Aktuelles

Ryzen 9 3900X Temperaturen - Idle um die 40°?

Salgado

Member
Mitglied seit
10.12.2019
Beiträge
60
Ort
Berlin
da stimmt was ganz und gar nicht.

wenn ich zocke, was ich in der regel n 2160p tue, komme ich nie über 58°C.
zig benches hinter einander, komm ich nicht über 75°C

sitzt der kühler richtig? nicht zu fest, nicht zu locker?

stell im bios mal die vCore händisch ein, fang mit 1.350v an und teste. vielleicht kommst du unter 1.300v - da sollte die temp auch runter gehen
Hast du auch den 12-Kerner, also den Ryzen 9 3900X?

Ich komme schon, wenn ich eine Weile nur spiele, auf durchschnittlich 75 Grad, daher meine Frage, ob du die gleiche CPU hast? Weil der 12-Kerner wird natürlich heisser, als z.B. ein 8-Kerner.

Der Kühler sitzt richtig und auch fest. Der Scythe Fuma 2 hat gefederte Schrauben für die Querbrücke. Ich habe mir vom Fachhandel sagen lassen, das die ruhig festgezogen werden können. Hatte auch im CB Forum nachgefragt. Deshalb nochmal die Frage, kann man den Kühler zu fest ziehen? Wenn ja, wie erkenne ich denn das?

Das mit der vCore werde ich mal ausprobieren. Danke.

Also, PBO + Ryzen Power Plan von 1usmus und schon sehen die Temps super aus :bigok:
PBO werde ich auch ausschalten und schauen, ob das die Temps ändert.

Aber, passieren sollte doch eigentlich nichts, oder? Die CPU fängt doch an runterzutakten, wenn sie zu heiß wird. Oder sehe ich das falsch?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Goldeneye007

Dönertier
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
1.667
Ort
Eppstein
Hast Du die Lüfter der AiO auch nach der Wassertemperatur ausgerichtet und nicht nach den CPU Temps, die Du gerne hättest? Dann drehen deine Lüfter immer viel zu langsam und die CPU wird zu warm.
Weil der Lüfter denkt dann, dass er erst bei (nur als Beispiel) bei 75°C Wassertemperatur auf 100% gehen soll. Wobei man eine AIO so oder so nur bis ca. 60°C betreiben sollte. Und diese sind auch schon bedenklich.
Ich erschrecke nicht, wenn ich lese, dass die Temps im Idle schon hoch sind und nach ca. 1Std BF5 hab ich so um die 67°C mit meiner selbst erstellten Lüfterkurve.
Ab 45°C Wassertemp gebe ich den Radiatorlüftern dann 100%. Kam aber noch nie dazu. Ich sag mal das Wasser-Temp.-Fenster zwischen 36° und 40° hab ich angepeilt, da drehen die Lüfter zwischen 60-80%.
Ich lebe ganz gut damit und fühle mich weder vom Lärm belästigt, noch habe ich die Befürchtung, dass die CPU irgendwann overheatet ist.

Unterm Strich sind die deine Temps vollkommen in Ordnung, sowohl im Idle auch unter Last.
 

xYeti

Active member
Mitglied seit
30.06.2019
Beiträge
390
Hast du auch den 12-Kerner, also den Ryzen 9 3900X?

Ich komme schon, wenn ich eine Weile nur spiele, auf durchschnittlich 75 Grad, daher meine Frage, ob du die gleiche CPU hast? Weil der 12-Kerner wird natürlich heisser, als z.B. ein 8-Kerner.

Der Kühler sitzt richtig und auch fest. Der Scythe Fuma 2 hat gefederte Schrauben für die Querbrücke. Ich habe mir vom Fachhandel sagen lassen, das die ruhig festgezogen werden können. Hatte auch im CB Forum nachgefragt. Deshalb nochmal die Frage, kann man den Kühler zu fest ziehen? Wenn ja, wie erkenne ich denn das?

Das mit der vCore werde ich mal ausprobieren. Danke.


PBO werde ich auch ausschalten und schauen, ob das die Temps ändert.

Aber, passieren sollte doch eigentlich nichts, oder? Die CPU fängt doch an runterzutakten, wenn sie zu heiß wird. Oder sehe ich das falsch?
ja ich hab auch den 3900x - daher finde ich das die 75°C beim zocken recht hoch sind.
der screen zeigt 72min the division 2 in 4k - mal als bsp.
temps.jpg

ja man kann einen cpu kühler zu fest montieren und das wäre dann sichtbar an den temps.
wie regelst die de lüfter des kühlers? selbst erstelltest profil oder macht er wie er will?

was für gehäuse lüfter hast du? welches gehäuse?
 

Salgado

Member
Mitglied seit
10.12.2019
Beiträge
60
Ort
Berlin
ja ich hab auch den 3900x - daher finde ich das die 75°C beim zocken recht hoch sind.

ja man kann einen cpu kühler zu fest montieren und das wäre dann sichtbar an den temps.
wie regelst die de lüfter des kühlers? selbst erstelltest profil oder macht er wie er will?

was für gehäuse lüfter hast du? welches gehäuse?
Der CPU-Kühler ist ein Scythe Fuma 2, der hat diese Querbrücke die mit zwei gefederten Schrauben am MB (Backplate) befestigt werden.
Diese Schrauben habe ich bis zum Anschlag angezogen, aber nur handfest (hatte bei Caseking und im CB Forum nachgefragt, wie fest ich die ziehen soll).

Die allgemeine Aussage lautete:
Die können nicht zu fest angezogen werden, da die Schrauben gefedert sind und einen Anschlag haben. Der Anpressdruck ist hoch, aber nicht gefährlich für Sockel und CPU.

