaren Konkurrenz, ein riesen Unterschied, ob ich 2 Jahre Gewährleistung oder 3 Jahre Garantie bekomme.

Bei Gewährleistung muss ich als Kunde nach 6 Monaten argumentieren. Und irgendwelche Argumente zum Thema Haltbarkeit und RMA Raten interessieren mich da überhaupt nicht. Niemand wird die Hand dafür ins Feuer legen, dass eine neu gekaufte Sapphire Vega 7 Monate oder 2 Jahre und länger hält.

Dafür gibt es auch von mir ein :bigok: - aber ich habe ja schon einmal klar gestellt - das aus meiner Sicht dieser Thread absolut nicht gegen Drauka geht - sondern gegen das Verhalten von Sapphire. Ich bin wirklich froh das es Drauka hier gibt, da mit seiner Hilfe schon vielen geholfen wurde, die sonst als kleine Nummer halt durch den Rost gefallen wären- wie es ja leider bei vielen großen Firmen (sapphire ist hier keine Ausnahme - leider) immer öfter üblich ist.

Auch ich hoffe das Sapphire zumindest soviel Verständnis für ihre Kunden zeigt, das man auf der Homepage klar ersichtlich macht - was und wie lange es an Garantie (nicht Gewährleistung und ich habe bewusst Hersteller weggelassen) gibt und die Ausnahmen davon. Das schaffen doch viele andere auch. Danke.
+1
 
Zuletzt bearbeitet:

Salesia

Semiprofi
Mitglied seit
19.05.2017
Beiträge
6
Wielange garantie werden denn die rx 5700/xt karten von sapphire haben ? fals drauka an diese informatien kommen sollte :)
 

oNyX`

Enthusiast
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
1.728
Gar keine, Hersteller gibt dir die 2 Jahre mit nach 6 Monaten Beweislastumkehr. Einfach eine andere Marke mit explizit erwähnter Herstellergarantie kaufen.
 

RoBBe07

Enthusiast
Mitglied seit
04.10.2009
Beiträge
3.415
Ort
Eisscholle hinten links
Sapphire direkt gibt keine Garantie an den Verbraucher. Der Großhändler kauft eine Garantie bei Sapphire. Du mußt also den Verkaufer direkt fragen, ob und wie lange eine solche Garantie erworben wurde. Meine beim Mediamarkt gekaufte RX 570 besitzt eine 3 jährige Garantie, über Drauka anhand der Seriennnummer erfragt, was aber bei einem anderem Händler mit dem gleichen Modell schon wieder anders sein kann. Ausnahme sind Vega Grafikkarten, dort gibt es keine Garantie, nur die gesetzliche Gewährleistung. Leider alles etwas undurchsichtig.
 

Cleriker

Neuling
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
38
Ort
Hier!
Und dennoch eigentlich wurscht, denn wie oft geht so eine Karte bei Nutzung unter Herstellervorgaben schon kaputt? Also von meinen bisher über dreißig Karten (an denen ich fast immer auch gebastelt habe) ist nur die GTX1080 von selbst über den Jordan gegangen. Da ich die aber aus zweiter Hand hatte ist das auch wieder egal gewesen.

Nicht falsch verstehen. Das mag für den betroffenen ärgerlich sein, falls es mal passiert, aber wie oft ist das wirklich der Fall? Also komplett ohne OC, Veränderung der Lüfterkurve usw. Fast jeder spielt doch mindestens einmal an irgendwelchen Spezifikationen herum im laufe der zwei/drei Jahre. Damit ist dann fast immer auch schon der Anspruch erloschen. Nur wer ist denn so ehrlich? Man muss doch nur mal hier in die Kaufberatungen schauen. "...und wenn was ist, zurück flashen, das können die dir eh nicht nachweisen." Solche Sätze fliegen da ständig.

Hier liest es sich als wäre das ein riesen Thema, aber letztlich kommt man doch eigentlich so gut wie nie in die Situation Anspruch erheben zu müssen. Ich drücke lieber allen die Daumen dass ihre Karten einfach heil bleiben.

Gesendet von meinem HTC U12+ mit Tapatalk
 

Andi 669

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
3.934
Nicht falsch verstehen. Das mag für den betroffenen ärgerlich sein, falls es mal passiert, aber wie oft ist das wirklich der Fall? Also komplett ohne OC, Veränderung der Lüfterkurve usw. Fast jeder spielt doch mindestens einmal an irgendwelchen Spezifikationen herum im laufe der zwei/drei Jahre. Damit ist dann fast immer auch schon der Anspruch erloschen. Nur wer ist denn so ehrlich? Man muss doch nur mal hier in die Kaufberatungen schauen. "...und wenn was ist, zurück flashen, das können die dir eh nicht nachweisen." Solche Sätze fliegen da ständig.
na ja Anlaufstellen wie Hier oder das 3Dcenter sind nun nicht der Durchschnitt, der durchschnittliche MM Käufer wird OC wohl er nicht anfassen.
 

addey

Neuling
Mitglied seit
13.01.2014
Beiträge
49
Und dennoch eigentlich wurscht, denn wie oft geht so eine Karte bei Nutzung unter Herstellervorgaben schon kaputt? Also von meinen bisher über dreißig Karten (an denen ich fast immer auch gebastelt habe) ist nur die GTX1080 von selbst über den Jordan gegangen. Da ich die aber aus zweiter Hand hatte ist das auch wieder egal gewesen.

