Aktuelles

[Sammelthread] Ryzen RAM OC + mögliche Limitierungen

ApolloX

Experte
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
785
Ort
München
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

BrainSchlumpf

Experte
Mitglied seit
11.06.2013
Beiträge
1.453
Gibt es eigentlich bei der tRFC irgendwie Schritte in denen man reduzieren sollte, oder kann man einfach z.B. in 5ern runter?
 

Reous

Mr AMD
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
8.961
Das ist kein Problem, sondern normal bei CPUs mit nur einem CCD. Bei CPUs mit zwei CCD (zb. 5900X) hat man auch die doppelt/volle Schreibgeschwindigkeit. Man hat dadurch aber keinen Nachteil. Der große L3 Cache gleicht das wieder aus.
 

sledhammer

Enthusiast
Mitglied seit
03.02.2007
Beiträge
1.907
Gibt es eigentlich bei der tRFC irgendwie Schritte in denen man reduzieren sollte, oder kann man einfach z.B. in 5ern runter?
Wegen der Latenz gibt es nur die Haupttimings, Freuquenz, oder tRFC. Die tRFC soweit senken bis der PC nicht mehr Bootet 8 Werte rauf und mit den übrigen bereits MemTest getesteten Werten gegentesten und bei Fehlern in 5 Schritten rauf.
 

F|Marsman

Enthusiast
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
823
Gerade ns Zahlen sehen aber schöner aus bei der tRFC ;) also 150ns, 140ns, 130ns... :fresse2:
 

rossi94

Enthusiast
Mitglied seit
06.03.2010
Beiträge
1.229
Ort
München
1623502399601.png


Habe grade nochmal gespielt. Wusste gar nicht, dass tRTP vom GDM betroffen ist. Wenn ich GDM ausstelle wird er richtig unglücklich.
 

gimme7

Semiprofi
Mitglied seit
11.10.2020
Beiträge
469
Wusste gar nicht, dass tRTP vom GDM betroffen ist.
ich glaube jain. Da gibt es dann wieder sonstwas für Zusammenhänge mit anderen Timings etc., dass es bei GDM Off einem dann vor Augen führt, dass eigentlich was nicht ganz ausgeglichen ist bei dem Setup. GDM on ist aber halt wohl sehr gut, das zu maskieren und auszugleichen.

Bei meinem 3800C16 GDM on setting hatte ich Mühe tRTP auf 10 zu bekommen. Hab dann mal einen völlig neuen Ansatz probiert und jetzt läuft tRTP auf 6 mit 3800C15 GDM Off 2T bei 1.44v
 

rossi94

Enthusiast
Mitglied seit
06.03.2010
Beiträge
1.229
Ort
München
2t ihhhh😂. Wenn ich tRTP 7 einstelle zeigt Zentimings bei mir 8 an. Ich gehe davon aus, dass das der GDM war.
 

gimme7

Semiprofi
Mitglied seit
11.10.2020
Beiträge
469
warum ihhhhh? GDM On ist ja auch kein 1T (find das gerade nicht mehr, aber die Namensgebung ist da etwas irreführend). tRTP set 7 get 8 wird wohl an GDM on liegen...


Bildschirmfoto 2021-06-09 um 13.34.12.png
 

Atomic Frost

Enthusiast
Mitglied seit
01.03.2009
Beiträge
1.863
Ort
Silizium hill
GDM off mit 1t = 1t
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.758
Ort
Nehr'esham

Atomic Frost

Enthusiast
Mitglied seit
01.03.2009
Beiträge
1.863
Ort
Silizium hill
Habe nichts anders gesagt, habe nur bestätigt quasi.
 

DedSec

Urgestein
Mitglied seit
14.02.2008
Beiträge
8.118
Ort
In der Firewall
Den 5950X habe ich heute eingebaut.
Hat jemand Verbesserungsvorschläge?