Von daher habe ich das dann geglaubt und entsprechend gehandelt.

Als Gehäuse habe ich ein Fractal Design Define R6 PCGH-Edition mit 2 x Venturi HF-14 Black Lüfter vorne und einen Venturi HF-14 Black Lüfter an der Rückseite.
Alle werden mit dem Gigabyte Tool SIV geregelt, aber eigenes Lüfterprofil.

So sieht das Lüfterprofil für die CPU Lüfter aus:


Ich finde die Temps auch sehr hoch, habe aber auch schon im AMD Forum gelesen, das diese tatsächlich je nach Belastung hoch gehen können.
Ein MA von Caseking sagte mir, das die CPU zwischen 100-105 Grad anfängt runterzutakten. Dennoch wäre ich natürlich glücklicher, wenn ich die
Temperaturen etwas drücken könnte.
 

xYeti

Active member
Mitglied seit
30.06.2019
Beiträge
390
also, in dem case mit den lüftern, hast du schon ma null sorge wegen dem airflow.

80% bei 1000rpm - hm, vielleicht mal eher mit den 1000 anfangen=? es is ja ni so das 1000 hörbar wären. meiner darf max 1300 drehen und das is kaum hörbar.
dreh mal an der kurve und versuch dich mal an den vCore. ich hab 1.250v mit PBO und der taktet wie er soll schluckt aber sehr viel weniger.
 

Salgado

Member
Mitglied seit
10.12.2019
Beiträge
60
Ort
Berlin
@xYeti
Danke für deine Hinweise. Ich werde mal im Bios mit der Core-Spannung experimentieren. PBO habe ich jetzt erstmal ausgeschaltet.
War auch vorhin nochmal bei Caseking (wohne um die Ecke :d) und habe mir nur für alle Fälle neue Wärmeleitpaste geholt (Kryonaut von Thermal Grizzly).
Flüssigmetall wollte ich nicht haben, die haben zwar noch eine höhere Wärmeleitfähigkeit, aber auch den Nachteil das sie elektrisch leitfähig sind und zusätzlich mit der Zeit aushärten. D.h. die müssen alle Jahre wieder erneuert werden (soweit ich das gelesen habe). Wenn ich also ganz Langeweile habe am Wochenende, werde ich evtl. nochmal neue WLP auftragen :d .
 

xYeti

Active member
Mitglied seit
30.06.2019
Beiträge
390
wenn du PBO aus hast sollten ja schon bessere werte raus kommen, ... vielleicht is der kühler auch ni so top wie viele sagen.
mir wollten se den hier auch ans bein schwatzen, nur halte ich nix von 120mm lüftern bei 12kernen und mehr.

und CB hatte den 3900x und den 3950x mit NH-D14s getestet und das waren gute werte so das ich zu dem weniger "sichtbar"hässlichen NH-D15s gewechselt bin. :)
 

Salgado

Member
Mitglied seit
10.12.2019
Beiträge
60
Ort
Berlin
Habe jetzt eine knappe Stunde mit CPU vCore=1.25V gespielt und die Temperaturen sind im Durchschnitt um 67 Grad. Ohne das ich jetzt irgendwelche Leistungseinbußen im Spiel bemerkt habe. Also deutlich kühler als vorher. Eine interessante Stellschraube.
 

xYeti

Active member
Mitglied seit
30.06.2019
Beiträge
390
na siehst - kannst ja, wenn du es nicht schon tust, über hwinfo64, msi afterburner mal anzeigen lassen was die cpu so macht. die der takt ausfällt usw.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

sprich, schafft dein 3900x noch die werte die er sollte?
übrigens läuft meiner mit 1.200 und pbo an..
ersten beide schaffen fast immer die 4,6ghz4,6ghz.jpg



und stell mal die energieeinstellung auf ausbalanciert
 

Schrotti

Active member
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
3.814
Ort
Berlin
Man mag ja auf Intel meckern aber da ist Intel deutlich weiter.

Mein i9-7900X läuft, auch beim surfen, nur mit 1200MHz bei 0,8V. Warum bekommt AMD das nicht hin?
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
15.107
Ort
Exil
System
Desktop System
Bastelbude
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
Kühler
Alphacool Wakü Eiswand 360er und 280er Radi mit XPX Eisblock Kühler AM4
Speicher
G Skill 16 GB 4266/ 3800/1900 cl16
Grafikprozessor
AMD Radeon 7
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
Gehäuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
Trugschluss!

Die Tools lesen nicht korrekt aus, das kann nur der Ryzonmaster:

ca. 800mhz im Leerlauf 0.8v

 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
15.107
Ort
Exil
System
Desktop System
Bastelbude
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
Kühler
Alphacool Wakü Eiswand 360er und 280er Radi mit XPX Eisblock Kühler AM4
Speicher
G Skill 16 GB 4266/ 3800/1900 cl16
Grafikprozessor
AMD Radeon 7
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
Gehäuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
erster Wert um 36 Grad schwangt aber hin und her zwischen 29 - 36 ….
 

xYeti

Active member
Mitglied seit
30.06.2019
Beiträge
390
Man mag ja auf Intel meckern aber da ist Intel deutlich weiter.

Mein i9-7900X läuft, auch beim surfen, nur mit 1200MHz bei 0,8V. Warum bekommt AMD das nicht hin?
Tut hier was zur Sache?
Hilft dem te und salgato wie weiter?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich hatte den schon immer auf 'AMD Ryzen Balanced' stehen. Meinst du den Standard ausblanciert, also von Windows?
Ich hab zwischen beiden keinen Unterschied festgestellt. Daher ist s egal.
 
Oben Unten