Aktuelles

[Sammelthread] Der HTPC-Kurzfragen/Diskussionsthread Part 2

toppy

Neuling
Mitglied seit
03.02.2009
Beiträge
197
Ok, Frage nach Soundkarte <=> HDMI war dumm, wenn ich das jetzt selber so lese - sorry.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

mru

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
8.041
Ort
nicht weit von hier
Ist ein bißchen off topic, aber ich frag mal hier.
Mich nervt mein eingebauter Auto Mediaplayer: kann nicht nach Dateiname sortieren; zufallswiedergabe kann nicht auf einen Ordner beschränkt werden; wenn ich einzelne CDs (jeweiks ein Ordner) abspiele, springt er nicht zu nächsten CD (Ordner), er bleibt auch nicht stehen, nein! Das elende Teil springt irgendwo hin. Die Darstellung der Informationen (besonders Song Titel) ist auf 12 Stellen begrenzt. Sprich, über ein Drittel wird abgehackt. Platz wäre ja da...

Mein Tablett/Smartphone kann all das genau wie ich es will. Auch navi ist besser als das vom Werk. Ideal wäre ein Autoradio mit Verstärker und ODB2 Anschlüsse mit meinem 8" Xperia z3 tablet compact zu verbinden. Sowas gibt es wahrscheinlich.

Kennt jemand ein Forum in dem diese Art von Lösungen diskutiert werden?
 

mru

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
8.041
Ort
nicht weit von hier
Das wäre ja zu einfach DDD.
Ideal wäre ein Modul mit Verstärker, und I/O zum ODB. Darstellung und Steuerung uber mein Handy.

Ich glaube aber, daß ich wieder einmal zu viel von der Technik erwarte.
Ob Android Radio oder nicht, ist eigentlich egal. Mir stinkt es halt für ein komplettes Radio zu bezahlen nur um schlußendlich mein Tablet (phablet) als eigentliches Steuergerät zu verwenden.

Ich hätte auch nichts gegen eine ganz normales Autoradio mit Navi. Leider finde ich nigends Angaben zu den 4 Parameter die mir wichtig sind:
1 Navi Auflösung bleibt so wie ich es eingestellt habe; bei Kreuzungen soll er reinzoomen, aber dann wieder auf "meine" Auflösung.
2.Random play innerhalb eines Ordners, nicht dem gesamten Speichermedium
3.im Album modus, eine "CD" (real sind es ja Ordner auf der SD Karte) nach der anderen abspielen
4. Den gesamten Interpreten, Album, und Song anzeigen (nicht nach x Stellen einfach abhacken).

Ich dachte immer, daß das Radionavi im A6 recht beschränkt war. Aber das konnte all dies, außer #2.
Ich finde ja nichtmal ein aktives Forum. Aktiv ist nicht ein Forum in dem die letzten 20 Themen schon bis zu 6-8 Monate zurückliegen.
 

-DDD-

Enthusiast
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
4.824
motor-talk sollte ja recht aktiv sein, aber ob Sie dir helfen können und ob es sowas gibt weiß ich nicht.

Das ist doch grade das gute und die Idee hinter Android Auto, dass du die Apps und Intelligenz im Handy lässt, welches ja eh alle paar Jahre neu kommt
und man nicht nochmal 2000 eur für neue Navis ausgeben muss, bzw. das ganze nicht nach 2 Jahren veraltet ist und keine Updates mehr bekommt.

Verstärker haben doch eh die meisten Radios, mehr oder weniger?
 

mru

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
8.041
Ort
nicht weit von hier
Bei motortalk war ich auch. Genauso mager.

Das dachte ich ja auch, aber ich finde nur Android Autoradios mit voller Intelligenz die völlig unabhängig arbeiten.
Nachdem dafür den überhöhten Preis bezahlt habe, könnte ich dann meine Musik vom Handy streamen, bzw mirrorn um mein handynavi oder porno auf dem Autoradio anzuzeigen. Für weniger krieg ich dann auch ein normales Navi mit bt Freisprecheinrichtung........
 

mru

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
8.041
Ort
nicht weit von hier
Das wäre ein Vorteil, auch wenn erst in 3 Jahren.

