Aktuelles

Sapphire verweigert Garantie

Alashondra

Semiprofi
Mitglied seit
04.08.2015
Beiträge
5.073
Aber aber ... du willst doch Andi nicht seine Kompetenz absprechen :fresse2:

Was hier manche Leute anlegen als Maßstab ist schon heftig ... und das bei vollkommener Ahnungslosigkeit. Selbst wenn Sapphire in ihre Garantiebedingungen in koreanisch schreibt, dass du eine GPU nur zur Sommersonnenwende einschicken kannst - dann hast du das zu schlucken. Eine Garantie gestaltet einzig und allein der Hersteller und es ist deine Aufgabe als Kunde dich VOR dem Kauf darüber zu informieren. Nicht alles hat per se 2 Jahre Garantie frei von jeglichen Bedingungen.

Die sollten Gewährleistung echt auf 1 Jahr verkürzen ... vllt kriegen es die Leute in 20 Jahren dann geschissen den Unterschied zu erkennen weil die Zeiten unterschiedlich lang sind -.-
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.076
Ort
Koblenz
Selbst wenn Sapphire in ihre Garantiebedingungen in koreanisch schreibt, dass du eine GPU nur zur Sommersonnenwende einschicken kannst - dann hast du das zu schlucken. Eine Garantie gestaltet einzig und allein der Hersteller und es ist deine Aufgabe als Kunde dich VOR dem Kauf darüber zu informieren. Nicht alles hat per se 2 Jahre Garantie frei von jeglichen Bedingungen.
Aber genau darum geht es doch. Die Bedingungen sind für den Kunden nicht transparent, weil Sapphire anscheinend je nach Großhändler unterschiedlich lange Garantiezeiten anbietet. Und der Kunde kann beim Kauf über Händler X eben nicht sehen ob Großhändler Y oder Z dazwischen hängt. Darüber hinaus gibt Sapphire auf deren Website 2 Jahre Garantie, die notfalls direkt über den Hersteller abgewickelt werden kann, an. Und auch hier gibts wieder Unterschiede je nach Großhändler.

Und dann wäre da noch die Baustelle das Sapphire anscheinend für die VEGA 56 bzw. 64 überhaupt keine Garantie bietet. Auch das steht meines Wissens nach nirgendwo vernünftig.

Das Problem ist damit nicht die Garantie ansich, sondern die Intransparenz. Der Kunde müsste folglich vor dem Kauf jeder Karte bei Sapphire oder dem (unbekannten) Großhändler anfragen ob er 2 Jahre Garantie inkl. Abwicklung direkt bei Sapphire hat oder nicht.
 

Naennon

AMD-Fanboy
Mitglied seit
14.04.2007
Beiträge
25.948
Ort
Euskirchen, NRW
es geht halt auch um eine 470 und nicht um einen Bentley

Zeug geht kaputt und das Ding zu dem Preis kauft man neu....

die ganze Zeit und Stress für so einen Dünnschiss - ne...
 

DARK ALIEN

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
3.167
System
Desktop System
Maschinchen
Naja, die einen kaufen sich ne RTX Titan und wundern sich warum sie so günstig ist :hust:.
Die anderen sparen sich selbst 100 Euro über Monate für einen neue Graka zusammen und freuen sich dann wie ein Schneekönig.
Ist alles relativ.
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.300
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 2400G
Mainboard
ASUS Prime A320I-K
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43"
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone 650 SFX
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Und es gibt eben auch Anwender, die ihre Sachen so lange nutzen, wie möglich. Dagegen spricht mMn überhaupt nichts.
 

HicoN

Semiprofi
Mitglied seit
28.02.2019
Beiträge
240
Der Fehler hier lag dadran, dass der Support nicht nach der Seriennummer der Grafikkarte gefragt hat. Kann passieren, Fall gelöst durch einen aufmerksamen Mitarbeiter. Hätte der TE tatsächlich eine Karte gehabt die laut Seriennummer nur 2 Jahre Garantie hat wäre es hier interessant geworden, so ists gut gegangen.

