Aktuelles

Samsung 980 Pro Treiber Frage ( PM9A1 Firmware OEM, Write Performance Fix)

Kullberg

Computer Schach Freak
Thread Starter
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
4.870
Ich hab mir eine Samsung 980 Pro für mein neues X570 Mobo gegönnt. Die funktioniert soweit auch einwandfrei. Nur wenn ich versuche, den NVMe Treiber von Samsung zu installieren, kommt die Meldung, es sei keine entsprechende SSD vorhanden. Hab die neueste Version 3.3 auch versucht.
Was läuft da falsch?
 
Lösung
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

sonny2

Legende
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
5.589
Ich habe heute meine letzte Woche bestellte PM9A1 (2TB) erhalten:
Manufacturing Date: 2021.07
FW: GXB7301Q

Das Problem scheint also bisher nicht bei Samsung angekommen (und durch ein Firmware update behoben) zu sein.

Es ist bei Samsung angekommen und die 980 Pro hat auch ein FW-Update bekommen.
Die PM9A1 ist jedoch eine OEM-SSD und da gibt es offiziell keinen Support. Das sage ich seit Monaten.
 

MoBo 01/04

Enthusiast
Mitglied seit
26.06.2004
Beiträge
2.944
Ort
HH
Ich habe heute meine letzte Woche bestellte PM9A1 (2TB) erhalten:
Manufacturing Date: 2021.07
FW: GXB7301Q

Das Problem scheint also bisher nicht bei Samsung angekommen (und durch ein Firmware update behoben) zu sein.

Danke für die Info. Dass Samsung das Problem der PM9A1 nicht bekannt ist, ist unwahrscheinlich. Systembuilder, wie Lenovo, Dell, HP, haben in diesem Jahre bereits mehrere Firmwareupdates, die zum Teil als dringlich eingestuft wurden, für deren Varianten der PM9A1 veröffentlicht. Da die PM9A1 von Samsung nur für den Verkauf an Systembuilder vorgesehen ist, sind aus deren Sicht die Firmwareupdates hinreichend sichergestellt.
Die Frage, ob Samsung ab Werk eine neue Firmwarerevision liefert, ist für diejenigen interessant, die die PM9A1 umtauschen wollen.
 

mad_gustav

Enthusiast
Mitglied seit
28.09.2007
Beiträge
11
Moin Moin,
ich hatte auch den Bug mit dem 2K Write. Dann hab ich die M2 eingeschickt und die hier heute zurück bekommen. Ist eine 00B00 mit Firmware GXA7401Q. Also hat sie doch ein Firmwareupdate bekommen? Was sagt ihr dazu?
 

Anhänge

  • IMG_5088.jpg
    IMG_5088.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 229
  • Screenshot (1).png
    Screenshot (1).png
    990,8 KB · Aufrufe: 228
  • Screenshot (2).png
    Screenshot (2).png
    983,2 KB · Aufrufe: 234

sonny2

Legende
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
5.589
Abwarten, ob die 7401 wirklich das Problem behebt. Am Anfang haben alle die volle Schreibgeschwindigkeit.
 

Jopafa

Profi
Mitglied seit
08.10.2020
Beiträge
191
Wenn das eine 00B00 mit der neuen Firmware ist, ist es irgendwie möglich dass du uns die zur Verfügung stellst? KA wie man sowas macht.
Ich hatte meine auch zurück geschickt und erneut alte bekommen. Obwohl ich deutlich neue Firmware erwünscht hatte
:(
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Aber gut zu sehen dass es das gibt. Dann kommen wir der Möglichkeit eine neue FW zu bekommen schon näher
 

mad_gustav

Enthusiast
Mitglied seit
28.09.2007
Beiträge
11
Wenn das eine 00B00 mit der neuen Firmware ist, ist es irgendwie möglich dass du uns die zur Verfügung stellst? KA wie man sowas macht.
Ich hatte meine auch zurück geschickt und erneut alte bekommen. Obwohl ich deutlich neue Firmware erwünscht hatte
:(
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Aber gut zu sehen dass es das gibt. Dann kommen wir der Möglichkeit eine neue FW zu bekommen schon näher
Also wenn mir einer ein tut schreibt wie man eine Firmware ausliest kann ich das machen. Aber ohne Gewähr. Ich möchte nachher keine klagen haben. Wenn ihr die dann installieren solltet dann auf eigene Gefahr. Ist übrigens eine 512GB Festplatte. Ich weiß nicht ob das einen unterschied macht.
 