Das heißt ich lasse die überzüchte head unit drinnen, und ignoriere sie im Endeffekt.
Musik streame ich vom phablet;
Navi über das phablet, oder mal schaues ob ich es mirrorn kann.
Nur DAB mach ich direkt uber die Anlage.
Das heißt ich muß noch ne ordentliche Tablet Halterung einbauen. 6.5" auto navi plus 8" Phablet. Phantastisch! Der technologische overkill.
Effektiv aber die günstigste Lösung, da ich Beides bezahlt habe.
 

Burn_deh

Semiprofi
Mitglied seit
28.08.2006
Beiträge
3.353
Ort
OWL
Hi,
mein Problem passt hier nicht zu 100% rein ist aber für einen HTPC für mich existentiell wichtig und funktioniert bei mir gerade einfach nicht...
Genutzte Hardware:
Asus H110i-Plus
i5 6600T
2x8GB Crucial DDR4 2400

OS: Win7 x64, alle Treiber aktualisiert.

Problem: Die angeschlossenen Festplatten schalten sich nicht aus wenn sie nix zu tun haben. In den Energiesparoptionen ist dieses aktiviert, es passiert aber einfach nix.
Die Platten waren vorher an ein AM1 System angeschlossen da hat es hervorragend funktioniert.

Hat jemand eine Idee? :)
 

Burn_deh

Semiprofi
Mitglied seit
28.08.2006
Beiträge
3.353
Ort
OWL
Ich schon wieder.
Mal von der Festplattenproblematik abgesehen (Die teilweise verschwunden ist), habe ich leider noch ein viel größeres Problem.
Egal wie ich das System konfiguriere, nachdem sich der Bildschirm ausgeschaltet hat und ich ihn dann wieder aktiviere funktioniert die Soundübertragung per HDMI nicht mehr. Auch spielt Kodi zBsp. keine Videos mehr ab.

Damit alles wieder funktioniert muss ich das HDMI Kabel einmal kurz ziehen oder den Rechner neu starten.
 

AG1M

Experte
Mitglied seit
19.04.2012
Beiträge
4.379
Abend,

da mein Mobo von meinem HTPC den Geist aufgegeben hat und ich meine alte Hardware eh mal ablösen wollte irgendwan (Intel Pentium G630T + Sapphire Radeon HD 6450 2GB + Intel mircoATX MoBo) und gleich auf ein aktuellen sparsamen SoC setzen wo die IGP Problemlos für die Filmwiedergabe (Stichwort 24p, 10bit HEVC, VP9, etc.) läuft. Eine TV Karte für DVB Recording wird auch wieder eingebaut daher ist ein freier PCIe x2 Slot auch Plficht. Kodi dient wie immer als Basis und Bild&Ton werden gespeist in meinen Onkyo AVR via HDMI, 4K Wiegergabe ist nicht geplant, habe "nur" einen 50" 1080p LCD mit 100 Hz Panel, das sich auch so schnell ändern wird.

Das ASRock J3455-ITX macht den Eindruck genau dafür Ideal zu sein? Alterntive Vorschläge oder kann man das so machen? Danke.
 

AG1M

Experte
Mitglied seit
19.04.2012
Beiträge
4.379
Danke für den Hinweis war ein Schreibfehler habe eine Hauppauge WinTV HVR-5500 die hat PCIe x1, also müsste sonst alles passen oder?
 

STER187

Enthusiast
Mitglied seit
04.12.2009
Beiträge
2.117
Hi!

hätte ziemliche Anfängerfragen bzw. Probleme die ich einfach nicht gelöst bekomme - daher bitte nicht gleich in der Luft zerreißen ;)

hier mal die HW:

INTEL Core i3-4170
Gigabyte GA-H97N-WIFI
8 GB RAM
GPU: Intel HD Graphics 4400
HDD: 128GB SSD
Inet: 75 Mbit/s

TV: Samsung 1080p 60Hz

würde mal behaupten, dass die HW mehr als OP für die FullHD Wiedergabe ist (soll aber auch seeeehr lange herhalten und vielleicht auch in Zukunft für 4K)


Nun zu meinem Problem: gestreamt wird zu 90% über Amazon Prime Video sonst werden Blurays abgespielt. Browser ist Chrome.
Ich bin sehr empfindlich was Ruckler angeht und hier sitzt auch mein Problem. Bei langsamen und andauernden Bilderschwenks (meist bei Landschaftseinstellungen) merke ich, dass in 1 Sekunden Abständen ein leichter Hänger auftritt. Ich gehe sehr stark von der Annahme aus, dass dies mit den FPS der Source und HZ des TVs zusammenhängt.