Und zu einigen Posts:
Was auf der 17. Seite der AGB's steht hat den Endkunden nicht zu interessieren (§§305-310 BGB), da es dort keine nennenswerten Nachteile geben darf. Falls auf der Verkaufsseite öffentlichkeitswirksam 3 Jahre Garantie steht mit den Garantiebedingungen hat man genug als Kunde in der Hand um diese auch zu bekommen, selbst wenn in den AGB's steht dass genau dieses spezielle Produkt davon möglicherweise ausgeschlossen ist. Aus Herstellersicht wäre es natürlich klüger diesen <1% der Kunden die zwischen der Garantie, der Gewährleistung und dem Händler hängen einfach ein neues Produkt zuzuschicken um sowas wie hier zu vermeiden. Amazon konnte sich zumindest in meinem Bekanntenkreis nur durchsetzen, weil deren Kundensupport überragend ist und keine Probleme macht, so ziemlich egal was da anliegt.
 

Andi 669

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
3.944
Aber genau darum geht es doch. Die Bedingungen sind für den Kunden nicht transparent, weil Sapphire anscheinend je nach Großhändler unterschiedlich lange Garantiezeiten anbietet. Und der Kunde kann beim Kauf über Händler X eben nicht sehen ob Großhändler Y oder Z dazwischen hängt. Darüber hinaus gibt Sapphire auf deren Website 2 Jahre Garantie, die notfalls direkt über den Hersteller abgewickelt werden kann, an. Und auch hier gibts wieder Unterschiede je nach Großhändler.

Und dann wäre da noch die Baustelle das Sapphire anscheinend für die VEGA 56 bzw. 64 überhaupt keine Garantie bietet. Auch das steht meines Wissens nach nirgendwo vernünftig.

Das Problem ist damit nicht die Garantie ansich, sondern die Intransparenz. Der Kunde müsste folglich vor dem Kauf jeder Karte bei Sapphire oder dem (unbekannten) Großhändler anfragen ob er 2 Jahre Garantie inkl. Abwicklung direkt bei Sapphire hat oder nicht.
Genau so ist es,
es geht eben nicht um den Unterschied zwischen Garantie u. Gewährleistung, sondern darum das die "Garantie" ein Überraschungsei ist, was eben durch diese Kuddelmuddel von Garantiebedingungen was Sapphire ihren Großhändlern anbietet verursacht wird.

kein Wunder das es immer heißt Service Wüste Deutschland, da verarscht ein Hersteller seine Kunden mit völlig intransparenten Garantiebedingungen,
u wenn darüber zu Recht gemeckert wird, gibt es auch Kunden die den Hersteller in Schutz nehmen :stupid:
 

Cleriker

Neuling
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
38
Ort
Hier!
"Zu Recht"? Wenn ich in einen Shop gehe, ein Produkt kaufe auf dem steht es hat zwei Jahre Garantie und dann meckere dass es nicht drei hat, was ist da bitte "zu Recht"?

Gesendet von meinem HTC U11 plus mit Tapatalk
 

Nozomu

Enthusiast
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
6.889
Zeig mir mal wo das im Laden steht wieviel Garantie auf das jeweilige Produkt zu bekommen ist.

Das steht wenig nirgendwo.
 

Cleriker

Neuling
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
38
Ort
Hier!
Exakt! Also was gilt dann? Das was auf dem Garantiekärtchen im Karton steht, oder die 2 Jahre Gewährleistung. Kärtchen gab's hier nicht, also zwei Jahre. Fertig.

Gesendet von meinem HTC U11 plus mit Tapatalk
 

Romsky

Urgestein
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
10.989
So einfach ist es eben leider nicht. Es wurde zu Foren eine Garantielänge usw. kommuniziert. Selbst auf der Webseite stand es damals. Woher soll ein Kunde wissen zu welchen Garantiekonditionen ein Händler von einem Großhändler und der vom Distributor gekauft hat?

Völlig intransparent. Der Shitstorm ist also nicht unberechtigt...
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.076
Ort
Koblenz
"Zu Recht"? Wenn ich in einen Shop gehe, ein Produkt kaufe auf dem steht es hat zwei Jahre Garantie und dann meckere dass es nicht drei hat, was ist da bitte "zu Recht"?
Wenn die website des herstellers mit herstellergarantie wirbt und ich diese dann je nach Händler nicht bekomme, dann ist die beschwerde sehr wohl zu Recht.

Darüber hinaus sieht es wohl so aus, das vega56 und vega64 entgegen der herstellerseite keine garantie bekommen.
 

Cleriker

Neuling
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
38
Ort
Hier!
So wie ich das bisher hier gesehen habe steht auf der deutschen Seite nichts von drei Jahren.

Gesendet von meinem HTC U11 plus mit Tapatalk
 

RoBBe07

Enthusiast
Mitglied seit
04.10.2009
Beiträge
3.435
Ort
Eisscholle hinten links
So wie ich das bisher hier gesehen habe steht auf der deutschen Seite nichts von drei Jahren.