MoBo 01/04

Enthusiast
Mitglied seit
26.06.2004
Beiträge
2.944
Ort
HH
Die Firmware liese sich nur mit Herstellersoftware auslesen. Mit generischen Befehlen des Betriebssystems ist das nicht möglich.
 

seba84_2005

Neuling
Mitglied seit
03.09.2021
Beiträge
7
Update von der Seite Dell PM9A1 19-08-2021

Entfernen Sie das Leerzeichen vor support
dell.com/ support/home/de-de/drivers/driversdetails?driverid=rdf6x&oscode=wt64a&productcode=xps-15-9510-laptop

24-08-2021 2TB
dell.com/ support/home/de-de/drivers/driversdetails?driverid=0dx2n&oscode=wt64a&productcode=xps-15-9510-laptop
 
Zuletzt bearbeitet:

MoBo 01/04

Enthusiast
Mitglied seit
26.06.2004
Beiträge
2.944
Ort
HH
Habe mal versucht die Firmware von Dell zu installieren. Es scheitert aber daran, dass keine geeignete Hardware gefunden wird. Ob die von Dell vertriebenen PM9A1 von der frei verkauften Version abweichende ID aufweisen, ist aus der Beschreibung des Firmwareupgrades nicht ersichtlich. Vermutlich benötigt das Upgradeprogramm eine PM9A1 oder ein komplettes System mit Dell-spezifischer ID.
 

sonny2

Legende
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
5.589
Update von der Seite Dell PM9A1 19-08-2021

Entfernen Sie das Leerzeichen vor support
dell.com/ support/home/de-de/drivers/driversdetails?driverid=rdf6x&oscode=wt64a&productcode=xps-15-9510-laptop

24-08-2021 2TB
dell.com/ support/home/de-de/drivers/driversdetails?driverid=0dx2n&oscode=wt64a&productcode=xps-15-9510-laptop

Mein Gott... Im Dell ist nicht die frei verkäufliche 00B00, die wir alle haben.... Wie oft noch?

Ah, ja:

Nicht für die 00B00, wie oft muss man das hier noch schreiben?!
 

p2mmao

Neuling
Mitglied seit
07.07.2021
Beiträge
24
I report a surprising discovery:
 

KarstenS80

Neuling
Mitglied seit
23.08.2021
Beiträge
11
I report a surprising discovery:

Wurde schon versucht. Funktioniert nicht.
 

ZomBy7

Enthusiast
Mitglied seit
31.05.2008
Beiträge
223
Den Versuch gabs doch schon seit Beginn und er bricht einfach den Firmwareupdate Vorgang ab.
 

p2mmao

Neuling
Mitglied seit
07.07.2021
Beiträge
24
8L2QGXA7 ist mit 24-01-2021, daher weiß ich nicht, ob es sinnvoll ist, damit zu spielen.
the newest: AL1QGXA7