ZenT.JPG
 

gimme7

Semiprofi
Mitglied seit
11.10.2020
Beiträge
469
was sind das für RAM Module? Würd mal probieren ob 4 6 16 geht (ab tFAW). Ist tRDRDSC bis tWRWRDD auf Auto?
VSoc leicht erhöhen, die ist zu dicht an der VDDG, was auch zu Instabilität führen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

DedSec

Urgestein
Mitglied seit
14.02.2008
Beiträge
8.118
Ort
In der Firewall
Sind Samsung B-Dies.
Die 4-6-16 laufen :)
tRDRDSC bis tWRWRDD sind fest eingestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

gimme7

Semiprofi
Mitglied seit
11.10.2020
Beiträge
469
Ich meinte Marke/Modell... weil die Beschreibung in ZenTimings sieht so lustig aus. B-Die is klar ;)

bei den SC DD timings bin ich immer davon ausgegangen, dass bei SR 1 5 5 1 7 7 und bei DR 1 4 4 1 6 6 gilt. Aber mag natürlich anders sein. Bin mir nicht sicher.

tRFC kannst du bestimmt auch noch drücken. Wieviel VDimm?
 

DedSec

Urgestein
Mitglied seit
14.02.2008
Beiträge
8.118
Ort
In der Firewall
G.Skill F4-3866C18-8GTZ
1,475 VDIMM
Nach 21 Minuten AIDA64-Stress Hardwarefailure :(
 

gimme7

Semiprofi
Mitglied seit
11.10.2020
Beiträge
469
*SCL 2 2 mal auf 4 4. Die sind schon sehr scharf, verträgt sich villeicht nicht mit 4 6 16
waren deine Screenshot timings denn 100% stabil, wenn du heute erst die CPU eingebaut hast?

Edit: AIDA testet mehr auf IF Stabilität... Hardwarefehler -> VSOC rauf
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
27.112
Ort
50.969

rossi94

Enthusiast
Mitglied seit
06.03.2010
Beiträge
1.229
Ort
München

druckluft

Experte
Mitglied seit
09.10.2013
Beiträge
328
32 gb machen einfach keinen Spaß zum testen. Manchmal hast du nach 1,5h was. So nervig.

Frag mal bei 128GB 🥳
Dann die jeweiligen Boots: Das eine mal läufts Tage bis 50000 durch wo‘s mir dann einfach zeitlich zuviel wird. Dabei stabil auch wenn man Karhu wiederholt anschmeisst. Beim nächsten Boot regelmässige Fehler bereits nach wenigen Prozent. Bringt halt nix wenn er bei jedem 20ten Boot das Training versaut. Da braucht man echt Geduld wenn man wirklich rockstable sein will.
 

qiller

Enthusiast
Mitglied seit
04.11.2009
Beiträge
1.325
ich glaube jain. Da gibt es dann wieder sonstwas für Zusammenhänge mit anderen Timings etc., dass es bei GDM Off einem dann vor Augen führt, dass eigentlich was nicht ganz ausgeglichen ist bei dem Setup. GDM on ist aber halt wohl sehr gut, das zu maskieren und auszugleichen.

Bei meinem 3800C16 GDM on setting hatte ich Mühe tRTP auf 10 zu bekommen. Hab dann mal einen völlig neuen Ansatz probiert und jetzt läuft tRTP auf 6 mit 3800C15 GDM Off 2T bei 1.44v
Hm, bei mir geht tRTP=6 auch mit GDM, aber ich bin auch nur auf der 1866/3733er Schiene.
Dann die jeweiligen Boots: Das eine mal läufts Tage bis 50000 durch wo‘s mir dann einfach zeitlich zuviel wird. Dabei stabil auch wenn man Karhu wiederholt anschmeisst. Beim nächsten Boot regelmässige Fehler bereits nach wenigen Prozent. Bringt halt nix wenn er bei jedem 20ten Boot das Training versaut. Da braucht man echt Geduld wenn man wirklich rockstable sein will.
Für solchen Verhalten ist häufig GDM, aber auch andere Temperaturverhältnisse ursächlich.
 

druckluft

Experte
Mitglied seit
09.10.2013
Beiträge
328
Für solchen Verhalten ist auch häufig GDM, aber auch andere Temperaturverhältnisse ursächlich.
naja das Setting sollte schon konstant bei jedem Boot stabil sein, egal was man eingestellt hat. Und Temperaturstabiltätsgrenze testen tue ich sowieso mit Fön und Wärmebildkamera (falls die Module keinen Temperatursensor haben) bewaffnet. Klar sorgt das im Grenzbereich für Probleme bei der Langzeitstabilität oder extremeren Situationen.
 
Oben Unten