Gesendet von meinem HTC U11 plus mit Tapatalk
Nur, das meine im Mai dieses Jahres bei MM gekaufte Sappihre RX 570 ebend noch 3 Jahre Garantie seitens hat. (Von Drauka netterweise bestätigt). Darum gehts ja hier. Das es leider völlig undurchsichtig ist, wieviel Garantie miteingekauft wurde und der Kunde letztendlich erhält.
 

Cleriker

Neuling
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
38
Ort
Hier!
Ich denke du verstehst mich falsch. Es geht mir darum dass man grundsätzlich von zwei Jahren ausgehen kann und nur wenn man es schriftlich hat, auch von mehr ausgehen sollte.

Gesendet von meinem HTC U11 plus mit Tapatalk
 

RoBBe07

Enthusiast
Mitglied seit
04.10.2009
Beiträge
3.435
Ort
Eisscholle hinten links
Ich verstehe dich schon. Nur wurde bis vor kurzem auf der HP von Sapphire eine Garantie von 3 Jahren ausgewiesen. Das diese nicht generell für jede Karte und auch abhängig vom Verkäufer ist, wurde dabei nicht erwähnt. Das stört die Kritiker hier. Zudem gehe ich bei einer Garantie ebend nicht generell von 2 Jahren aus. Viele Anbieter bieten hier nämlich 3 oder mehr Jahre.
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.076
Ort
Koblenz
Ich denke du verstehst mich falsch. Es geht mir darum dass man grundsätzlich von zwei Jahren ausgehen kann und nur wenn man es schriftlich hat, auch von mehr ausgehen sollte.
Und ich denke du vermischst hier Garantie und Gewährleistung. Man kann eben nicht immer von 2 Jahren Garantie ausgehen.
 

Cleriker

Neuling
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
38
Ort
Hier!
Ne, vermische ich nicht. Mir ist der Unterschied durchaus bewusst. Nur manchmal sagt ein Händler auch dass etwas einfach selbst verschuldet ist und genau dann könnte man sich an den Hersteller wenden.

Gesendet von meinem HTC U11 plus mit Tapatalk
 

Romsky

Urgestein
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
10.989
Ja... und jetzt denk mal in den Fall das ein Händler insolvent ist. Sprich geschlossen wird. Oder wie du hier ansprichst der Händler sagt "selbst verschuldet". Karten wie Vega z.b. haben 0 Garantie, ergo hast du dann gar nichts mehr.
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.076
Ort
Koblenz
genau dann könnte man sich an den Hersteller wenden.
Genau das verweigert Sapphire bei manchen Karten. Nämlich der VEGA Serie und den Karten, die über den "falschen" Großhändler gekauft wurden. Das ist ja grade der Punkt. Sprich Amazon ordert ein paar Karten bei verschiedenen Großhändlern und du als Kunde hast keinen blassen Schimmer ob du die Sapphire Garantie (inkl. Abwicklung über den Hersteller) bekommst oder nicht. Das ist ja der Witz.

Bestellst dann bspw. 3 Karten, 2 haben Garantie und die Dritte nicht. Toooop ;)
 

oNyX`

Enthusiast
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
1.728
Gut zu wissen, bisher war eigentlich Sapphire die erste Wahl was AMD GPUs anbelangt, mit dem Hintergrundwissen jetzt, das die Karten zufällig bzw teils gar keine Garantie haben, fällt Sapphire damit komplett weg...
 

Drauka

Experte
Mitglied seit
06.04.2012
Beiträge
445
Nur der Vollständigkeit halber: auf der SAPPHIRE-Homepage stand noch nie, dass es 3 Jahre Garantie gibt!

Grundsätzlich gilt, egal was man kauft: 2 Jahre Gewährleistung ggü dem Händler. Gibt es eine Herstellergarantie, so kann der Kunde entscheiden, was er in Anspruch nimmt. Es gab halt seitens SAPPHIRE bisher noch nie eine Herstellergarantie. Das hat weder unseren Service noch unsere Produktqualität jemals beeinflusst und wir haben seit Jahren fallende RMA-Raten und in fast 100% der Fälle können wir unseren Kunden weiterhelfen.
Hier ist leider ein Fehler passiert, der nicht hätte passieren dürfen. Ich denke, das haben inzwischen alle gemerkt. Aber er wurde behoben und wir werden unser bestes tun auch weiterhin einen guten Service abzuliefern. Auch ohne Hersellergarantie.
Ich verstehe gar nicht, warum gerade das hier ein Stein des Anstoßes ist, man kauft so viele (und teils viel teurere) Dinge, auf die es keine Herstellergarantie gibt, sondern eben die normale Gewährleistung...
 