Nicht falsch verstehen. Das mag für den betroffenen ärgerlich sein, falls es mal passiert, aber wie oft ist das wirklich der Fall? Also komplett ohne OC, Veränderung der Lüfterkurve usw. Fast jeder spielt doch mindestens einmal an irgendwelchen Spezifikationen herum im laufe der zwei/drei Jahre. Damit ist dann fast immer auch schon der Anspruch erloschen. Nur wer ist denn so ehrlich? Man muss doch nur mal hier in die Kaufberatungen schauen. "...und wenn was ist, zurück flashen, das können die dir eh nicht nachweisen." Solche Sätze fliegen da ständig.

Hier liest es sich als wäre das ein riesen Thema, aber letztlich kommt man doch eigentlich so gut wie nie in die Situation Anspruch erheben zu müssen. Ich drücke lieber allen die Daumen dass ihre Karten einfach heil bleiben.

Gesendet von meinem HTC U12+ mit Tapatalk
Ich musste mehrere Karten austauschen. Von ~ 10 Karten haben ca. 1/3 Probleme gemacht.

Bei zwei Karten hat es das Lüfterlager zerlegt, bzw. sich so abgenutzt, dass es unangenhme Betriebsgeräuche gab. Stichwort Lagerschleifen oder auch Lagerklackern.
Und das waren Karten, die Stock betrieben wurden, auch innerhalb von 2 Jahren.

Bei einer weiteren Karte ist irgendwas explodiert. War wohl ein Spannungswandler oder Ähnliches. Als Resultat -> short to ground. Also Kurzschluss.
Netzteil hat dann zum Glück abgeschaltet, trotz über 750+ Watt auf der 12 volt single rail.
Alle Karten wurden gut behandelt, weder wurden die Lüfter Rauch, Staub oder sonstwas ausgesetzt.

Daher kann ich deine Erfaahrungen nicht teilen.


Zu sapphire kann und will ich nichts sagen, nur dass die Kommunikation der Garantie bzw. Gewährleistung extrem undurchsichtig ist.
Einige Händler haben also scheinbar in den Verträgen keine 3 Jahre Garantie, sondern 2 Jahre vereinbart.
Und das ist erstmal so für den Endkunden nicht einsehbar.

Ich finde das sollte zumindest offen kommuniziert werden, am besten mit einer Liste der Händler oder Ähnlichem.
 
Zuletzt bearbeitet:

firexs

Neuling
Mitglied seit
16.12.2019
Beiträge
3
Moin an alle. Hab eine rx470, 2,5j alt. Hab sie bei mindfactory erworben, die verweisen mich nur an sapphire. Nun hab ich mal eine Mail an die Adresse geschickt, die Drauka im Profil hat. Mal sehen was da zurück kommt. Ich aktualisiere das hier, wenn ich neue Infos habe.

Lg
Fire

Edit: ganz vergessen vorhin. Die Karte ist vor etwa 1 Monat spontan gestorben im idle. PC hing dann, Neustart und seitdem kein Bild. Beim Boot laufen die Lüfter wie immer, keine Fehlermeldungen oder error gepiepe. Natürlich alle Kombis ausprobiert, also anderer Port, anderes NT, andere Ausgänge, andere monitore. Da kollege genau die gleiche hat und die sofort ein Bild gibt, kann meine Karte nur tot sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

oNyX`

Enthusiast
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
1.728
Gute Sache, bin ich auch mal gespannt was da bei rumkommt.
 

firexs

Neuling
Mitglied seit
16.12.2019
Beiträge
3
Der sapphire Support hat freundlich geantwortet und hat von mir die alte Rechnung bekommen, und eine Fehlerbeschreibung wie gewünscht.

Edit: Hab nun wegen der Feiertage und Jahreswechsel etwas länger gebraucht. Also die haben mir freundlich geantwortet, Mit einen Link und Code geschickt, wo ich dann den RMA beantragen kann.
Nun soll demnächst eine Email ankommen, so dass ich die defekte Karte einschicken darf.
 
Zuletzt bearbeitet:

firexs

Neuling
Mitglied seit
16.12.2019
Beiträge
3
Email ist angekommen, Karte hingeschickt (auf eigene Kosten), mal schauen was zurück kommt. Kann 4-6 Wochen dauern laut Saphire.
Im schlimmsten Fall kommt ein Nachfolgemodell, 5700xt oder so ;)
 

OSL

Semiprofi
Mitglied seit
22.07.2017
Beiträge
3.112
Dann drück ich Dir mal die Daumen das es klappt.
 

Techstorm

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
02.06.2019
Beiträge
22
Kurze Info noch

Die Ersatzkarte die ich bekam hielt 9 Monate.
Nach Anfrage an Drauka war die Garantiezeit November 2019 abgelaufen.

Ohne Anspruch auf Reparatur, Ersatz oder ähnliches, klingelte 2 Tage später der Postbote mit
einer Sapphire RX470 8GB Nitro bei mir an der Haustüre.

Ein übrig gebliebenes Testmuster, komplett kostenlos.

Diese und die vorherige Aktion von Drauka mit der Unterstützung der Leute hier hat mich schwer beeindruckt, und mein Gefühl gegenüber dem Support
von Sapphire grundlegend verändert.

Viele Grüße und Dank

Techstorm
 
Oben Unten