;
;***********************************************
; Firmware Update : NVMe Solid State Drive *
;***********************************************
;
; #### Samsung PM9A1 9L1QGXA7 to AL1QGXA7 #####
; #### Samsung PM9A1 5L1QGXB7 to 6L1QGXB7 #####
;
;
; SAMSUNG MZVL2512HCJQ AL1Q
; SAMSUNG MZVL21T0HCLR AL1Q
; SAMSUNG MZVL22T0HBLB 6L1Q
;
; SAMSUNG MZVL2512HCJQ-00BL2 AL1QGXA7
; SAMSUNG MZVL21T0HCLR-00BL2 AL1QGXA7
; SAMSUNG MZVL22T0HBLB-00BL2 6L1QGXB7
;
; Win 10 Inbox / Raid
; 9L1QGXA7 to AL1QGXA7 5L1QGXB7 to 6L1QGXB7
;
"SAMSUNG MZVL2512HCJQ-00BL2","9L1QGXA7","AL1QGXA7","AL1QGXA7_Noformat.bin","RaidFWUpdate_V1_1_7.exe","","S","SAMSUNG"
"SAMSUNG MZVL2512HCJQ-00BL2","AL1QGXA7","9L1QGXA7","9L1QGXA7_Noformat.bin","RaidFWUpdate_V1_1_7.exe","","S","SAMSUNG"
;
"SAMSUNG MZVL21T0HCLR-00BL2","9L1QGXA7","AL1QGXA7","AL1QGXA7_Noformat.bin","RaidFWUpdate_V1_1_7.exe","","S","SAMSUNG"
"SAMSUNG MZVL21T0HCLR-00BL2","AL1QGXA7","9L1QGXA7","9L1QGXA7_Noformat.bin","RaidFWUpdate_V1_1_7.exe","","S","SAMSUNG"
;
"SAMSUNG MZVL22T0HBLB-00BL2","5L1QGXB7","6L1QGXB7","6L1QGXB7_Noformat.bin","RaidFWUpdate_V1_1_7.exe","","S","SAMSUNG"
"SAMSUNG MZVL22T0HBLB-00BL2","6L1QGXB7","5L1QGXB7","5L1QGXB7_Noformat.bin","RaidFWUpdate_V1_1_7.exe","","S","SAMSUNG"
;
 

p2mmao

Neuling
Mitglied seit
07.07.2021
Beiträge
24
0}M_R$~2)K1I__IX64C]QDK.png
K0KDXU%(SZ0U1U{6[SPRYM1.png


all failed:咖啡2:
Beitrag automatisch zusammengeführt:

AL1QGXA7 is the latest firmware released by Lenovo for fixing its 00BL2/L7 PM9A1
 

mgutt

Experte
Mitglied seit
15.08.2014
Beiträge
246
Hat schon mal jemand getestet, ob er das Problem damit beheben kann, in dem er Datenbereiche von gelöschten Dateien mit Nullen überschreibt?
Code:
sdelete -z c:

Das nutzt man hauptsächlich bei der Virtualisierung um die Images klein zu halten, sollte aber denke ich als Alternative zu Trim, genauso gut funktionieren, dauert nur etwas länger (könnte man ja 1x pro Woche ausführen lassen).
 

KarstenS80

Neuling
Mitglied seit
23.08.2021
Beiträge
11
Hat schon mal jemand getestet, ob er das Problem damit beheben kann, in dem er Datenbereiche von gelöschten Dateien mit Nullen überschreibt?
Code:
sdelete -z c:

Das nutzt man hauptsächlich bei der Virtualisierung um die Images klein zu halten, sollte aber denke ich als Alternative zu Trim, genauso gut funktionieren, dauert nur etwas länger (könnte man ja 1x pro Woche ausführen lassen).

Nein. Anders als bei früheren Datenträgerformen wie Festplatten, werden bei SSDs die Speicherbereiche nur noch vom Controller adressiert und verwaltet. Über die Schnittstelle ist es nicht möglich gezielt Blöcke zu adressieren oder herauszufinden, wo die Daten tatsächlich liegen.

Befehle wie TRIM und Secure Erase werden direkt vom Controller der SSD verarbeitet, weil dies nicht über die Schnittstelle möglich ist.
 

mgutt

Experte
Mitglied seit
15.08.2014
Beiträge
246
Nein. Anders als bei früheren Datenträgerformen wie Festplatten, werden bei SSDs die Speicherbereiche nur noch vom Controller adressiert und verwaltet. Über die Schnittstelle ist es nicht möglich gezielt Blöcke zu adressieren oder herauszufinden, wo die Daten tatsächlich liegen.

Befehle wie TRIM und Secure Erase werden direkt vom Controller der SSD verarbeitet, weil dies nicht über die Schnittstelle möglich ist.
Das ist mir schon klar. Ich habe allerdings verdrängt, dass ein mit Nullen gefüllter LBA, wie jeder andere reserviert bleibt.
 
Oben Unten