Alashondra

Semiprofi
Mitglied seit
04.08.2015
Beiträge
5.073
Das ist kein Problem ... das Problem ist, dass niemandem erklärt wird, dass Gewährleistung nicht Garantie ist und es im Volksmund immer heißt: Egal was du kaufst du hast ja 2 Jahre Garantie.

Ich denke ihr macht hier alles richtig und dein Engagement zeigt dies ja auch.
 

Andi 669

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
3.944
Nur der Vollständigkeit halber: auf der SAPPHIRE-Homepage stand noch nie, dass es 3 Jahre Garantie gibt!

Grundsätzlich gilt, egal was man kauft: 2 Jahre Gewährleistung ggü dem Händler. Gibt es eine Herstellergarantie, so kann der Kunde entscheiden, was er in Anspruch nimmt. Es gab halt seitens SAPPHIRE bisher noch nie eine Herstellergarantie. Das hat weder unseren Service noch unsere Produktqualität jemals beeinflusst und wir haben seit Jahren fallende RMA-Raten und in fast 100% der Fälle können wir unseren Kunden weiterhelfen.
das wurde aber offensichtlich an CB anders kommuniziert u. nicht richtig gestellt als es dann eben doch nicht so gekommen ist,
so das man überall bei euren Produkten eben was von 3-Jahren Herstellergarantie gelesen hat,
wofür du ja nichts kannst.

Hier ist leider ein Fehler passiert, der nicht hätte passieren dürfen. Ich denke, das haben inzwischen alle gemerkt. Aber er wurde behoben und wir werden unser bestes tun auch weiterhin einen guten Service abzuliefern. Auch ohne Herstellergarantie.
Ich verstehe gar nicht, warum gerade das hier ein Stein des Anstoßes ist, man kauft so viele (und teils viel teurere) Dinge, auf die es keine Herstellergarantie gibt, sondern eben die normale Gewährleistung...
Ja dir muss man echt danken,

Das Problem war dein Kollege der nicht den guten Service abgeliefert hat, u. Techstorm einfach die Tür vor der Nase zugeschlagen hat,
wie hätte Techstorm denn da gestanden wenn es das Forum mit die hier nicht gäbe ?


noch mal,
das Problem war nicht die fehlende "Garantie" sondern das eben an vielen Stellen zu lesen war es würde sie geben, u. das hat dein Arbeitgeber nicht richtig gestellt,
u. wenn man sieht wie schnell Hersteller was negativen über sie, was nicht der Wahrheit entspricht klarstellen lassen, muss man eben davon ausgeben, das es den richtigen Stellen bei deine Arbeitgeber schon bekannt war, das diese 3-Jahre Herstellergarantie z.B. auch bei Geizhals drin standen.
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.076
Ort
Koblenz
Da schließe ich mich an. Hut ab das du (@Drauka) hier dein Möglichstes versuchst die Sachlage zu klären und jegliche Verwirrung auszuräumen! :)

Schade allerdings das z.B. bei Computerbase und sicher einigen anderen Seiten auch Fehlinformationen zu euren Garantiebedingungen (nämlich das ihr keine gewährt) kursieren. Wäre super wenn du/ihr nochmal an CB herantretet und das dort entsprechend korrigieren lasst. Letztendlich fällt so eine Fehlinformation ja auch auf euch als Hersteller zurück ;) Um diesen Artikel geht es: Grafikkarten: Garantiebedingungen von Abwicklung bis Kühlerwechsel - ComputerBase
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.300
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 2400G
Mainboard
ASUS Prime A320I-K
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43"
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone 650 SFX
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Weil überall Menschen arbeiten und manchmal eben Fehler gemacht werden
 

Andi 669

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
3.944
Weil überall Menschen arbeiten und manchmal eben Fehler gemacht werden
es wurde aber wohl auch in den Kommentaren des CB Artikels gebeten das mit SAPPHIRE zu klären, was wohl dort immer noch nicht passiert ist, was dann aber wohl auch an den Pappnasen von CB liegt, denn bei Geizhals ist es raus mit den Garantie,

nur dann muss SAPPHIRE CB das eben untersagen das so zu schreiben, dann ist das ganz schnell geändert.
 
Oben Unten