Leider konnte ich es nicht lösen, indem ich die HZ-Stufen des TVs durchgehe um zu sehen ob eine Einstellung das Problem lösen kann. egal ob 24Hz oder 60iHz die Ruckler werden entweder extrem (logisch) oder bleiben einfach bemerkbar, wegbekommen tu ich es leider nicht.

Existiert hierfür eine Lösung? Ich denke, dass Prime Inhalte mit 24 FPS gestreamt werden - ich jedoch keine HZ Einstellung habe, damit das Bild flüssig bleibt. Gibt es vielleicht Tools oder ähnliches die die Bildausgabe mit den Hz des TVs angleichen?

DANKE im Voraus!

LG
 

Entelligente Ente

Semiprofi
Mitglied seit
18.01.2016
Beiträge
11
Ort
Westfalen
Kurze Frage: Kann man eine TV-Karte (DVB-S) mit Dual-Tuner (oder heißt es Twin-Tuner?) effektiv verwenden, wenn nur ein SAT-Anschluss vorhanden ist?
 

seatslf

Experte
Mitglied seit
26.01.2013
Beiträge
46
STER187 bei unserem TV reicht es, wenn er das Material Nativ wiedergeben soll, da werden alle Verschlimmbesserer abgeschaltet.
Da ist dann nichts mehr von rucklern zu sehen.
 

-DDD-

Enthusiast
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
4.824

mru

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
8.041
Ort
nicht weit von hier
Die Frage war aber ob sie "effektiv" benutzt werden kann.

Natürlich hast Du recht daß man sie als single tuner nutzen kann.
 

Abarth

Experte
Mitglied seit
27.07.2014
Beiträge
48
[...]
Ich bin sehr empfindlich was Ruckler angeht und hier sitzt auch mein Problem. Bei langsamen und andauernden Bilderschwenks (meist bei Landschaftseinstellungen) merke ich, dass in 1 Sekunden Abständen ein leichter Hänger auftritt. Ich gehe sehr stark von der Annahme aus, dass dies mit den FPS der Source und HZ des TVs zusammenhängt.

Leider konnte ich es nicht lösen, indem ich die HZ-Stufen des TVs durchgehe um zu sehen ob eine Einstellung das Problem lösen kann. egal ob 24Hz oder 60iHz die Ruckler werden entweder extrem (logisch) oder bleiben einfach bemerkbar, wegbekommen tu ich es leider nicht. [...]
Ich habe das genau gleiche Problem mit diversen FullHD Filmen.

Asrock H97M-ITX/ac (LGA1150)
Pentium 3460
128 GB SSD
3TB HDD
W10 1703

Panasonic TX-L50DTW60

Was ich nun schon herumprobiert hatte....ohne Ergebnis.
Ist der einzige Ausweg eine sparsame GT1030? Der Haswell Pentium müsste doch für FullHD ausreichen, egal ob 24p oder 60p oder 60i??
 

STER187

Enthusiast
Mitglied seit
04.12.2009
Beiträge
2.117
@ Abarth: eine Graka wird dir hier nichts bringen bei dem Problem da es eher an den FPS der Materialien liegt in Zusammenhang mit den HZ deines TVs.
Das einzige was einem übrig bleibt ist eine Hz Stufe wählen die für dich halbwegs am besten geht.

Am schönsten wäre natürlich ein G-Sync TV der mit Film-FPS synchronisiert :P ein Wunschgedanke natürlich
 

ClisClis

Experte
Mitglied seit
30.08.2011
Beiträge
1.926
Ort
Nähe Bern
Hallo Zusammen

Meinen unterforderten Homeserver will ich nun auch als HTPC nutzen.
Zur Bedienung der anderen Multimedia Geräte, habe ich mir eine Logitech Harmony bestellt.
Nun wäre die Idee, auch Kodi auf diesem Server mit der Fernsteuerung bedienen zu können.
Dazu würde ich wohl einen IR Empfänger benötigen.
Auf was muss ich da achten?
 

easy6

Enthusiast
Mitglied seit
30.11.2009
Beiträge
58
Ort
EISENACH
@ClisClis,
den FB Empfänger schließt Du intern an einem USB Port des Mainboards an, Windows läd dann den Treiber automatisch. Bei der Logitech FB lädst Du über das Einrichtungsprogramm am PC das Windows Media Center runter, dann kannst Du auf der Harmony über dein PC die Einstellungen und Menüpunkte des Media Center anpassen und wenn Du möchtest in eine Aktivität einbinden. Funktioniert bei mir seit Jahren 1A,ich nutze noch das Windows Media Center mit My Movies und ArcSoft Total Media,kann mit der Harmony alles an und auswählen, auch DVD/BluRay Menüs, soll wohl auch mit Kodi funktionieren.
Der schwierigste Teil ist das Einrichten der Harmony, das dauert aber am Ende wenn's funktioniert ist es eine feine Sache.

- - - Updated - - -

Hallo,
da ich gerade mal hier bin, ich nutze mein HTPC seit 2012 ohne nennenswerte Probleme. bin aber am Überlegen die Hardware zu tauschen, nun mal die Frage in die Runde, wer solch ein Wechsel schon gemacht hat und was zu beachten ist, hier mein aktueller HTPC:

AMD Llano A6
Asus MiniITX
4GB RAM 1866
64GB ADATA SSD
PicoPSU 120W
LG Slim BluRay ODD

Filme liegen auf einem 16GB NAS (OMV 3) in MKV (auch 3D SBS,HOU) ,BluRay als .iso

OS:Windows 7x86 mit Windows Media Center, My Movies und ArcSoft TotalMedia, Shark007 Codecs

Nun möchte ich umsteigen ( weil H.265, HEVC...usw. eventuell Netflix..)auf ein:

Kaby Lake Pentium G4600T im passiv Gehäuse auf einem Thin MiniITX Board, SSD nehm ich mit, nur DDR 4 RAM neu, ODD lass ich weg!

Mit welchen Problemen muss ich rechnen, KabyLake kein (richtiger) Windows 7 Grafik Support?! Dann Windows 10, aber dort kein Media Center mehr, demzufolge kein My Movies und kein ArcSoft für BluRay (.iso)!
Womöglich Windows 10 mit Kodi, funktioniert das genauso gut wie meine alte Konfiguration?
Was ist mit MKV (auch 3D SBS,HOU) BluRay als .iso?

Gebt mir BITTE mal einen Tipp, DANKE!
 

-DDD-

Enthusiast
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
4.824
Mainboard ist falsch verlinkt, da ist die CPU dahinter.
Ich würde die CPU als Boxed nehmen und es erstmal mit dem Boxed Kühler versuchen. a) war das in der Vergangenheit besser wegen Garantie und weil man dort sicher keine Marketplace Sachen bekommt, weis nicht ob das noch so ist mit Garantie und b) reicht der Boxed Kühler ja auch oft aus, wenn nicht lässt man ihn halt als Ersatz rumliegen, die 5 eur aufpreis lohnen sich in dem Fall ja alleine schon wegen a) finde ich.
 

ayah

Neuling
Mitglied seit
12.02.2013
Beiträge
92
Mainboard ist falsch verlinkt, da ist die CPU dahinter.
Ich würde die CPU als Boxed nehmen und es erstmal mit dem Boxed Kühler versuchen. a) war das in der Vergangenheit besser wegen Garantie und weil man dort sicher keine Marketplace Sachen bekommt, weis nicht ob das noch so ist mit Garantie und b) reicht der Boxed Kühler ja auch oft aus, wenn nicht lässt man ihn halt als Ersatz rumliegen, die 5 eur aufpreis lohnen sich in dem Fall ja alleine schon wegen a) finde ich.

Vielen Dank für die Info. Ich wusste gar nicht, dass Boxed MIT KÜHLER bedeutet :)

Das Mainboard
MSI H270 Gaming M3 Preisvergleich Geizhals Deutschland

ist dieses hier.

Was ist vom Rest zu halten?
 
Oben Unten